Esteros del Iberá – ein ganz besonderes Naturerlebnis!

Der Naturpark Esteros del Iberá in der Provinz Corrientes in Argentinien ist mit rund 13.000 km² nach dem Pantanal in Brasilien das zweitgrößte Sumpf- und Überschwemmungsgebiet Südamerikas und somit eines der wichtigsten Süßwasser-Reservoirs und letzten Naturparadiese des Kontinents. Mit geringfügigen Unterschieden im Wasserstand kann man die Esteros praktisch das ganze Jahr über gut bereisen.

Die Esteros del Iberá sind bekannt für ihre Artenvielfalt mit seltenen Wildtieren wie Fischotter, Mähnenwolf, Sumpfhirsch und »Capybaras« (Wasserschweinen). Daneben wimmelt es nur so von Kaimanen, Reptilien und Fischen, außerdem gibt es noch rund 350 Vogelarten. Viele der Tierarten haben eine erstaunlich geringe Fluchtdistanz zu den Besuchern, die sich mit Booten nähern.

Irupé Lodge / Colonia Carlos Pellegrini

Erst 2004 eröffnete das Schweizerisch – Argentinische Besitzerpaar die Irupé Lodge im Örtchen Carlos Pellegrini direkt an den Ufern der romantischen Laguna Iberá.
Mit nur 9 gemütlichen Zimmern bietet die Öko-Lodge sowohl Komfort mit viel Platz und Privatsphäre als auch nachhaltigen Kontakt zur Natur mit seinen tierischen als auch menschlichen Bewohnern. Mit professionellen Führern erkunden Sie auf Bootstouren, Wanderungen und Ausritten die Umgebung, und Besuche bei lokalen Gaucho-Familien sorgen für spannende Einblicke in die Kultur der Region.

Iberá
Iberá
Iberá
Iberá Programmpakete

Iberá  –  Basis-Paket

1. Tag: Nach Ankunft in Posadas z.B. mit dem Frühflug aus Buenos Aires ca. 3-stündiger Transfer im Geländewagen zur Irupé Lodge. Bei einem Rundgang erhalten Sie eine kurze Einführung in das Lodge-Leben und viele Infos zum Ausflugsprogramm der nächsten Tage. 3 Übernachtungen mit Abendessen im Standard- bzw. Superior-Zimmer. (A)

2. Tag: Einführende Kurzwanderung zum Urwald der Brüllaffen und auf dem Pampastrail, Besuch des Parkmuseums mit Info DVD zur Biodiversität der Iberá – Sümpfe. Mittagessen. Lautloses Erkunden der Sümpfe und Seenlandschaft per Boot und Annähern an die Wildtiere bis auf ca. 1 bis 2 Meter Distanz. In der Dämmerung evtl. Sonnenuntergang auf dem Boot. Abendessen und Übernachtung Irupé Lodge. (F – M – A)

3. Tag: Am Vormittag steht eine Bootssafari in eine andere Sumpfregion auf dem Plan, wo u.a. viele Kaimane nisten. Dort können u.a. auf Pferde umsteigen und unternehmen einen ca. 2-stündigen Ausritt durch die Palmenwälder und Urwaldinseln entlang des Sumpfrands. Bei Ankunft auf der Rinder- und Wasserbüffel-Estancia kleine Stärkung. Alternativ Wandern, Kanu- oder Bootstouren. Rückfahrt zur Lodge und vor dem Abendessen noch Zeit zum Relaxen am Pool. (F – M – A)

4. Tag: Vormittags Transfer von der Lodge nach Posadas im Allradfahrzeug. (F)

Iberá

Iberá  –  Relax-Paket
Wie Basis-Paket, aber mit weniger Ausflügen und mehr Freizeit. Weitere Ausflüge und Aktivitäten können problemlos vor Ort nachgebucht werden.

Leistungen Iberá-Pakete
  • 3 Nächte Irupé-Lodge mit Halbpension und 2 x Mittagessen (Basis- Relax- und Kombi-Paket)
  • 2 Nächte Hotel Iguazú mit Frühstück (Kombi-Paket)
  • Transfers ab/bis Posadas (Basis- und Relax-Paket) bzw. Iguazú (Kombi-Paket) mit spanisch sprechendem Fahrer (Deutsch/Englisch mit Aufpreis möglich)
  • Alle Ausflüge und Exkursionen mit englisch- bzw. deutsch sprechender Reiseleitung lt. Programmbeschreibung
  • Alle Eintrittsgebühren lt. Programmbeschreibung
Iberá

HINWEIS:
Die Reihenfolge der Aktivitäten und Exkursionen können sich ändern und werden den klimatischen Bedingungen angepasst.

Es gibt auch die Möglichkeit der Anreise in Kleinflugzeugen ab/bis Posadas oder Iguazú. Mehrkosten auf Anfrage.

Auf Wunsch können wir für Iberá auch günstigere Zubucher-Touren mit Busanreise z.B. ab Buenos Aires anbieten. Auch sind Kombinationen mit z.B. Mietwagen, der traditionellen Estancia Santa Cecilia und/oder den Moconá-Fällen kein Problem. Details auf Anfrage.

Iberá – Iguazú  –  Kombi-Paket

1. – 3. Tag: wie Iberá Basis-Paket, Standard- bzw.Superior-Zimmer in der Irupé Lodge.

4. Tag: Nach dem Frühstück ganztägiger Transfer im Geländewagen via Posadas nach Puerto Iguazú mit Gelegenheit zum Mittagessen unterwegs (nicht inkludiert). Wahlweise Möglichkeit für ein bis zwei Stopps mit Besichtigung z.B. der Jesuiten-Reduktionen von San Ignacio Miní, einer Orchideenzucht, der Edelsteinmine bei Wanda oder einer Yerba Mate Kooperative. 2 Übernachtungen mit Frühstück z.B. in der Boutique-Urwald-Lodge La Cantera **** im Standard-Zimmer. (F)

5. Tag: Heute besuchen Sie ganztägig die Wasserfälle auf der argentinischen Seite und unternehmen dabei diverse Wanderungen auf gut ausgebauten Pfaden bis zum sogenannten Teufelsschlund. Noch Möglichkeit zu einer „erfrischenden“ Schlauchboot-Fahrt unter die Fälle (fakultativ). (F)

6. Tag: Am Vormittag geht es zu einer Halbtagestour auf die brasilianische Seite, um die gigantischen Fälle aus anderer Perspektive betrachten zu können. Gemäß Ihrem Flugplan anschließend Transfer zum brasilianischen oder argentinischen Flughafen. (F)

HINWEIS:
Für Iguazú können wir auf Wunsch gerne andere Hotels und/oder Zimmerkategorien bzw. Zusatznächte quotieren, Preise auf Anfrage.

Iberá
Preise Iberá-Pakete 2018/19

Iberá-Paket

DZ

EZ

Iberá – Relax-Paket 4T/3N

Standard-Zimmer
Superior-Zimmer

1.075,-
1.135,-

1.210,-
1.335,-

Iberá – Basis-Paket 4T/3N

Standard-Zimmer
Superior-Zimmer

1.160,-
1.285,-

1.220,-
1.410,-

Iberá – Iguazú Kombi-Paket 6T/5N

Standard-Zimmer
Superior-Zimmer

1.895,-
1.960,-

Termine: täglich
Preise gültig vom 01.04.18 bis 31.03.19
Alle Preise pro Person in Euro
Aufpreis für Alleinreisende auf Anfrage.
Preise nicht gültig an Weihnachten, Neujahr, Ostern und nationalen Feiertagen.

Iberá
Iberá