Costa Rica Pinto – eine abwechslungsreiche Rundreise durch Costa Rica

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Rundreise, welche in San Josè  beginnt und Sie zum Vulkan Poás mit seinem berühmten geysirartigen Krater führt. Der Wasserfallgarten La Paz, Braulio Carrillo Nationalpark, die Hafenstadt Limon, Faultierstation Aviarios und Entspannung an den Stränden von Manzanillo gehören ebenso zu Ihrem Programm wie auch Puerto Viejo, der Cahuita Nantionalpark, Palmito Tour und das Tirimbina Kakao Reservat. Nach dem Nationalpark Arenal erwarten Sie die grünen Berge des Monteverde Nationaparks, ein Besuch auf der Finca der der Familie Bello versetzt Sie zurück in eine Zeit, in der die Ticos, wie die Einwohner Costa Ricas sich selbst bezeichnen, durch Kaffeeanbau und Landwirtschaft für den Eigenbedarf ihr Einkommen bestritten haben. Sie passieren den Tarcoles Fluss, an dessen Ufern sich gerne Krokodile aufhalten, unternehmen eine ausgedehnte Strandwanderung im Bahia Ballena Nationalpark und haben die Möglichkeit zur Beobachtung von Walen und Delfinen. Über Quepos und den Manuel Antonio Nationalpark endet diese unvergessliche Rundreise wieder in San José.
 17cdc80d7b867a8d244bd5d746ea6cee_f83

Faultier

2cbeae7f7fadac2ea7fb78edc4fbcfa9_f181

Programm Costa Rica Pinto
12 Tage/11 Nächte
ab/bis San José

1. Tag: San José
Ankunft in San José und Begrüßung am Flughafen. Im Anschluss werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren. Nächtigung im Hotel Bougainvillea. Mahlzeiten:keine

2. Tag: San José – Vulkan Poás – San José
Nach einem reichhaltigen Frühstück beginnt Ihre Rundreise Costa Rica Pinto. Sie fahren vorbei an Kaffeeplantagen, landestypischen Obst- und Gemüsefarmen zum aktiven Vulkan Poás (2.704m). An seinem Kraterrand bietet sich ein fantastischer Ausblick über den türkisblauen Kratersee mit daraus aufsteigenden Schwefeldämpfen. Bei einer Wanderung (1 Stunde 2.700 m /leicht) durch den mit Moosen und Flechten behangenen Krüppelwald zur malerischen Lagune Botos, einem erloschenen Nebenkrater, erleben Sie den faszinierenden Kontrast zwischen üppiger, tropischer Gebirgsvegetation und bizarrer Vulkanlandschaft. Am Nachmittag spazieren Sue (2 Stunden 2500 m/leicht) durch Kolibri- und Schmetterlingsgärten entlang eines Flusslaufes mit 4 beeindruckenden Wasserfällen. Gut gesicherte Stahlkonstruktionen erlauben es Ihnen, einen Blick hinter die herabstürzenden Wassermassen zu werfen. Nächtigung im Hotel Bougainvillea. Mahlzeiten: F, M La Paz

3. Tag: San José – Limon – Puerto Viejo – Manzanillo
Rechtzeitig starten Sie Ihre Tour durch den Braulio Carrillo Nationalpark, der für seine üppige Vegetation bekannt ist. Weiter geht es in die atlantische Tiefebene, Richtung Limon, vorbei an Bananen- und Ananasplantagen und den großen Container-Verladeplätzen der Konzerne Dole, Delmonte und Co. Die wichtigste Hafenstadt der Atlantikküste Costa Ricas lassen Sie bald hinter sich und fahren an der malerischen, palmengesäumten Küstenstraße entlang nach Süden. Unterwegs besuchen Sie die Faultierstation Aviarios. Dort werden verletzte Tiere oder verlassene Jungtiere aufgenommen, gepflegt und falls möglich wieder in die Natur entlassen. Oftmals ist dies jedoch nicht möglich und so können Sie die Bewohner des Schutzprojektes aus nächster Nähe beobachten. Am Nachmittag erreichen Sie Puerto Viejo, ein bezauberndes Karibikdörfchen nahe der panamaischen Grenze. Da Ihr Hotel in der Nähe des Strandes von Manzanillo liegt, bieten sich Schnorcheln, Strandvolleyball oder einfach Ausspannen und Baden im warmen, karibischen Meer an. Nächtigung in der Almonds & Corals Lodge
Mahlzeiten: F, M Aviarios

