Villa de Leyva – Erleben Sie mit RuppertBrasil das romantische Kolonialstädtchen

Man sitting in courtyard, Colonial Town, Villa de Layva, Department Boyaca, ColombiaDieser faszinierende Ort im Kolonialstil aus dem 16. Jh. liegt ca. 3 Autostunden von der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá entfernt und ist mit seinem milden Klima ein beliebtes Ausflugsziel der Bogotaner. Da Villa de Leyva schon früh zum nationalen Denkmal erklärt wurde, wurde es von modernen Hochhäusern und anderen Bauten verschont. So kann man noch heute einen authentischen Eindruck in die Architektur und das Ambiente der kolonialen Zeit gewinnen. Beim Schlendern durch die mit Kopfsteinen gepflasterten Gassen, vorbei an nur einstöckigen, weißgetünchten Häusern mit Ziegeldächern und kolonialen Kirchen und Plätzen fühlt man sich schnell in vergangene Zeiten zurückversetzt. Deshalb wurde Villa de Leyva immer wieder zur Kulisse für historische Filme.1987 wurden hier unter Regie von Werner Herzog Teile des Film „Cobra Verde“ mit Klaus Kinski gedreht.

Villa_de_Leyva1Die Umgebung von Villa de Leyva ist reich an unberührter und malerischer Landschaft: Lagunen, Olivenhaine sowie farbenfrohe Bougainvillea-Sträucher prägen das Bild. Zudem werden in der Gegend um Villa de Leyva noch heute zahlreiche Versteinerungen aus der Urzeit gefunden. So wurde hier ein vollständiges, 12 m langes und mehr als 100 Mio. Jahre altes Skelett eines Kronosaurus (Riesenkrokodil) entdeckt. »El Fósil« kann im eigens dafür errichteten Museum besichtigt werden.

Programm Villa de Leyva Package

3 Tage/2 Nächte    ab/bis Bogotá


1. Tag: Bogotá – Villa de Leyva

Vormittags Abfahrt aus Bogotá. Unterwegs Besichtigung der »Puente de Boyacá«, der Ort an dem Simón Bolívar 1819 die entscheidende Schlacht gegen die spanischen Eroberer gewann. Nach einem weiteren Stopp in Tunja, der Hauptstadt des Departments Boyacá, Weiterfahrt nach Villa de Leyva. Ankunft gegen späten Nachmittag. Transfer ins Hotel.

2. Tag: Villa de Leyva

Vormittags Spaziergang durch Villa de Leyva mit Besichtigung aller wichtigen kolonialen Schätze des Dorfes. Nachmittags Besuch des Dominikanerklosters »Ecce Hommes« aus dem 17. Jh. und des bekannten Fossils. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, um den beschaulichen Ort auf eigene Faust zu erkunden.

3. Tag: Villa de Leyva  Bogotá

Nach dem Frühstück Rückfahrt über Ráquira, einem Dörfchen mit buntbemalten Häusern, bekannt für seine Töpferarbeiten, und den Pilgerort Chiquinquirá bis nach Zipaquirá. Dort ausführliche Besichtigung der einzigartigen Salzkathedrale. Im Anschluss Weiterfahrt nach Bogotá und Transfer zum Hotel.

Colorful town, Raquira, Department Boyaca, Colombia

HINWEIS:
Bei der verkürzten Tour 2 Tage/1 Nacht Rückfahrt am Nachmittag des 2. Tages (ohne Besichtigung der Salzkathedrale).

Posada San Antonio***

In einem liebevoll restaurierten Gebäude aus dem 19. Jh., nur einen Block vom Hauptplatz Villa de Leyvas, befindet sich die Posada San Antonio. Die 22 rustikalen Zimmer sind um einen grünen Patio angelegt, der mit zum Verkauf bestimmten Antiquitäten dekoriert ist. Zudem stehen den Gästen Lesezimmer, Restaurant und Parkplatz zur Verfügung.

Preise Villa de Leyva Package 2018 + 2019
HotelSaisonProgrammZusatztag
DZEZDZEZ
Posada San Antonio*** 3T/2N

01.11.18-31.12.19

705,-

845,-


Posada San Antonio*** 2T/1N

02.11.18-31.12.19

auf

Anfrage



Aufpreis für Alleinreisende 3T/2N

560,-

Durchführung: täglich ab 1 Person                                                         Alle Preise pro Person in Euro
*Photos by Heeb

Leistungen Villa de Leyva Package
  • 1 oder 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Privat-Transfers ab / bis Bogotá
  • Ausflüge und Eintrittsgelder wie angegeben
  • Deutschsprechende Reiseleitung