Brasília – Hauptstadt vom Reißbrett

Brasília, die Hauptstadt Brasiliens,  ist die einzige im 20. Jahrhundert errichtete Hauptstadt, die von der Unesco als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Mit einer Fläche von 472 Quadratkilometern und etwa 2,6 Millionen Einwohner liegt im Distrito Federal, im zentralen Hochland im Bundesstaat Goiás.

K640_Brasília 10Brasília wurde zwischen 1956 und 1960 erbaut und stellt nach wie vor ein herausragendes Beispiel für Stadtplanung und Architektur des 20. Jahrhunderts dar, weswegen die Stadt (durchaus  auch kritisch gemeint) sogar als „Museum für Architektur“ bezeichnet wird. Die von dem Stadtplaner Lúcio Costa und dem Architekten Oscar Niemeyer geplante Stadt bietet nur einen höchst interessanten Einblick in planerische Überlegungen bei Entwicklung einer modernen Stadt vom Reißbrett, sondern hilft auch, das moderne Brasilien besser zu verstehen. RuppertBrasil bietet neben dem Brasília-Komfortpaket auch die Möglichkeit, die Hauptstadt bei einem Zwischenstopp eingehend zu besichtigen. Egal, welchen Weg Sie wählen, Sie lernen eine faszinierende Stadt und die interessante Geschichte der Errichtung eingehend kennen. Was übrigens häufig übersehen wird: Brasília ist auch Ausgangspunkt für faszinierende Touren im brasilianischen Inland.

K640_brasíllia 2
Hotel in Brasília

Für die Übernachtung im Rahmen des Komfortprogramms hat RuppertBrasil K640_Brasília piscinadas Hotel Kubitschek Plaza ***** ausgewählt. Das Hotel, dessen Namen den Präsidenten Juscelino K640_Brasília HozelzimmerKubitschek, in dessen Präsidentschaft Brasília errichtet wurde, würdigt, liegt im Hotelsektor Nord, ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Das Hotel verfügt über komfortable Zimmer mit allen Einrichtungen,die man in einem Hotel dieser Kategorie erwarten kann. Dazu gibt es einen Poolbereich zum Entspannen, Fitness- und Wellnesseinrichtungen und zwei Restaurants. Ganz in der Nähe sind drei Shopping-Center gelegen, so dass man abends auch bummeln kann.

Komfortpaket Brasília
komfortabel – sicher – rundum betreut
  • 1 Übernachtung mit Frühstück
  • Privat-Transfers ab/bis Flughafen
  • Halbtägige Stadtrundfahrt im Privatwagen
  • Deutschsprechende Reiseleitung
Preise Komfortpaket und Hotel Brasília 2017/2018
HotelSaisonKomfortpaketZusatztag
DZEZDZEZ

Kubitschek Plaza *****

Mo – Fr
Fr – Mo

01.01.-31.12.2017

325,-
295,-

387,-
337,-

86,-
55,-

149,-
98,-

Mo – Fr
Fr – Mo

01.01.-31.12.2018

333,-
319,-

390,-
374,-

72,-
57,-

130,-
113,-

Aufpreis für Alleinreisende

2017
2018



123,-
136,-

Alle Preise pro Person in Euro. Preise zu Weihnachten, Neujahr, Karneval und sonstigen Feiertagen auf Anfrage.

Die Alternative: Stippvisite Brasília

Wenn Sie Brasilia ohne Übernachtung auf einem Zwischenstopp (z. B. Anflug vormittags, Weiterreise abends am gleichen Tag) bestens kennenlernen wollen, dann ist das RuppertBrasil-Programm „Stippvisite Brasília“ das Richtige für Sie. Bei diesem Programm werden Sie von einem deutschsprechenden Führer mit einem PKW am Flughafen abgeholt. Auf einer ca. 3-stündigen Stadtrundfahrt zeigt und erklärt Ihnen Ihr persönlicher Führer alles Wissenswerte über Brasília. Am Ende Ihrer individuellen Besichtigungstour bringt Sie der Führer wieder zum Flughafen.
Preis pro Person: 175 € (bei 2 Personen)

