Covid Einreisebestimmungen Mittel- und Südamerika

Besondere Voraussetzungen für die Einreise in Zeiten von Corona

Nach über einem Jahr der Pandemie haben die meisten Länder Lateinamerikas ihre Grenzen auch für (Urlaubs-)Reisende wieder geöffnet. Um Ihnen eine bestmögliche Übersicht zu verschaffen, haben wir die Covid Einreisebestimmungen Mittel- und Südamerika nach Ländern alphabetisch sortiert zusammengestellt. Diese Übersicht wird selbstverständlich laufend aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass es bei plötzlich auftauchenden Virusvarianten immer wieder zu oft sehr kurzfristigen Änderungen bei den Einreisebedingungen und Flugverbindungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich deshalb über die letzten Entwicklungen bei der Fluglinie und auf unserer Coronavirusseite.

Als Service für Ihre Rückkehr von Ihrer Reise aus Lateinamerika nach Deutschland haben wir eine Zusammenfassung der aktuellen Covid-Einreisebestimmungen für Deutschland erstellt. Für Bürger*innen Lateinamerikas, soweit sie nicht mit einem von der WHO anerkannten Impfstoff vollständig geimpft sind, ist die im Übrigen nach wie vor die Einreise nach Deutschland (wie auch in andere EU-Länder) nur in wenigen Fällen möglich, wozu Sie alle Information auf der Seite des BMI finden.

Covid Einreisebestimmungen Lateinamerika

Alle Länder von A bis Z - Einfach das jeweilige Land anklicken!

Bitte beachten Sie: Neben den hier dargestellten, auf die Covid-Situation bezogenen Einreisebestimmungen sind weiterhin die normalen Einreisevoraussetzungen zu beachten (z.B. noch ausreichend lange gültiger Pass/eventuelle Visumpflicht). Zum anderen muss darauf geachtet werden, dass Testergebnisse (von anerkannten Laboren) / Atteste / Impfbescheinigungen / Versicherungsnachweise auf Englisch (reicht immer!) oder in der Landessprache vorgelegt werden müssen! Die digitalen EU-Impfzertifikate gelten in der Regel in Lateinamerika nicht!

Mit Wirkung vom 07.04.2022 hat Argentinien die meisten Beschränkungen gestrichen. Covid bedingt verbleiben nur noch:

Es wird ungeimpfte Personen allerdings empfohlen, in den 24 Stunden nach Einreise einen Covid-Test zu machen. Eine Pflicht besteht aber nicht.

Weitere Einzelheiten zur Einreise finden Sie auf der argentinischen Einreiseseite.

Per Flug: Vorlage eines COVID-19 PCR-Tests oder Antigen-Tests (AT) bei Einreise, nicht älter als 72 Std. (PCR) bzw. 48 Std. (AT). Test kann auch bei Ankunft gemacht werden. Testpflicht entfällt bei vollständig Geimpften und Kindern unter 5 Jahren. Verpflichtung zum Abschluss der Belize-Reiseversicherung. Nördl. & westl. Landgrenzen für Reisende offen. Ungeimpfte müssen bei Landeinreise einen Test machen, vorherige Tests werden nicht akzeptiert.

>>Detaillierte Infos

Zur Einreise muss man entweder

  • vollständig geimpft sein (Impfbescheinigung muss spätestens 14 Tage vor Einreise vorliegen

oder man legt ein

  • Negatives RT-PCR-Testergebnis, wobei der Test bei Einreise per Flug längstens 72 Stunden vor Abflug nach Bolivien erfolgt sein darf, oder
  • einen negativen (nasalen) Antigen-Test vor, wobei der Test bei Einreise per Flug längstens 48 Stunden vor Abflug nach Bolivien erfolgt sein darf.

Bei Einreise auf dem Land-, Fluss- oder Seeweg darf der Test längstens 72 bzw. 48 Stunden vor Einreise erfolgt sein

PCR-Testpflicht gilt in beiden Fällen nur für Personen über 5 Jahren.

Aufgrund der am 01.04.2022 erlassenen Verordnung zur Regelung der Einreise gelten folgende Einreisevoraussetzungen, die auch für Transitflüge via Brasilien gelten:

  • Nachweis der vollständigen Covid-Impfung, wobei die letzte Dosis mehr als 14 Tage vor Abflug erfolgt sein muss. Anerkannt sind alle in Brasilien, in Europa oder von der WHO anerkannten Impfstoffe. Wer vollständig geimpft ist, benötigt keinen zusätzlichen PCR- oder Antigentest mehr!
  • Nur für Brasilianer und Personen mit Wohnsitz (Aufenthaltsrecht) in Brasilien ist die Einreise ohne vollständige Impfung erlaubt. Diese müssen aber ein negatives Testergebnis eines PCR-Tests oder eines Antigen-Tests, der nicht früher als 24 Stunden vor Abflug erfolgt ist, vorlegen.

