Mietwagen Rundreisen in Chiles Norden und Zentralregion

Auto + Hotels vorgebucht

Mietwagen Rundreisen Logo HertzDie Mietwagen Rundreisen sind für Individualisten die wohl schönste Art die unendliche Vielfalt der einzigartigen Regionen auf eigene Faust zu entdecken. In Chile (und auch Argentinien) stellt Autofahren im Gegensatz zu vielen anderen südamerikanischen Ländern kein sonderliches Problem dar; der Straßenzustand und die Beschilderung ist kaum schlechter als in Europa, und selbst ungeteerte Nebenstrecken werden meist gut gepflegt.
Es gibt strenge Kontrollen der Höchstgeschwindigkeit (100 – 120 km/h) und Anschnallpflicht. Da Sie unterwegs nicht immer mit englisch- oder gar deutschsprechenden Mitmenschen rechnen dürfen, sollten Sie zumindest einen Grund
wortschatz in Spanisch beherrschen.

K640_Arg_51_Allee

HINWEIS:
Für die Mietwagen Rundreisen gelten ferner die allg. Konditionen und Vermietbedingungen von HERTZ Chile.

Leistungen
Mietwagen Rundreisen
  • Übernachtungen im DZ mit Frühstück in den erwähnten oder gleichwertigen Hotels (bessere bzw. andere Hotels gegen Aufpreis möglich)
  • HERTZ-Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzten Frei-km, lokalen Steuern, Vollkasko-Versicherung für Sachschäden, ggf. Rückführungsgebühren, ggf. Zusatz-Vollmacht für Grenzübertritt Argentinien
  • Ausführliches Kartenmaterial
Extras, zahlbar vor Ort
  • Bei Anmietung ab Flughäfen Service-Gebühr von ca. 10,- US$ pro Miettag
  • TAG = Mautgebühren in/um Santiago / Valparaíso ca. 14,- US$ pro Miettag
  • Evtl. Zusatzversicherung
  • GPS / Navi ca. 12,- US$ pro Miettag

Mietwagen Rundreisen TOUR A

K640_karte_MW-Tour-A-Nordchile-Spezial

Mietwagen Rundreisen TOUR B

K640_stepmap-karte-neu-tour-b-nordchile-nordargentinien-mit-logo-1632122

Mietwagen Rundreisen TOUR C

K640_karte_MW-Tour-C-La-Serena

TOUR A: NORDCHILE SPEZIAL

1. Tag: Nach früher Ankunft in Arica Übernahme des Mietwagens. Besichtigung von Arica und des Azapa-Tals mit dem interessanten Museum »San Miguel de Azapa«. Auf der Panamericana geht es zuerst Richtung Süden, nach ca. 65 km biegen Sie links ab auf die Ruta A35, die Sie zum urigen Ort Codpa auf 1.850 m Meereshöhe führt (insgesamt ca. 2 Std. Fahrt auf Asphalt).
Akklimatisation, Relaxen am Pool und 1 x ÜF in der Codpa Valley Lodge ***. (135 km)

2. Tag: Gemächliche Fahrt auf kleinen kurvenreichen Nebenstraßen durch wildromantische Voranden-Landschaften mit viel typischem Leben in Dörfern und Siedlungen wie Tignamar, Belén und Zapahuira bis ins Hochland, 1 x ÜF Hotel Qantati *** o.ä. in Putre. (160 km)

3. Tag: Ausführlicher Besuch des Lauca-Nationalparks mit dem Lago Chungará und dem Dörfchen sowie Vulkan Parinacota. Auf dem Rückweg nach Arica können Sie die präkolumbianischen Geoglyphen im Lluta-Tal bewundern. 1 x ÜF Hotel Diego de Almagro *** o.ä. (200 km)

4. Tag: Fahrt auf der Panamericana bis Iquique, das im 19. Jh. durch Salpeter-Gewinnung seine Blütezeit erlebte. Besuch der Salpeter-Ruinen bei Humberstone und 1 x ÜF NH Iquique **** o.ä. (300 km)

