Einreise nach Chile in Coronazeiten

Ein Bericht über die eigene Einreise

Chile ist sicher das südamerikanische Land mit den umfangreichsten Einreiseregelungen, die vielen Reisenden in den vergangenen Monaten manch Kopfzerbrechen bereitet haben. Inzwischen hat das Land die Abläufe weitestgehend perfektioniert. Insbesondere die digitale Abwicklung funktioniert nun auch einwandfrei. Trotz allem muss man nach wie vor vieles berücksichtigen, um eine problemlose Einreise nach Chile zu erleben. Da unser Kollege Ole letzte Woche zu einer Inspektionsreise nach Chile gestartet ist, haben wir auf Grundlage seiner Erfahrungen Schritt für Schritt den Weg zur Einreise zusammengestellt.

Achtung: Dieser Beitrag ist inzwischen überholt, da die meisten Beschränkungen sowohl auf der Reise als auch bei der Einreise nach Chile entfallen sind!!! Aktuelle und Detaillierte Informationen finden Sie auch in unserer laufend aktualisierten Einreiseinformation für Chile und auf unserer Einreiseseite für Mittel- und Südamerika.

Die Vorbereitung – Was man vor Abflug erledigen muss

Schritt 1

Das Validierungsverfahren

Schon deutlich vor der Reise muss man seine Impfungen online validieren. Dazu muss man aber zuerst seine Identität validieren, bevor man sich den Impfungen zuwenden kann. All das erfolgt sehr komfortabel über die Webseite https://mevacuno.gob.cl.

Schritt 1A

Validierung der Identität

Als ersten Schritt vor der Reise nach Chile müssen Sie Ihre Identität validieren lassen. Dazu müssen Sie ein Foto von Ihrem Reisepass und ein „Selfie“ mit Ihrem Reisepass über das Portal hochladen. Das funktioniert sowohl am Rechner als auch am Mobiltelefon. Nach einigen Tagen kommt die Bestätigung per E-Mail. (Bei mir waren es 4 oder 5 Tage).

Schritt 1B

Validierung der Impfungen

Jetzt können und müssen Sie Ihre Impfungen über ein Formular eintragen. Abgefragt werden: Impfdatum -Impfstoff-Chargennummer-Impfstelle. Dazu müssen Sie von der Corona-Warn-App die Impfzertifikate exportieren und in dieses Formular importieren. Auch die Bestätigung dieses Vorgangs dauert wieder einige Zeit. (In meinem Fall 5 Tage.)

Schritt 2

Auslandskrankenversicherung

Zwingend erforderlich für die Einreise ist eine Auslandskrankenversicherung. Diese muss Corona-Erkrankungen mit einschließen und eine Mindestdeckung von 30.000 USD haben. Ich habe mich bei der HanseMerkur versichert.

Schritt 3

PCR-Test vor Abflug

Zwingend erforderlich ist ein negativer PCR-Test (auch PCR-Schnelltest, aber kein Antigen-Test), dessen Probenentnahme maximal 72 Stunden vor Beginn des letzten Flugsegmentes erfolgt sein muss. Fliegt man beispielsweise über Madrid nach Santiago de Chile, ist der Abflug in Madrid ausschlaggebend.

Schritt 4

Eidesstattlichen Erklärung für Reisende aus dem Ausland

Maximal 48 Stunden vor Abreise muss man online das „Affidavit for Traveler“ ausfüllen. Dazu müssen Sie Ihr erstes Hotel in Chile eintragen, das negative PCR-Ergebnis und die Police Ihrer Auslandskrankenversicherung hochladen. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie dann eine E-Mail mit einem QR-Code, der zum Check-in benötigt wird.

Der Flug – Was müssen Sie vorlegen

Formalien für den Flug nach Chile I

Einreiseformular für Spanien (Transit)

Wenn man (wie ich) über Spanien fliegt, muss man, auch wenn man nur im Transit ist, für Spanien online das Gesundheitsformular ausfüllen. (Ab 06.04.22 gilt dies für Reisende mit EU-Impfzertifikat nicht mehr!) Da man sich nur im Transit befindet, ist das Formular angenehm kurz. Man erhält einen QR-Code per E-Mail oder fürs Apple-Wallet, den man mitführen muss.

Formalien für den Flug nach Chile II

Online-Check-In und Prüfung aller Unterlagen

Um für den Chile-Flug (via Madrid) online einzuchecken, muss man Folgendes hochladen:
– Certificado de vacunación (Achtung: Gemeint ist die Bestätigung von mevacuno.cl (nicht das deutsche Impfzertifikat!)
– Krankenversicherung – Das Affidavit von C19.cl – Reisepass – Gesundheitszertifikat für Spanien
Nach dem Hochladen muss man einige Stunden warten. Erst, wenn das OK da ist, können Sie online einchecken.

Formalien für den Flug nach Chile III

Unterlagenprüfung am Flughafen

Sowohl beim Check-in in Düsseldorf, als auch vor dem Boarding beim Umstieg in Madrid wurden die Dokumente noch ein weiteres Mal geprüft.
In Düsseldorf wurden geprüft: Negativer PCR-Test – Affidavit von C19.cl -Krankenversicherung
In Madrid wurden geprüft: Negativer PCR-Test – Affidavit von C19.cl -Krankenversicherung -Gesundheitszertifikat von Spanien

Einreiseformalitäten bei Ankunft in Chile

Schritt 5

Einreiseformular Chile bei Ankunft

Bei Ankunft in Chile müssen Sie am Flughafen online noch das Einreiseformular für Chile (nicht zu verwechseln mit der eidesstattlichen Versicherung) ausfüllen. Darauf wird bereits im Flugzeug hingewiesen. Zu diesem Zweck sind im gesamten Flughafen große QR-Codes ausgehängt, mit deren Hilfe man zu der Formularseite gelangt. Das WiFi ist im Flughafen kostenlos und schnell und kann dafür nach kurzer Registrierung problemlos für das Ausfüllen des Online-Formulars genutzt werden. Merke: Ohne Smartphone oder Tablet funktioniert die Einreise nach Chile kaum!

Schritt 6

Dokumentenkontrolle bei Einreise

Vor der eigentlichen Einreisekontrolle werden in Chile erneut alle Dokumente überprüft. Das sind: Negativer PCR-Test – Affidavit von C19.cl – Krankenversicherung – Einreiseformular Chile. Übrigens: Das Affidavit von C19.cl war bei meiner Kontrolle seit 2 Minuten (!) abgelaufen. Sollte das passieren, dann wird es vor Ort erneut ausgefüllt. Allerdings benötigt man dafür einen Laptop, Tablet oder ein Mobiltelefon, auf welchen die notwendigen Dokumente hinterlegt sind.

Schritt 7

PCR-Test bei Einreise

Sollte man ausgewählt werden, muss man sich bei der Einreise nach Chile einem PCR-Test unterziehen und dann im (ersten) Hotel in Quarantäne bleiben, bis das Ergebnis vorliegt. Es sollen zwar nur ca. 60 % des Reisenden einen PCR-Test machen müssen, aber offensichtlich werden (fast) alle ausländischen Reisenden zum Test geschickt. Entnahme des Tests und die Zustellung des Ergebnisses gehen recht flott. Die Rede ist von 12 bis 24 Stunden, bis das Ergebnis vorliegt, aber laut Aussagen vor Ort sind die Ergebnisse oft in deutlich unter 6 Stunden da. Während der Quarantäne muss man im Hotel bleiben, jedoch nicht auf dem Zimmer, und kann im Hotel Besuch empfangen.