Impfnachweise und Testergebnisse müssen auf Portugiesisch, Englisch oder Spanisch vorliegen und der Airline vor Abflug vorgelegt werden.

Von der Impfpflicht sind bei der Einreise Kinder unter 12 Jahren ausgenommen. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder bis 2 Jahre generell und Kinder unter 12 Jahren dann, wenn sie von Personen begleitet werden, die alle ein negatives Testresultat vorweisen können. Es gibt noch Ausnahmen z.B. für Personen, die nach „offiziellen medizinischen Kriterien“ nicht geimpft werden können. Das sind aber eigentlich alles Regelungen, die für Reisende nicht von Bedeutung sind.
Landgrenzen und die Häfen für Kreuzfahrtschiffe sind geöffnet. Einreise setzt für Ausländer vollständige Impfung voraus. Die oben erwähnten Ausnahmen gelten entsprechend.
Eine Zusammenfassung und Einzelheiten finden sich auch auf der Seite der ANVISA (port.).

Achtung: Beachten Sie bei Flügen mit der TAP von und nach Brasilien die in Portugal bestehende Testpflicht im Transit (keine Testpflicht für Geimpfte mit gültigem Digitalen EU-Impfzertifikat).

Ab Mitte Juni 2022 benötigt man zur Einreise nur noch vor Einreise ausgefüllte Online-Formular „Affidavit for travelers“. (Osterinsel öffnet für Touristen erst ab 01.08.22 und hat zusätzlich Anforderungen). Allerdings muss man, um Hotels oder Restaurants nutzen zu können, vollständig geimpft sein und den Impfnachweis vor Einreise validieren lassen, um den dann notwendigen Mobilitätspass für das Inland zu erhalten. Die Landgrenzen sind wieder geöffnet. Einzelheiten der chilenischen Regelungen finden Sie in unserer ausführlichen Einreiseinformation.

Ab 01.04.2022 sind alle Covid bedingten Einschränkungen bei der Einreise entfallen.

Einreise nur über Flughäfen Guyaquil und Quito. Für die Einreise bedarf es eines negativen RT-PCR Tests oder einer vollständigen Covid-Impfung sowie einer onlineGesundheitserklärung. Abgesehen von der Transitkontrollkarte gelten für Galápagos die gleichen Einreisebestimmungen.  Alle Details zur Einreise finden Sie hier.

Flughäfen in El Salvador sind geöffnet. Land- und Seeverbindungen sind ebenfalls offen. Bei Einreise (auch im Transit/bei Durchreise) gibt es zurzeit keine Einschränkungen wegen Covid 19.

Ab 04.05.2022 hat Falkland die Quarantänepflicht aufgehoben. Entscheidender für Touristen ist allerdings, dass die LATAM-Flüge von/nach São Paulo und Punta Arenas noch ausgesetzt sind. Geplant ist nun, die Flugverbindungen mit Chile ab 02.07.2022 und die Flüge von/nach São Paulo voraussichtlich im Novemebr 2022 wieder aufzunehmen.

Einreise zurzeit für Touristen nicht möglich

Die Flughäfen sind geöffnet. Landgrenzen sind offen, aber bei Ausreise nach Belize sind die dortigen Einreisebestimmungen zu beachten

  • Vorlage eines negativen Covid-19-PCR- oder Antigen-Testergebnis (nicht älter als 72 Stunden bei Abflug, Test muss mit Nasenabstrich erfolgt sein) oder
  • Nachweis über die vollständige Impfung (in 2 Dosen) gegen COVID-19 (2. Impfung mindestens 15 Tage vor Einreise!)
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Impfpflicht, Kinder unter 10 Jahren sind von allen Verpflichtungen freigestellt.

Einreisevoraussetzungen:

  • PCR-Test, bei Einreise nicht älter als 72 Stunden (alle Personen über 2 Jahren)
  • Vollständige Impfung gegen Covid (alle in Europa zugelassenen Impfstoffe + Sinopharm, Sinovac Sputnik V), wobei letzte Dosis mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein muss (alle Personen über 12 Jahren)

Zur Einreise benötigen Sie

  • einen negativen COVID-19-PCR-Test (oder ein negatives Schnelltestergebnis). Der Test darf längstens 72 Stunden vor Ankunft ausgestellt worden sein
  • oder den Nachweis der vollständigen Corona-Impfung 
  • ein ausgefülltes Einwanderungs-Formular. Das Formular kann online vor Abflug eingereicht werden.