5. Tag: Auf der Küstenstraße bis Tocopilla nach Süden, dann landeinwärts über Calama bis nach San Pedro de Atacama fahren Sie auf asphaltierten Straßen. 3 x ÜF Hotel Casa de Don Tomás *** o. ä. (550 km)

6. Tag: Den Atacama-Salzsee mit der Oase Toconao sollten Sie in der Früh oder mittags besichtigen, im Anschluss können Sie die Umgebung von San Pedro erkunden. Einen spektakulären Sonnenuntergang erleben Sie als Krönung des Tages im Mondtal. (100 km)

7. Tag: Heute sollten Sie das Auto stehen lassen und besser einen organisierten Ausflug zu den Geysiren von El Tatio unternehmen. Empfohlen ist die Abfahrt gegen 04.00 Uhr früh, um den Sonnenaufgang in dieser beeindruckenden Landschaft zu erleben. Falls Sie mit dem Auto unterwegs sind, gönnen Sie sich auf dem Rückweg ein Entspannungsbad in den Thermen von Puritama. (95 km)

8. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt bis Calama (100 km) bzw. Antofagasta (320 km) und Abgabe im Stadt- bzw. Flughafenbüro.

Tour B: ATACAMA + NORD-ARGENTINIEN

1. Tag: Ankunft in Calama und Übernahme des Mietwagens, Fahrt nach San Pedro, 3 x ÜF Hotel Altiplánico **** o.ä. (95 km)

2. + 3. Tag: Zur freien Verfügung. Den Atacama-Salzsee sollten Sie auf jedem Fall besichtigen, am besten in der Früh oder mittags. Die Salz- und Mineralienformationen im Mondtal sind ebenfalls sehenswert, vor allem beim Sonnenuntergang. Weitere Höhepunkte sind der Los Flamencos Nationalpark und die El Tatio Geysire.

4. Tag: Über den asphaltierten Jama-Pass überqueren Sie die Anden bis Purmamarca, am »Berg der 7 Farben«. 1 x ÜF im Hotel Marques del Tojo **** o.ä. (450 km)

5. Tag: Morgens Fahrt in Richtung Cachi. Unterwegs halten Sie in Salta, auch Salta la Linda („Salta die Schöne“) genannt, mit Besichtigung der Kathedrale und der Kirche San Francisco. Los Cardones Nationalpark, ein beeindruckender Nationalpark ist in der Nähe anzutreffen, der Versteinerungen ausgestorbener Tiere und Spuren von Dinosauriern zeigt. 1 x ÜF im Boutique-Hotel El Cortijo *** o.ä. in Cachi. (337 km)

6. Tag: Ein gemütlicher Tag mit Fahrt auf der legendären Ruta 40 durch schöne Voranden-Landschaften und malerische Dörfer wie Seclantás, Molinos, Angastaco und San Rafael, wo Sie selbstgemachten Wein und Schinken kosten können. Ankunft im Weinbau-Städtchen Cafayate und 2 x ÜF auf der Estancia Viñas de Cafayate o.ä. (162 km)

7. Tag: Tag zur freien Gestaltung, um sich etwas auszuruhen, oder die Umgebung zu erkunden. Cafayate liegt im Zentralgebiet des Calchaquí-Tals, das für seine kontrastreichen Farben und seine einzigartige Landschaft, rangierend von Bergwüsten bis subtropischen Wäldern, bekannt ist.

8. Tag: Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch im Pachamama Museum. Fahren Sie von dort aus zu den Ruinen von Quilmes, einer berühmten archäologischen Ausgrabungsstätte. Nach Ihren Erkundungen setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen die Stadt Belén. 1 x ÜF im Hotel Belén *** o.ä. (270 km)

9. Tag: Heute verbringen Sie den ganzen Tag auf der Straße. Ihre Fahrstrecke bietet eine großartige Aussicht auf die Sierra de Famatina Bergkette. Ihr Ziel für heute ist das Städtchen Villa Unión, das im Herzen des Bermejo-Tals liegt. 1 x ÜF  im Hotel Cañon de Talampaya **** o.ä. (330 km)