4. Tag: Manzanillo – Cahuita – Puerto Vargas – Manzanillo
Der Nationalpark Cahuita erwartet Sie heute mit seinem langen Sandstrand. Geschützt durch ein Korallenriff erstreckt sich einer der schönsten Strände der Südkaribik vor dem immergrünen Regenwald. Auf einem verschlungenen Pfad, der Ihnen immer wieder die Sicht auf das Meer freigibt, wandern Sie gemütlich bis an die Südspitze der langestreckten Bucht und weiter zu den Stränden von Puerto Vargas. Unterwegs können Sie auf Faultiere, Waschbären, Nasenbären, verschiedenste Vogelarten oder Affen treffen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um den Strand zu genießen. Nächtigung in der Almonds & Corals Lodge.Mahlzeiten: F

5. Tag: Manzanillo – Sarapiqui/Palmito – La Fortuna
Von Puerto Viejo geht es zurück über Limon in die Gegend von Sarapiqui. In ihrer Pejibaye -Palmplantage erwartet Sie Doña Maria Luz mit Machete und in Gummistiefeln. Sie erntet für Sie frische Palmherzen – eine Delikatesse, die mittlerweile nicht nur in Costa Rica sehr geschätzt wird. Nachdem Sie alles über den Anbau und die Verarbeitung aus erster Hand erfahren haben, werden Sie mit einem Mittagessen aus Palmherzen – Palmito bewirtet. Danach fahren Sie in das nördliche karibische Tiefland in die biologische Station Tirimbina, wo Sie von einem Biologen zu einem Rancho im Regenwald begleitet werden. Hier erfahren Sie alles über die Kakaopflanze, die Verarbeitung der Kakaofrucht und deren historische Bedeutung. Natürlich darf die frisch zubereitete Regenwaldschokolade auch verkostet werden! Anschließend machen Sie sich wieder auf den Weg. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Ortschaft La Fortuna und den Vulkan Arenal. Nächtigung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F, M (Palmito)

6. Tag: La Fortuna
Sie fahren Richtung Norden zum Naturschutzgebiet Caño Negro nahe der Grenze zu Nicaragua. Am gleichnamigen Fluss erkunden Sie per Boot die Tierwelt des empfindlichen Ökosystems. Als einer der wichtigsten Nistplätze für Wasservögel beherbergt das Schutzgebiet auch Brüllaffen, Klammeraffen, Krokodile, die bedrohten Grünen Aras, Schlangenhalsvögel und weitere, unzählige Vogelarten. Unterwegs stärken Sie sich mit einem Lunchpaket. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, in den heißen vulkanischen Quellen zu entspannen. Nächtigung im Hotel Arenal Springs. Mahlzeiten: F, M (lunchbox Caño negro)

7.Tag: La Fortuna – Monteverde
Morgens wandern Sie im Nationalpark Arenal über Vulkansand zu den Lavafeldern, akustisch begleitet vom fernen Grollen aus dem Krater und dem Poltern hinabrollender Gesteinsbrocken. Auf dem fruchtbaren Boden gedeihen Orchideen und andere exotische Gewächse – Tukane lassen sich auf den hohen Bäumen gerne nieder. Von der erkalteten Lavazunge aus haben Sie an klaren Tagen einen wunderschönen Ausblick auf den Vulkankegel und auf die atlantische Tiefebene. Anschließend umfahren Sie den Arenalsee und blicken noch einmal auf die Lavahänge des beeindruckenden Schichtvulkans. Sie erreichen die „grünen Berge“ von Monteverde am Nachmittag. Nächtigung im Hotel El Establo. Mahlzeiten: F

stepmap-karte-rundreise- Costa Rica Pinto -1435801

8. Tag: Monteverde
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Abenteuer der ganz besonderen Art, Sie begeben sich auf den so genannten Skywalk. Ein System von Hängebrücken in schwindelerregenden Höhen des Waldes. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in das empfindliche Ökosystem der Baumkronen zu gewinnen. Aufgrund seiner Lage an der kontinentalen Wasserscheide findet man hier einen unvergleichlichen Artenreichtum an Fauna und Flora. Die dicht mit Epiphyten bewachsenen Bäume weisen auf die hohe Luftfeuchtigkeit des Nebelwaldes hin. Wer seine Höhentauglickeit unter Beweis stellen möchte, hat dazu die Möglichkeit optional bei einer Canopytour von Baum zu Baum durch das Kronendach zu flitzen. Nächtigung in Junior Suites des Hotels El Establo. Mahlzeiten: F,

