In einer Woche die Höhepunkte von Panama entdecken

Panama ist ein Land voller Gegensätze, die Sie während Canal Höhepunkte Panamáder Rundreise Höhepunkte Panamá entdecken können. Einerseits Panamá Stadt, eine Hochburg der Moderne andererseits Tradition und Überbleibsel der Kolonialzeit. Der beeindruckende Kanal hat das Land bekannt gemacht und ist eine der wichtigsten Handelsrouten weltweit. Das Nationalgericht Panamas ist Sancocho, ein pikanter Eintopf der von der kreolischen und südamerikanischen Küche beeinflusst wurde. »Seafood« Fans werden Panamá lieben. Auf Märkten und in Restaurants werden frische Waren gut und einfach hergerichtet. Die Menschen sind herzlich und das Wetter ist das ganze Jahr mit einem Durchschnittswert von ca. 27 Grad angenehm tropisch. Zwischen Mai und November ist die Regenzeit und Sie müssen mit täglichen Schauern in diesem Zeitraum rechnen.

Programm Höhepunkte Panama
8 Tage/7 Nächte
ab/bis Panama Stadt

1. Tag: Panama Stadt
Die Rundreise Höhepunkte Panama beginnt in der Hauptstadt Panama Stadt. Der Fahrer wartet am Ausgang des Flughafens auf Sie, anschließend Transfer zum Hotel. 3 Übernachtungen Hotel Country Inn&Suites Amador ***.

2. Tag: Panama Stadt – El Valle – Panama Stadt
Morgens Fahrt westwärts auf der berühmten Panamericana zur beschaulichen Kleinstadt El Valle de Antón. Hier in den Bergen der Provinz Cocle befindet sich der größte besiedelte Vulkankrater der Erde. Vor ewigen Zeiten ein Kratersee, wurde dieser später von den Indianern der umliegenden Berge besiedelt. El Valle hat ein sehr angenehmes Klima und eine einzigartige Vogelwelt. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, die Gegend auf kleinen Wanderungen besser kennenzulernen, z.B. den kleinen Zoo »El Nispero«, den Wasserfall »El Macho«, die warmen Mineralquellen »Pozos Termales« oder »La Piedra Pintada«, eine Felswand mit präkolumbianischen Steinzeichnungen. Am späten Nachmittag Ankunft in der Hauptstadt. (F)

3. Tag: Panama StadtPanamá, Panamá, República de Panamá. El Mercado de Buhonerías y Artesanías ubicado cerca de la Plaza 5 de Mayo ofrece articulos artesanales de todo tipo. Junio. Cecilia Rodríguez/@cecifoto
Am Morgen starten Sie zur ersten Besichtigung der 1519 gegründeten faszinierenden Stadt. Die hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln wird Sie begeistern. Zuerst sehen Sie Panama Vieja aus dem 16. Jahrhundert. Anschließend geht es am Ufer entlang in die Altstadt Casco Antiguo. Bei einem Rundgang zu Fuß sehen Sie einzigartige Gebäude des 17. und 18. Jahrhunderts, die bemerkenswerte Kathedrale und die San José-Kirche mit dem prachtvollen Altar. Die Fahrt führt anschließend auf den Causeway, von wo Sie einen herrlichen Blick auf die Skyline von Panamá Stadt haben. Danach geht es zu den Miraflores Schleusen des Panama-Kanals. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panamá-Kanals. Die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf die Schleusen und auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren. (F)

4. Tag: Panama Stadt – Nationalpark Soberanía – Gatún-See – Colón
Fahrt von Panamá Stadt zum nahegelegenen Nationalpark Soberanía, wo Sie eine ca. 1-stündige Wanderung erwartet. Sie lernen die vielfältige Tropenflora des Nationalparks kennen und werden mit etwas Glück verschiedene Tierarten beobachten können. Anschließend Weiterfahrt zum Hafen von Gamboa und ca. 3-stündige Bootsfahrt auf dem Gatún-See. Auf der Fahrt haben Sie die Chance, die Artenvielfalt des Sees (u.a. Weißschulterkapuziner, Brüllaffen, Krokodile, Schildkröten, Tukane, Faultiere) kennenzulernen und einigen Schiffen zu begegnen, die gerade den Panamakanal durchqueren. Nach der eindrucksvollen Fahrt geht es weiter in Richtung Norden in die Nähe von Colón. Sie übernachten heute im Hotel Melía Panamá Canal, das direkt am Ufer des Gatún-Sees liegt.
1 Übernachtung Hotel Meliá Panama Canal ***. (F – M)