10. Tag: Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Talampaya Nationalpark, UNESCO Weltkulturerbe. Der Park bietet Landschaften großer Schönheit und beheimatet regionale Flora und Fauna, sowie den bekannten Kondor. Nach Ihrem Besuch setzen Sie die Fahrt auf der Straße in gleicher Richtung fort, bis Sie das Städtchen Villa San Agustín erreichen. 1 x ÜF im Hotel Don Antonio *** o.ä. (180 km)

11. Tag: Heute besuchen Sie Mendoza, eine sehr sehenswerte Stadt inmitten von Hügelketten und Hochebenen, auf der östlichen Seite der Anden. Die Gegend um das Gebiet um Mendoza ist das größte Weinanbaugebiet Südamerikas. 1 x ÜF im Hotel Huentala **** o.ä. (380 km)

12. Tag: Heute geht es zurück über die Grenze nach Chile und zur Küstenstadt Valparaíso am Pazifik. 1 x ÜF im Zero Hotel **** o.ä. (490 km)

13. Tag: Nach einem guten Frühstück Fahrt nach Santiago, wo Sie das Fahrzeug abgeben. (100 km)

TOUR C: LA SERENA

1. Tag: Nach Ankunft in Santiago de Chile Übernahme des Mietwagens. Fahrt Richtung Norden über die Wüstenoase Ovalle, entlang des Flusses Hurtado zur rustikalen Hacienda los Andes *** (2 x ÜF) im Hurtado-Tal. (540 km)

2. Tag: Freier Tag auf der Hacienda mit diversen Aktivitäten wie Wanderungen, Reitausflüge etc. oder besuchen Sie einen versteinerten Wald.

3. Tag: Gemütliche Fahrt rüber ins Elqui-Tal, wo das Getränk Pisco entstand, 1 x ÜF im Astro-Hotel Elqui Domos nahe dem Örtchen Vicuña mit Gelegenheit zur abendlichen Sternen-Beobachtung mit Ihrem Privat-Teleskop oder im nahe gelegenen Observatorium Mamalluca. (100 km)

K640_chile_elqui_domos

4. Tag: Vor der Weiterfahrt nach La Serena können Sie in Vicuña das Museum der Dichterin Gabriela Mistral besuchen, die erste lateinamerikanische Literaturnobelpreisträgerin. In La Serena Freizeit am Strand. 1 x ÜF Hotel Francisco de Aguirre *** o.ä. (100 km)

5. Tag: Rückfahrt nach Santiago und Abgabe des Mietwagens. (470 km)

HINWEIS:
Sie können Strand und Wüste kombinieren, wenn Sie 4 Tage Bahía Inglesa, Pan de Azúcar und Antofagasta dazu buchen.

Fragen Sie uns nach Details.

K640_Chi_LaSerena

Mietwagen Rundreisen TOUR D

K640_karte_MW-Tour-D-Rund-um-Santiago

Mietwagen Rundreisen TOUR E

K640_stepmap-karte-neu-tour-e-f-seenregion-chile-mit-logo-1632149

Mietwagen Rundreisen TOUR F

K640_stepmap-karte-neu-tour-e-f-seenregion-chile-mit-logo-1632149

TOUR D: RUND UM SANTIAGO

1. Tag: Übernahme des Wagens in Santiago und Fahrt auf der Panamericana (Ruta 5) gen Süden ins Colchagua-Tal, 142 km bis San Fernando und dann rechts abbiegen Richtung Santa Cruz. 2 x ÜF im Boutique-Hotel Vendimia o.ä. in Santa Cruz. (185 km)

2. Tag: Besuch von verschiedenen Weingütern entlang der Ruta del Vino nach Lust und Laune.

3. Tag: Fahrt nach Valparaíso. Die nostalgische Stadt mit ihrer hügeligen Umgebung war einst der wichtigste Hafen am Pazifischen Ozean bevor der Panamakanal eröffnet wurde, 1 x ÜF im Hotel Sommerscales o.ä. (225 km)

4. Tag: Heute verlassen Sie die Küste und fahren Richtung Anden bis San Felipe. 14 km nordöstlich der Stadt befindet sich das komfortable Thermal-Hotel Termas de Jahuel auf 1.180m Meereshöhe, wo Sie heute übernachten und Ihr Abendessen genießen können (inkl.). (150 km)

5. Tag: Gemächliche Rückfahrt nach Santiago und Abgabe des Fahrzeugs. (105 km)

K640_Chi_Bienvenido-485x314

HINWEIS:
Alle diese Rundreisen dienen als Muster und könnten mehr oder weniger beliebig abgeändert und/oder ergänzt werden. Fragen Sie im Bedarfsfall unsere Chile- und Argentinien-Spezialisten für Details.