Zur Einreise bedarf es immer der Online Registrierung bei Check-Mig auf der Seite des Außenministeriums. Dort müssen sich Reisende innerhalb von längstens 72 Stunden und spätestens 1 Stunde vor Abflug registrieren und die Registrierungsbestätigung muss der Fluggesellschaft vor Abflug nach Kolumbien vorgelegt werden. (Hinweise: Check-Mig soll auch bei Ausreise aus Kolumbien ausgefüllt werden)

Zusätzliche Einreisebedingungen für ausländische Reisende (neben der notwendigen Registrierung):

Entweder
Nachweis der vollständigen Impfung gegen Covid 19 (2 Dosen bzw. 1 Dosis bei Johnson & Johnson), wobei die letzte Dosis 14 Tage vor Abreise erfolgt sein muss
oder
Nachweis über die Impfung mit mindestens einer Dosis einer Covid 19 – Impfung, wobei diese ebenfalls mindestens 14 Tage vor Abreise erfolgt sein muss
und Vorlage eines negativen PCR-Tests, der nicht früher als 72 Stunden vor Abflug vorgenommen worden ist, oder eines Antigen-Tests, der nicht früher als 48 Stunden vor Abflug vorgenommen worden ist.

Die Land-, See- und Flussgrenzen zu Brasilien, Ecuador, Panamá und Perú sind zur Einreise wieder geöffnet.

Hinweis:  Für kolumbianische Staatsbürger und Personen mit Wohnsitz in Kolumbien gelten erleichterte Bedingungen.

Kuba hat mit Wirkung zum 06.04.2022 seine Einreisevorschriften geändert. Impfnachweise oder Covid-Tests vor Abflug sind nicht mehr notwendig (Bei Verdachtsfällen oder Einreise aus Risikoländern kann aber vor Ort ein Test erfolgen!) Als Einreisevoraussetzungen verbleiben:

  • Erklärung zum Gesundheitszustand (Declaración Jurada de Salud) durch Ausfüllen des Online-Formulars „D’Viajeros“ vor Abflug (Hinweis: Formular kann erst innerhalb der 72 Stunden vor Einreisedatum ausgefüllt werden). Den dadurch erzeugten QR-Code muss man bei Abflug und bei Einreise digital auf dem Smartphone oder in Papierform vorzeigen.
  • Außerdem müssen Sie bei der Ankunft auf Kuba eine Auslands-Krankenversicherung mit Covid-19-Deckung nachweisen können. Alternativ kann eine kubanische Krankenversicherung für Covid-19 am Flughafen in Kuba für USD 30,- erworben werden.

Mexiko war das einzige Land, das zu keinem Zeitpunkt die Grenzen geschlossen hat. Die Einreise ist ohne Einschränkungen möglich. Auch  der bisher notwendige Fragebogen über gesundheitliche Risiken ist entfallen.

Die Flughäfen sind geöffnet. Bei Abflug und Einreise müssen nicht geimpfte Reisende einen negativen Covid-19-PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden vor Ankunft in Nicaragua) nachweisen. Vollständig geimpfte Personen sind von der Testpflicht inzwischen befreit.

Bei Einreise Nachweis der vollständigen Impfung oder Vorlage negativer PCR-Test oder Antigen-Test, der längstens 72 Stunden vor Einreise durchgeführt wurde. (Andernfalls erfolgt Test bei Einreise!). Kinder unter 17 Jahren, die von einem Erwachsenen begleitet werden, sind von der Impf- und Testpflicht befreit. Eine Gesundheitserklärung ist vor Reiseantritt online abzugeben. Detaillierte Infos>>

  • Ausländische Reisende ohne Wohnsitz in Paraguay ab 12 Jahren: Nachweis der vollständigen Impfung gegen Covid-19, wobei die letzte Dosis mindestens zwei Wochen vor Einreise erfolgt sein muss oder
  • Vorlage eines negativen Covid 19-Tests (zulässige Testverfahren RT-PCR / LAMP  / NAAT), der höchstens 72 Stunden vor Abflug erfolgt ist oder
  • Genesenennachweis

Einzelheiten finden Sie Migraciones Paraguay (span.)

Transitflüge über Brasilien sind nur möglich, wenn man vollständig geimpft ist (siehe auch Einreise Brasilien).

  • Vollständiger Impfnachweis*, wobei die letzte Impfung mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein muss oder
  • Negativer COVID-19-RT-PCR-Test* (Testergebnis max. 72 Std. vor Abflug)
  • Eidesstattliche Gesundheitserklärung innerhalb der 72 Stunden vor Abflug online.

