Abenteuer Costa Rica – Erleben Sie mit Ruppertbrasil die Vielfalt Costa Ricas

Entdecken Sie die Vielfalt Costa Ricas auf dieser geführten Rundreise oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen – von Nord nach Süd, von der Karibik zum Pazifik: aktive und erloschene Vulkane, Regenwälder und eine faszinierende einzigartige Tierwelt erwarten Sie. Verbringen Sie unvergessliche Tage weitab vom alltäglichen Stress und genießen Sie die Gastfreundschaft der »Ticos«. 

Programm Abenteuer Costa Rica
14 Tage/13 Nächte
ab/bis San José

Abenteuer Costa Rica a-421-(82)

K640_Abenteuer Costa Rica getmapimg.php

1.Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen San José erfolgt der Transfer zum Hotel. Ihr Abenteuer Costa Rica beginnt. 2 Übernachtungen im Hotel Posada Canal Grande (Standard) / Martino (Deluxe).

2. Tag: San José – Vulkan Poás – San José
Vorbei an Kaffeeplantagen, landestypischen Obst- und Gemüsefarmen geht es zum aktiven Vulkan Poás. An seinem Kraterrand bietet sich ein fantastischer Ausblick über den türkisblauen Kratersee mit daraus aufsteigenden Schwefeldämpfen. Bei einer Wanderung durch den mit Moosen und Flechten behangenen Krüppelwald zur malerischen Lagune Botos, einem erloschenen Nebenkrater, erleben Sie den faszinierenden Kontrast zwischen üppiger, tropischer Gebirgsvegetation und bizarrer Vulkanlandschaft. Am Nachmittag besuchen Sie La Paz Waterfall Gardens. Hier befindet sich der größte Schmetterlingsgarten Zentralamerikas. Sie sehen zahlreiche Kolibris, Tukane, auch Schlangen, Frösche und viele Tiere mehr. Den Abschluss bildet ein kurzer Spaziergang zu den beeindruckenden Wasserfällen von La Paz.

3. Tag: San José – Cahuita – Puerto Viejo
Heute geht es in Richtung Karibisches Meer. Sie passieren den Braulio-Carrillo-Nationalpark mit üppigem Regenwald, Flüssen und Wasserfällen. Nach der Hafenstadt Limón gelangen Sie über die malerische, palmengesäumte Küstenstraße zum bezaubernden Karibikdörfchen Cahuita. Nun steht eine Wanderung durch den Nationalpark Cahuita auf dem Programm – Tropischer Küstenregenwald Pur! Unterwegs begegnen Ihnen mit etwas Glück Waschbären, Brüllaffen und Faultiere, die, so wie Sie, die Meeresbrise und die ruhigen Pfade entlang des weißen Sandstrandes genießen.
2 Übernachtungen im Hotel Azánia (Standard) / Cariblue (Deluxe).

K640_CostaRicaplaya_HD4. Tag: Puerto Viejo
Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Heute können Sie im warmen, karibischen Meer baden, am Strand entlang schlendern und Ihre Seele baumeln lassen.
Oder OPTIONAL: ein Besuch bei den Bribri Indigenas. Sie fahren nach Bambu, ein Indianerdörfchen nahe der panamesischen Grenze. Am Fluss Yorkin besteigen Sie die typischen Kanus der Indianer und fahren entlang der Grenze zwischen Costa Rica und Panamá durch dichten Regenwald. In dem kleinen Dorf Yorkin angekommen, unternehmen Sie einen Spaziergang von etwa einer halben Stunde zur Stibrawpa Lodge, dem Haus der Frauen. Hier erfahren Sie alles über die Dorfgemeinschaft, das Haus der Frauen und deren Ziele. Entlang eines Naturpfades lernen Sie Interessantes über die Nutzpflanzen und die indianische Heilkunst, wie sie seit vielen Generationen von den Schamanen der einzelnen Stämme praktiziert wird. Lust auf ein erfrischendes Bad im Fluss? Am Nachmittag können Sie sich nützlich machen. Im Dorf wird eine kleine Schule gebaut, so dass man im Fernstudium das Abitur ablegen kann, und Sie können am Aufbau beteiligt sein! Ebenso gibt es die Möglichkeit auf der Bio Kakao- und Bio Bananenplantage mitzuarbeiten. Die BriBri erzählen dabei von ihren Vorfahren, ihrer Gegenwart und ihrer Kultur. Auf der Rückfahrt lassen Sie die Erlebnisse Revue passieren und genießen noch einmal die wunderschöne Landschaft des Yorkin Flusses.

5. Tag: Puerto Viejo – SarapiquíK640_rincon de la vieja_HD
Vormittags bleibt noch Zeit zum Strandwandern, danach brechen Sie auf in das nördliche karibische Tiefland. Unterwegs Halt bei einem absolut sehenswerten Blattschneiderameisenprojekt des Costaricaners Leo, dessen Interesse an der Natur ihn dazu inspiriert hat, einen ganzen Ameisenstaat in einer für Besucher zugänglichen Umgebung zu beherbergen. In einer Voliere mit ca. 100 m² konnte er einen Glaskasten für eine Ameisenkönigin so vorbereiten, dass sich darin ein ansehnlicher Staat von tausenden von Ameisen entwickelte. Es sind verschiedene Fressplätze installiert, welche die Ameisen über ein ausgeklügeltes System von Lianen erreichen. Am Nachmittag Ankunft im Hotel, wo Sie zu einem kleinen Kochkurs eingeladen sind. Übernachtung im Hotel La Quinta de Sarapiquí (Standard / Deluxe).

6. Tag: Sarapiquí – La Fortuna
Am Morgen Besuch der weltgrößten Bio-Ananas Plantage, wo Sie viel Interessantes über den Anbau und Export dieser Tropenfrucht erfahren. Mit dem Traktor geht es durch die Ananasfelder, anschließend zu den Verpackungsanlagen und Kühlräumen. Eine Piña Colada darf da natürlich nicht fehlen. Gegen Abend Ankunft in La Fortuna, am Fuße des Vulkans Arenal gelegen. 2 Übernachtungen im Hotel Arenal Manoa (Standard) / Arenal Springs (Deluxe).

7. Tag: La Fortuna – Vulkan Arenal
Der Arenal bei Sonnenlicht: Sie wandern über Lavafelder und auf dem fruchtbaren Boden gedeihen Orchideen und andere exotische Gewächse – Tukane lassen sich auf den hohen Bäumen gerne nieder. Belohnt werden Sie mit einer fantastischen Aussicht auf den Arenalsee und seine wunderschöne Umgebung.
Bei einem Rundgang durch den durchdacht angelegten Gemüse- und Kräutergarten der Finca Educativa Ecológica, erklärt Don Juan, ehemaliger Lehrer einer landwirtschaftlichen Fachschule, Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen bekannten und exotischen Kulturpflanzen. Die Gäste sind eingeladen zu kosten und zu ernten und bei der Herstellung von Zuckerrohrsaft mitzuhelfen. Anschließend wird ein köstliches, bodenständiges Mittagsmenü in dem kleinen, hauseigenen Restaurant am Flussufer serviert. Der restliche Tag bleibt zur freien Verfügung.
Oder OPTIONAL: Entspannen Sie sich im Thermalbad Ecothermales, das am Fuße des Arenal liegt und mit vulkanischem Wasser gespeist wird.

K640_Cerro de la Muerte8. Tag: La Fortuna – Monteverde
An den Ufern des Arenal Sees besuchen Sie das Schweizer Hotel-Restaurant »Los Heroes«. In der mit den Voralpen vergleichbaren Gegend führt eine Bergbahn über Kuhweiden, Viadukte und durch Tunnel vorbei an tropischen Bäumen zu einem einzigartigen Drehrestaurant mit 360 Grad Blick auf den See, den Vulkan Arenal und das umliegende Gebiet. Weiter geht es in den Nebelwald nach Monteverde. Aufgrund seiner Lage an der kontinentalen Wasserscheide findet man hier einen unvergleichlichen Artenreichtum an Fauna und Flora. Die dicht mit Epiphyten bewachsenen Bäume weisen auf die hohe Luftfeuchtigkeit des Nebelwaldes hin, der dem sagenumwobenen Göttervogel der Maya, dem Quetzal, Lebensraum bietet. 2 Übernachtungen im Hotel Arco Iris (Standard) / El Establo oder Heliconia (Deluxe).