TOUR E: SEENREGION CHILE

1. Tag: Nach Ankunft in Temuco und Übernahme des Mietwagens Stadtbesichtigung mit Mapuche-Markt, Fahrt über Villarrica bis Pucón und 1 x ÜF im Club los Ulmos / Landhaus San Sebastián *** o.ä. bei Pucón. (112 km)

2. Tag: Fahrt entlang der nördlichen Seen Panguipulli und/oder Calafquen zum Huilo-Huilo Reservat, das 60.000 Hektar umfasst. 2 x ÜF im Hotel Nothofagus *** o.ä. nahe dem Vulkan Choshuenco. (155 km)

3. Tag: Zur freien Verfügung für Entdeckungen in der traumhaften Umgebung.

4. Tag: Fahrt zum Nationalpark Vicente Pérez Rosales. Dort können Sie die Wasserfälle von Petrohué besichtigen und anschließend zum Todos los Santos-See fahren (4 km). 2 x ÜF im Hotel Petrohué *** o.ä. direkt am See, alternativ können die Übernachtungen auch in/um Puerto Varas erfolgen. (240 km)

5. Tag: Zur freien Verfügung am Todos los Santos-See (Wanderungen, Katamaran-Fahrt nach Peulla etc.).

6. Tag: Fahrt zum Flughafen oder zum Stadtbüro in Puerto Montt und Abgabe des Fahrzeugs. (80 km)

 

TIPP: Verlängerung Insel Chiloé 3T/2N s.u.

K640_CL-ARviaWernerRobe0035-485x315

TOUR F: SEENREGION CHILE / ARGENTINIEN

1. Tag: Nach Ankunft in Temuco und Übernahme des Mietwagens kurze Stadtbesichtigung mit Mapuche-Markt, Fahrt über Villarrica bis Pucón und 2 x ÜF im Club los Ulmos / Landhaus San Sebastián *** o.ä. bei Pucón. (112 km)

2. Tag: Zur freien Verfügung in/um Pucón mit z.B. Wanderungen im Huerquehue-Nationalpark oder am Villarrica-Vulkan. Sie können sich anschließend in einem der zahlreichen Thermalbäder von den »Strapazen« erholen.

3. Tag: Zuerst über Land bis Panguipulli, dann in ca. 2 Std. mit der Fähre über den schmalen Pirihueico-See. (Die telefonische Vorausbuchung ist empfehlenswert). Am Huahum Pass überqueren Sie die argentinische Grenze und erreichen bald San Martín de los Andes. 1 x ÜF Hotel Le Chatelet *** o.ä. (192 km)

4. Tag: Landschaftlich schöne Fahrt auf der 7-Seen-Route (nicht asphaltiert) entlang des Nahuel Huapi-Sees bis zum ruhigen Dorf Villa la Angostura. Dort empfehlen wir den Besuch der weltberühmten Halbinsel Quetrihué, die für ihre Schönheit und die Myrthenbäume bekannt ist. 1 x ÜF im Sol de Arrayan *** o.ä. (105 km)

5. Tag: Rückfahrt nach Chile über den Cardenal Samoré Pass mit Stopp im Nationalpark Puyehue. 2 x ÜF El Lodge Taique. (115 km)

6. Tag: Zur freien Verfügung um die wunderschöne Natur des Puyehue Sees und des Nationalparks zu genießen. Der Park bietet einige attraktive Wanderwege und die Lodge Ausflüge wie Kajakfahren, Fliegenfischen und einen Ritt zum »Salto del Moro«.