*Vollständig geimpft: Bei Personen zwischen vollendetem 12 und 18 Jahren liegt eine vollständige Impfung bei zweifacher Impfung, die mindestens 14 Tage vor der Abreise erfolgt ist, vor. Nachdem zuletzt von Reisenden über 18 Jahren eine Boosterimpfung verlangt wurde, um als vollständig geimpft zu gelten, ist diese Bestimmung nun wieder aufgehoben worden. Jetzt gilt, dass man dann als Reisender als vollständig geimpft gilt, wenn dies im Herkunftsland des Reisenden der Fall ist. Unter 12 Jahren kein Test/Impfung notwendig, aber es dürfen keine Symptome vorhanden sein (sicherheitshalber bietet sich ärztliche Gesundheitsbescheinigung vor Abreise an)

Achtung: Reisende mit Wohnsitz in Perú und Perúaner*innen über 39 Jahren gelten auf Inlandsflügen nur dann als vollständig geimpft, wenn die zweite Dosis nicht länger als 3 Monate zurückliegt oder eine Auffrischungsimpfung (Booster) erfolgt ist.

15.02.2022: Die Öffnung der seit langem geschlossenen Landgrenzen zu den Nachbarstaaten Chile, Ecuador und Bolivien wurde per Supremo Decreto verfügt.

Einreise für vollständig geimpfte Touristen ist gestattet. Sonst Einreise nur mit Sondergenehmigung, Tests und Quarantäne. Regelungen werden ständig aktualisiert. Alle aktuellen Details >>

Ausländische Touristen können einreisen, wenn sie folgende Grundbedingungen erfüllen

  • Vollständige Impfung (letzte Dosis darf bei Einreise nicht länger als 9 Monate zurückliegen und muss mindestens 14 Tage vor Einreise erfolgt sein) oder
  • Genesenennachweis (Genesene müssen als Nachweis einen Positivtest vorlegen, der nicht älter als 90 Tage sein darf, aber mindestens 20 Tage zurückliegen muss) oder
  • unter 18 Jahren

Außerdem gelten folgende weitere Voraussetzungen

  • eidesstattliche Gesundheitserklärung, online abzugeben in den 48 Stunden vor Abflug
  • Reiseversicherung mit COVID-19-Deckung
  • Für Geimpfte und Genesene entfällt die Pflicht, vor Abreise einen PCR-Test zu machen. Ungeimpfte Personen unter 18 Jahren und über 6 Jahren müssen einen negativen PCR-Test nachweisen, der längsten 72 Stunden vor Abreise erfolgt ist.

Aktuelle Informationen gibt es unter https://www.gub.uy/ingreso-uruguay

Vorlage PCR-Test (Nasenabstrich!), Abstrich max. 72 Std. vor Einreise (Kontrolle durch Airline) – Gesundheitserklärung („pase de salud“) online vor Einreise (Lt. IATA am 25.04. entfallen, konnte aber nicht verifiziert werden – deswegen vor Abreise bitte nachprüfen) – PCR-Test bei Ankunft, Kosten ca. 60 USD – Weitere Tests können im Land und auch bei Ausreise verlangt werden! Wir raten allerdings auf Grund der Lage im Land von einer Venezuelareise zurzeit ab!

Hinweise zu den Covid Einreisebestimmungen Mittel- und Südamerika

Wir bemühen uns, diese Übersicht über die Covid Einreisebestimmungen Mittel- und Südamerika ständig auf dem aktuellen Stand zu halten. Dazu erhalten wir von unseren Partnern vor Ort fortlaufend Informationen. Weitere Quellen sind das Auswärtige Amt, Botschaften und IATA-Veröffentlichungen. Außerdem greifen wir auf Regierungsseiten der Länder und/oder Presseveröffentlichungen zurück.

Aber häufig werden – zumindest anfänglich – ungenaue Nachrichten veröffentlicht oder Verlautbarungen sofort wieder verändert. Oder es dauert Tage, bis man den genauen Text einer bereits erfolgten Veränderung erhält. Und um dies noch etwas komplizierter zu machen, muss man ständig gewärtigen, dass von heute auf morgen Einreisevoraussetzungen wieder geändert werden. Deswegen ist die pünktliche Informationsbeschaffung teilweise etwas schwierig. In Anbetracht dessen können wir auch keine Gewähr übernehmen, dass es nicht zu Abweichungen gegenüber dem Stand auf dieser Seite kommen kann. Infolgedessen sollten Sie immer zeitnah vor Abreise (z.B. bei Ihrer Airline) nachprüfen, ob es zu Änderungen gekommen ist. Denn Vertrauen ist gut, Kontrolle aber deutlich besser.

Wenn diese Informationen hilfreich waren, würden wir uns über einen Kommentar bei Google freuen!