9. Tag: Monteverde
Heute Morgen erwartet Sie ein Abenteuer der ganz besonderen Art, der so genannten »Skywalk«, ein System von Hängebrücken in schwindelerregenden Höhen des Waldes. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der Baumkronen zu gewinnen. Wer möchte, kann anschließend noch auf dem »Skytrek« (canopy), einem gut gesicherten System aus Stahlseilen und Plattformen, seine Höhentauglichkeit unter Beweis stellen. Am Nachmittag entführt Ihr Reiseleiter Sie in die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse. Sie erfahren Erstaunliches über diese Säugetiere und ihre überragenden Sinnesleistungen – am Riesenhörtrichter erleben Sie selbst wie empfindlich das Gehör dieser Tiere ist. Am Abend kann OPTIONAL eine Nachtwanderung im Reservat unternommen werden. Sie können bei dieser Tour viele nachtaktive Tiere sehen, die man sonst eigentlich nie zu Gesicht bekommt. Auch lernen Sie mit Hilfe des geschulten Guides die zahlreichen Geräusche im Wald zu unterscheiden.

10. Tag: Monteverde – Manuel Antonio K640_Manuel Antonio
Am Vormittag besuchen Sie die Finca der Familie Bello in der Nähe von Monteverde. Hier sehen Sie sich in eine Zeit zurückversetzt, in der die Ticos, wie die Einwohner Costa Ricas sich selbst bezeichnen, durch Kaffeeanbau und Landwirtschaft für den Eigenbedarf ihr Einkommen bestritten haben. Nachdem Sie eine Tasse frischen Kaffee und einen kleinen Imbiss in gemütlichem Ambiente mit der Familie genossen haben, fahren Sie weiter Richtung Pazifikküste. Auf dem Weg passieren Sie den Tarcoles Fluss, an dessen Ufern sich gerne Krokodile aufhalten – eine gute Gelegenheit, diese Tiere in freier Wildbahn zu beobachten! Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie ihr Hotel. 2 Übernachtungen im Hotel Villas Lirio (Standard) / Si Como No (Deluxe).

11. Tag: Manuel Antonio
Den heutigen Vormittag verbringen Sie im Nationalpark Manuel Antonio, in dem über 100 Säugetierarten und 184 verschiedene Vogelarten leben. Außer seinen herrlichen Wanderwegen durch den üppigen, feuchttropischen Wald locken vor allem die wundervollen Strände des Parks. Die weißen Sandstrände sind von türkisblauem Wasser umspült, und zählen zu den schönsten des Landes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

12. Tag: Manuel Antonio – Cerro de la Muerte
Die Finca Serrano Paraiso del Quetzal ist der beste Platz um Quetzale in Costa Rica zu beobachten. Nach einem Rundgang durch den Eichenwald genießen Sie frisch gefangene Regenbogenforellen aus den Teichen der Finca. Am Nachmittag bleibt noch etwas Zeit um die malerische Umgebung zu erkunden. Übernachtung in der Trogon Lodge (Standard) / Dantica Lodge (Deluxe).

13. Tag: Cerro de la Muerte – San José
Heute geht es zurück in die Hauptstadt San José, wo Sie einen ausgiebigen Stadtbummel unternehmen. Sie besuchen die schönsten Museen der Stadt, das Gold- und Nationalmuseum. Am Zentralmarkt stärken Sie sich mit einem typisch costaricanischen Essen (optional). Übernachtung im Hotel Don Carlos (Standard) / Grano de Oro (Deluxe).

14. Tag: San José
Transfer zum Flughafen, wo Ihr Abenteuer Costa Rica endet. Oder nutzen Sie die Gelegenheit zur Badeverlängerung an der Karibik- oder Pazifikküste.

Preise Programm Abenteuer Costa Rica

Abenteuer Costa Rica

DZ

EZ

Privatreise
Standard
Deluxe

3.205,-
4.020,-

3.790,-
5.185,-

Mietwagenreise
Standard
Deluxe

1.485,-
1.935,-

2.069,-
3.129,-

Preise pro Person in Euro
Start täglich ab 2 Personen

Extras
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
  • Ausreisesteuern ca. 29,- US$ pro Person
  • Nicht erwähnte Leistungen
Leistungen Abenteuer Costa Rica
  • 13 Übernachtungen mit Frühstück in den genannten oder gleichwertigen Hotels

Nur bei der geführten Rundreise

  • Transfers und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder gemäß Programm
  • 3x Mittagessen (Tag 7, 10 und 12)
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Nur bei der Mietwagen-Rundreise Abenteuer Costa Rica

  • Mietwagen inkl. Versicherung, freie km, Handy und GPS: Daihatsu Bego 4WD o.ä. (Standard) / Hyundai Tucson 4WD o.ä. (Deluxe)