9. Tag: Monteverde – Uvita
Am Vormittag besuchen Sie die Finca der Familie Bello in der Nähe von Monteverde. Nachdem Sie eine Tasse frischen Kaffee und einen kleinen Imbiss in gemütlichem Ambiente mit der Familie genoßen haben, fahren Sie weiter Richtung Pazifikküste. Auf Ihrem Weg passieren Sie den Tarcoles Fluss, an dessen Ufern sich gerne Krokodile aufhalten – eine gute Gelegenheit diese Tiere in freier Wildbahn zu beobachten! Kurz vor Sonnenuntergang erreichen Sie unser Hotel. Nächtigung im Hotel Cristal Ballena. Mahlzeiten: F, M Bellos.

10.Tag: Uvita – Bahia Ballena Nationalpark – Uvita
Morgens unternehmen Sie eine ausgedehnte Strandwanderung im Bahia Ballena Nationalpark. Danach ein freier Tag in Ihrem Strandhotel, wo Sie die Gelegenheit zum Baden haben. Optional empfehlen wir eine Bootsfahrt im Ballena – Meeresnationalpark zur Beobachtung von Walen und Delfinen. Mit etwas Glück sehen Sie in dieser Region 5 Arten von Walen. Nächtigung im Hotel Cristal Ballena. Mahlzeiten: F

11.Tag: Uvita – Quepos – Manuel Antonio Nationalpark – San José
Sie verlassen die südliche Pazifikküste und fahren nach Quepos und weiter zum Nationalpark Manuel Antonio. Sie wandern im Nationalpark, in dem über 100 Säugetierarten und 184 verschiedene Vogelarten leben. Die frechen Kapuzineräffchen besuchen gerne die weißen Sandstrände und auch Brüllaffen, Leguane und Faultiere zählen zu den oft gesehenen Bewohnern des Parks. Anschließend geht es zurück nach San José. Beim Abschiedsabendessen blicken Sie auf die vielen Reiseerlebnisse zurück. Nächtigung im Hotel Crowne Plaza. Mahlzeiten: F, A (Restaurant in San Jose)

12.Tag: San José
Vormittags erkunden Sie noch das Zentrum von San José mit seinem Zentralmarkt und dem Nationaltheater. Wenn Zeit bleibt, besuchen Sie zudem das sehenswerte Nationalmuseum. Im Anschluss Transfer zum Internationalen Flughafen und Ende der Reise Costa Rica Pinto. Mahlzeiten: F

Costa Rica Pinto 0c21336dc9931b3b82656a8623540bc0_f249

Leistungen Costa Rica Pinto
  • Transfers
  • 11 Übernachtungen in den genannten oder ähnlichen Hotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Alle Eintrittspreise für die aufgelisteten Aktivitäten und Nationalparks
  • Transport in bequemen, neuwertigen und vollklimatisierten Fahrzeugen (EU Sicherheitsmanagement-Richtlinien für Fahrzeiten und Fahrer berücksichtigt!)
  • Deutschsprechende lokale Reiseleitung

Nur bei der Mietwagen-Rundreise

  • Transfer von/zum Flufghafen
  • Mietwagen Hyundai Tucson 4×4 oder gleichwertig inkl. Versicherung, freie km, Handy und GPS
Extras
  • Flughafenausreisesteuer San Josè, z. Zt. 29,- US$ pro Person
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten

Monkeys_Costa_Rica_S_22_Tor Costa Rica Pinto

Preise Programm Costa Rica Pinto

Costa Rica Pinto

DZ

EZ

Privatreise

3.570,-

4.433,-

Mietwagenrundreise

1.499,-

2.370,-

Preise pro Person in Euro. Aufpreis für Alleinreisende: auf Anfrage