Lauca Nationalpark

Pazifik, Vulkane und Lagunen

Arica, die nördlichste Stadt Chiles ist Ausgangspunkt für Exkursionen in den grandiosen Lauca Nationalpark mit seiner fantastischen Berg- und Tierwelt. Außerdem bieten pittoreske Indianer-Dörfer und gut erhaltene Ausgrabungen für Kultur- und Archäologie-Interessierte noch tiefe Einblicke in Vergangenheit und Gegenwart.

Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • Zusätzliche Mahlzeiten wie erwähnt
  • Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren wie erwähnt
  • Deutsch– bzw. englischsprechende Reiseleitung
Lauca Nationalpark
Lauca Nationalpark

Lauca – Standard           4 Tage / 3 Nächte ab/bis Arica

1. Tag:  Arica – Azapa-Tal
Nach Ankunft in Arica Transfer zum Hotel Casa Beltrán *** o.ä. (Gruppentour) bzw. Hotel Arica **** (Privattour). Am Nachmittag unternehmen Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt und einen Ausflug ins fruchtbare Azapa-Tal mit Besichtigung des archäologischen Museums.

2. Tag:  Arica – Putre
Fahrt entlang der ehemaligen Inka-Straße bis ins Hochlanddorf Putre auf rund 3.600 m Meereshöhe. Vorbei an malerischen Indianer-Dörfern wie Poconchile und Socoroma geht es gemächlich durch gewaltige Wüstenlandschaften die Anden-Kordillere hinauf, zahlreiche Unterwegs-Stopps mit kleinen Spaziergängen helfen Ihnen sich langsam an ungewohnte Höhen zu gewöhnen. (Lunch-Box inkl.) Nach einem Bummel durch Putre Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung in der Hostería Qantati. (F – M – A)

3. Tag:  Putre – Lauca Nationalpark – Arica
Ganztagesausflug zum spektakulären Lauca Nationalpark mit seiner artenreichen Tierwelt wie Flamingos, Andengänsen, Kondore und Vicuñas. Im Park befindet sich umrahmt von schneebedeckten Vulkanen der mit 4.570 m höchstgelegene See der Welt, der Lago Chungará. Nach Besuch des malerischen Lehmziegeldorfes Parinacota mit seiner schönen Kirche Rückfahrt nach Arica und Transfer zum Hotel. (Lunch-Box inkl.) (F – M)

4. Tag:  Arica
Transfer zum Flughafen bzw. Busbahnhof.  (F)

Lauca – Intensiv           4 Tage / 3 Nächte ab/bis Arica

1. Tag:  Arica – Azapa-Tal – Codpa
Wie Lauca-Standard, am Nachmittag noch Transfer ins urige Voranden-Dorf Codpa auf 1.855 m Meereshöhe, Übernachtung mit Abendessen in der Codpa Valley Lodge. (M – A)

2. Tag:  Codpa – Putre
Tolle Fahrt durch die Voranden mit pittoresken Dörfern wie Tignamar, Saxamar, Belén und Zapahuira. Am frühen Nachmittag Ankunft in Putre und noch Gelegenheit das Dorf zu erkunden. 2 Übernachtungen im Hotel Qantati. (F)

3. Tag:  Lauca Nationalpark
Am Morgen starten Sie zu einem Ganztagesausflug in den Lauca Nationalpark und zum Lago Chungará, mit kleinen Wanderungen und viel Kontakt zur Natur und Kultur der einheimischen Bevölkerung. Ihre eigenen Interessen können weitgehend berücksichtigt werden. (F – M – A)

4. Tag:  Putre – Arica
Vormittag zur freien Verfügung für optionale Ausflügen und Aktivitäten nach Lust und Laune, nachmittags Rückfahrt nach Arica. (F)

HINWEIS:  Zusatztag mit Ausflug zum Salar de Suririe auf Anfrage möglich.

KOMBITIPP mit PERÚ / BOLIVIEN
Linienbus-Fahrt täglich ab Arica bzw. Grenze nach La Paz / Bolivia ca. 80,- € pro Person bzw. Transfer zum Flughafen Tacna / Perú möglich.

Preise 2018 / 2019

PRIVATTOUR
Deutsche Reiseleitung

DZ

EZ

Lauca Standard 4T/3N
01.10.18 – 30.04.19
01.05.19 – 30.12.19

x
1.315,-
1.445,-

x
1.530,-
1.675,-

Aufpreis für Alleinreisende

390,-

Lauca Intensiv 4T/3N
01.10.18 – 30.04.19
01.05.19 – 30.12.19

x
1.510,-
1.660,-

x
1.675,-
1.840,-

Aufpreis für Alleinreisende

790,-

Termine: täglich
Alle Preise pro Person in Euro

GRUPPENTOUR
Englische Reiseleitung

DZ

EZ

Lauca Standard 4T/3N
01.10.18 – 30.04.19
01.05.19 – 30.12.19

x
895,-
955,-

x
1.075,-
1.150,-

Aufpreis für Alleinreisende

450,-

Termine: täglich
Alle Preise pro Person in Euro