7. Tag: Am Ufer des Llanquihue Sees entlang – der drittgrößte See Südamerikas – geht es über Puerto Octay und Frutillar nach Puerto Varas. Während der Fahrt haben Sie den perfekten Kegel des Osorno Vulkans stets im Blickfeld. 1 x ÜF im Hotel Casa Kalfu *** o.ä. (140 km)

8. Tag: Fahrt nach Puerto Montt und Abgabe des Fahrzeugs. (20 km)

TIPP: Verlängerung Insel Chiloé 3T/2N s.u.

Mietwagen Rundreisen Chiles Norden und Zentralregion
Preise gültig 01.11.18 – 30.04.19

Kat.

Fahrzeugtyp z.B.

Tour A

Tour B

Tour C

Tour D

Tour E

Tour F

Chiloé

C

Toyota Yaris Sedan

643,-

993,-

1.093,-

217,-

J

Pick-Up 4×2 Doppelkab. Diesel

1.050,-

533,-

1.180,-

G

Nissan X-Trail 4×4 4-türig

1.073,-

550,-

1.205,-

253,-

Andere Fahrzeug-/Hotel-Kategorien, EZ-Zuschläge bzw. Preise für Alleinreisende auf Anfrage
Alle Preise pro Person im DZ in Euro (bei 2 Personen)

Mietwagen Rundreisen Chiles Norden und Zentralregion
Preise gültig 01.05.19 – 31.10.19

Kat.

Fahrzeugtyp z.B.

Tour A

Tour B

Tour C

Tour D

Tour E

Tour F

Chiloé

C

Toyota Yaris Sedan

645,-

1.063,-

1.070,-

233,-

J

Pick-Up 4×2 Doppelkab. Diesel

1.097,-

570,-

1.167,-

G

Nissan X-Trail 4×4 4-türig

1.090,-

590,-

1.193,-

273,-

Andere Fahrzeug-/Hotel-Kategorien, EZ-Zuschläge bzw. Preise für Alleinreisende auf Anfrage
Alle Preise pro Person im DZ in Euro (bei 2 Personen)

Mietwagen Rundreisen Chiles Norden und Zentralregion
Preise gültig 01.11.19 – 30.12.19

Kat.

Fahrzeugtyp z.B.

Tour A

Tour B

Tour C

Tour D

Tour E

Tour F

Chiloé

C

Toyota Yaris Sedan

687,-

1.063,-

1.070,-

233,-

J

Pick-Up 4×2 Doppelkab. Diesel

1.097,-

570,-

1.167,-

G

Nissan X-Trail 4×4 4-türig

1.090,-

590,-

1.193,-

273,-

Andere Fahrzeug-/Hotel-Kategorien, EZ-Zuschläge bzw. Preise für Alleinreisende auf Anfrage
Alle Preise pro Person im DZ in Euro (bei 2 Personen)

TIPP: VERLÄNGERUNG CHILOÉ
als Vor- oder Nachprogramm z.B. 3 Tage/2 Nächte auf der Insel Chiloé, Übernachtung in urigen Palafito-Hotels, ab 217,- € p.P. im DZ.

1. Tag:
Von Puerto Montt geht es nach Pargua, dort Überquerung des Chacao-Kanals per Fähre. Besichtigung von Chacao und Castro, bekannt für die Stelzenbauten und Holzkirchen, 1 x ÜF. (245 km)

2. Tag: Besuch von Dalcahue mit dem lokalen Markt, der über eine große Auswahl an exotischen Meeresfrüchten und Kunsthandwerk verfügt. Der Cucao Nationalpark auf der Pazifik-Seite begeistert mit Küstendünen, Lagunen, Flüssen, vielfältiger Vegetation, Tierwelt und Stränden, 1 x ÜF. (100 km)

3. Tag: Rückfahrt nach Puerto Montt um Ihren Leihwagen abzugeben. Halten Sie in der Stadt Ancud, die berühmt ist für Ihr Museum, die San Antonio-Festung und den lokalen Markt. (230 km)
Auf Anfrage könnten Sie den Wagen auch am neuen Flughafen von Castro abgeben.