Wissenswertes zu Brasília

Die Absicht, eine neutrale und föderale Hauptstadt zu errichten, die Rio de Janeiro ablösen sollte, ist weitaus älter als zumeist angenommen. Bereits 1891 wurde dies in die Verfassung aufgenommen. Die Lage nahe dem geografischen Zentrum Brasiliens sollte außerdem der Förderung der Infrastruktur des Binnenlandes dienen. Schon 1893 wurde ein 14.400 Quadratkilometer großes Gebiet für die künftige Hauptstadt festgelegt und 1922 fand die K640_Brasília StraßeGrundsteinlegung für Brasília in der Nähe der Stadt Planaltina statt. Dann geschah lange nichts, bis der Präsident Getúlio Vargas (1930–1954) den Ausbau Brasílias anordnete.

Die Stadt wurde nun von 1956-60 unter dem Präsidenten Jucelino Kubitschek von dem Stadtplaner Lúcio Costa und dem Architekten Oscar Niemeyer realisiert, wobei Niemeyer das Gesamtprojekt leitete und zusätzlich die öffentlichen Gebäude plante. Logistisch stellte das Projekt große Anforderungen, da der Ort im Nirgendwo lag. Die Eisenbahn war 190 km und die nächste befestigte Straße 640 km entfernt. Bauholz und Stahl musste aus weit entfernten Regionen angeliefert werden.

K640_Brasília,_BrasilDer Grundriss der Stadt sollte ursprünglich einem Kreuz entsprechen, das zum Einen eine Markierung auf der Landkarte als Zeichen der Besitzergreifung symbolisieren und zum Anderen ein positives Zeichen für das katholische Bevölkerung darstellen sollte. Heute gleicht Brasília aus der Vogelperspektive eher der Form eines Flugzeuges, was aber lediglich darauf beruht, dass aus planerischen Gründen die beiden Seiten des Kreuzes gebogen werden mussten.

K640_Brasília 100_3491Costas Ziel waren weite Flächen, klare Formen und eine strenge Funktionalität der Stadt. Deswegen sind auch die Arbeit, Verkehr, Erholung und Wohnen klar getrennt. So befindet sich ein Großteil der Wohnviertel in den „Flügeln“, wobei die Blöcke zumindest Deutsche als luxeriöse Ausgabe der Plattenbauten erscheinen dürften.K640_Brasília 100_3488

Die Planer sahen als Fortbewegungsmittel der Moderne das Auto und planten danach, weswegen selbst heute noch  Fußgänger Schwierigkeiten haben,  Brasílias vielspurige Straßen zu überqueren.

Die Hauptstadt sollte die perfekte, moderne Stadt werden, wobei die Planer glaubten,  die Gesellschaft werde sich an den Stadtentwurf anpassen. AK640_Brasília 5ber weder  hatten Sie das enorme Wachstum noch die sozialen Unterschiede bedacht. Geplant wurde für 600.000 Menschen, heute sind es über 2,6 Millionen Einwohner. Im Ergebnis wohnen in Brasília vor allem Mittel- und Oberschicht, während die Arbeiter zum größten Teil in Satellitenstädten leben. Ansonsten wird Brasília am Wochenende relativ ruhig, wenn Politiker, Beamte usw. in ihre Heimatstädte abreisen.

RuppertBrasil Programmtipp

Ein Aufenthalt in Brasília lässt sich ganz ideal mit einer 4-tägigen Tour in den Nationalpark Chapada dos Veaderos verbinden. Dieser wurde 2001 von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Auf kleineren und größeren WanderungenChapada dos Veadeiros vale_da_lua1 erkundet man eine beeindruckende Landschaft des Cerrado (die Savanne Zentralbrasiliens) mit Schluchten, zahlreichen Wasserfällen, natürlichen Pools, in denen man sich herrlich erfrischen kann, glasklare Flüsse und eine reiche Flora und Fauna. Ein toller Kontrast zu Brasília, der auch zeigt, wie tief im Land die moderne Hauptstadt liegt. Details zum Programm finden Sie hier.

Aber auch mit anderen Zielen wie z.B. dem Pantanal, Manaus und Amazonasgebiet lässt sich Brasília auf Grund der guten Flugverbindungen gut kombinieren. Fragen Sie uns einfach!

K640_Brasília 11
K640_Brasília Camara_Legislativa_do_DF_
K640_ Brasília 100_3484