USA Ostküste · April/Mai 2014
Kurzbeurteilung Hotelbuchungen Ostküste USA
Reiseteilnehmer Rolf-Christian und Emilie Reich
Reise vom 27. April – 25. Mai 2014

1. Boston B.W. Adams Inn, Quincy: gut
Gute Erreichbarkeit mit Stadtbahn, zum Bahnhof Fußweg ca. 5 – 10 Minuten, gutes Frühstück.

2. Niagara Oakes Hotel (Kanada): gut
gute Lage bei toller Aussicht auf die Fälle, Anreise ab Flughafen Buffalo mit öfftl. Transport etwas kompliziert: Stadtbus bis Buffalo/Niagara USA, über Brücke zu Fuß nach Kanada, dann Taxi bis Hotel. Frühstück im Applebee’s bestens.

3. New York, Fairfield Inn&Suite Brooklyn: sehr gut
Tolles neues Haus, gutes Frühstück, Erreichbarkeit mit Metro bei ca. 5-10 Minuten Fußweg prima, Umgebung (noch) etwas gewöhnungsbedürftig.

4. Philadelphia Hyatt Place of Prussia: weniger gut
Hotel selbst sehr gut und ruhig im erweiterten Industriegebiet, großes Einkaufszentrum mit Shuttle-Service vom Hotel erreichbar, Downtown Philadelphia aber ist weit weg, ungünstig zu erreichen, öfftl. Bus ab dem EKZ braucht beinahe eine Stunde. Zu Fuß zum EKZ mindestens 20 – 30 Minuten, sonst umständlich Hotel-Shuttle anrufen, dass man abgeholt wird. Ein Vorteil des Busses: Hier sind die öfftl. Verkehrsmittel für Senioren frei! Fazit: nicht empfehlenswert für individuelle Nicht-Gruppen-Reisende.

5. Washington Holiday Inn Georgetown: sehr gut
Hotel prima, Georgetown, eine hübsche quirlige Vorstadt, ist einfach zu Fuß zu erschließen, Busverbindung nach Washington Zentrum/Downtown bestens (Haltestelle vor der Tür).

6. Memphis Elvis Presley’s Heartbreak Hotel: gut
Nettes empfehlenswertes Hotel mit viel Elvis-Songs und -Filmen, Frühstück o.k., Graceland liegt quasi gegenüber, Restaurants per Shuttle erreichbar; Memphis selbst mit der berühmten Beale Street/Sun-Studio ist weniger empfehlenswert. Hotel-Shuttle ab Flughafen nach Anruf.

7. New Orleans Chateau Le Moyne: gut
Hotel mitten im French-Quater, alle „hot spots“, also Kneipen, Restaurents, Musik-Schuppen etc. bestens zu Fuß erreichbar, gemütliche, etwas ehrwürdige, aber passende Atmosphäre.

8. Orlando B.W. in the WDW Resort: sehr gut
Feine Hotelanlage für Disneyworld-Besucher, Shuttle-Bus, auch Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, freie Parkplätze!

9. Miami Beach B.W. Atlantik Beach Resort: wenig
Älteres Haus mit entsprechenden Zimmern, Lage weit weg vom empfehlenswert Zentrum (Oceans Drive), kaum Restaurants und keinerlei Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, dafür Strand natürlich gleich vor der Tür. Echte Herausforderung für Auto-Selbstfahrer: Es gibt in Miami B. kaum Parkplätze, die wenigen sind teuer: Tages-Parkgebühr in der Hotelgarage od. Parkhaus $ 27,–, Alternative ist einen Platz an einer Parkuhr zu ergattern und alle drei Stunden nachzustopfen, kommt dann auf § 12,– pro Tag. Publikum sehr, sehr gemischt und nicht immer seriös – war das teuerste Hotel der Auswahl und das schwächste, auch das Personal wirkte nicht immer entgegenkommend.

Bitte beachten, dass es sich hier um rein individuelle Beurteilungen handelt.