K640_Colon195. Tag: Colón – San Lorenzo – Colón – Panama Stadt
Eine wunderschöne Fahrt führt uns zum Hafen von San Lorenzo. Der Hafen aus dem 15. Jahrhundert war Sammelpunkt für die aus Peru kommenden Schätze, die von dort in Richtung Spanien verschifft wurden. Der mitten im tropischen Urwald gelegene Ruinenkomplex umfasst eine Reihe von Festungen, Burg- und Schlossgebäuden, Befestigungsanlagen und -mauern, die auf einer Linie angeordnet die Bucht umgeben. Nach der Besichtigung Fahrt zurück nach Colón. Von Colón aus unternehmen Sie eine historische Zugfahrt nach Panama Stadt mit der original erhaltenen Eisenbahn. Die Fahrt dauert 1 Stunde und führt Sie durch Dschungelgebiete entlang des Panamakanals. Die Strecke wurde im Jahre 1855 fertiggestellt. Die französische Gesellschaft des Panamakanals hatte im Jahre 1880 die Eisenbahnlinie als Hilfe für den Kanalbau erworben. 1904 kauften die Amerikaner den Kanal und die Eisenbahnlinie und betrieben sie bis ins Jahr 1979. 1998 ging die Eisenbahnlinie in Privateigentum über und wurde erneuert. Seit 2001 ist die Strecke wieder befahrbar und eine einmalige Attraktion. Nach Ankunft Transfer zum Hotel im Stadtzentrum. In der Umgebung finden Sie Einkaufsstraßen, Restaurants und Bars.
3 Übernachtungen Hotel Toscana Inn ***. (F)

6. Tag: Panama Stadt – Emberá Indianer – Panama Stadt
Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Nordwesten nach Curutú. Dort steigen Sie in kleine Einbaumboote, die Sie den Rio Chagrés hinaufbringen. Eine faszinierende Urwaldkulisse begleitet Sie auf der Bootsfahrt. Im Dorf der Emberá-Indianer angekommen, erleben Sie einen authentischen Einblick in die Jahrtausende alte Kultur der Menschen, die schon lange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Da die ursprüngliche Tradition und Lebensweise noch bestehen, werden Sie sich unweigerlich um Jahrhunderte zurückversetzt fühlen. Ihnen wird die Kultur erklärt, Sie besuchen den Medizinalpflanzengarten, haben Zeit für ein Bad im Fluss und können mit den Indianern tanzen! Mittags wird Ihnen ein einfaches typisches Gericht aus (meistens) Fisch und Patacones (Kochbananen) serviert. Am Nachmittag Rückfahrt ins moderne Panamá Stadt. (F – M)

Canal de Panama7. Tag: Teildurchquerung des Panamakanals
Heute brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, der Teildurchquerung des weltbekannten Panamakanals. Sie durchfahren einen Teil des technischen Meisterwerks, passieren die Pedro Miguel und die Miraflores Schleusen und erhalten interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen bei den Manövern zuschauen und genießen später das Mittagessen auf dem Schiff. Danach kehren Sie zum Hotel zurück.
Info: Die Bootsfahrt wird manchmal auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt. (F – M)

8. Tag: Panama Stadt
Im Verlauf des Tages Transfer zum internationalen Flughafen und Abflug oder Anschlussprogramm.

Preise Höhepunkte Panamá

Höhepunkte Panamá 2018

DZ

EZ

Gruppenreise

1.115,-

1.440,-

Privatreise

1.530,-

1.860,-

Preise pro Person in Euro – Aufpreis für Alleinreisende: 810,- Euro
Gruppenreise garantiert ab 2 Personen (max. 14 Teilnehmer), allerdings finden die garantierten Teildurchquerungen nur samstags statt.
Termine Gruppenreise 2018:  30.09.*, 14.10.*, 28.10.2018*
An den Terminen mit * ist eine komplette Durchquerung des Panama-Kanals möglich.

Höhepunkte Panamá 2018/2019

DZ

EZ

Gruppenreise

1.125,-

1.455,-

Privatreise

       —

       —

Gruppenreise garantiert ab 2 Personen (max. 14 Teilnehmer), allerdings finden die garantierten Teildurchquerungen nur samstags statt.
Termine Gruppenreise 2018:  04.11, 11.11.*, 18.11., 25.11.*,02.12., 09.12., 16.12.2018,
Termine Gruppenreise 2019: 06.01.*, 03.02.*, 10.02.*, 17.02., 24.02., 03.03.*, 10.03.*, 17.03., 24.03, 07.04., 14.04.*, 28.04.*, 12.05.*, 26.05.*, 09.06., 30.06.*, 21.07., 11.08.*, 25.08., 08.09., 22.09., 06.10., 20.10.2019

An den Terminen mit * ist eine komplette Durchquerung des Panama-Kanals möglich.

Leistungen
  • Alle Flughafensteuern, Gebühren und derzeitige Kerosinzuschläge
  • Unterbringung in guten 3-Sterne-Hotels mit Frühstück (F) (bessere Hotels auf Anfrage möglich)
  • Zusätzliche Mahlzeiten Mittag (M) wie erwähnt
  • Alle Transfers, Überlandfahrten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern wie erwähnt
  • Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 2 bis 6, englischsprechende
  • Reiseleitung auf der Kanalfahrt an Tag 7
Extras
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben