Mietwagentour Carretera Austral und Ruta 40

/Mietwagentour Carretera Austral und Ruta 40

Mit dem Mietwagen durch Südamerikas Süden

Hallo Frank, hallo Robert,
wir sind wieder zuhause, und auch ohne weitere Reifenpanne ( 2x Reifenwechsel reicht ja auch) in Punta Arenas angekommen.
Das Navi haben wir wie verabredet bei Europcar am Flughafen abgegeben. Das Navi könnte ein update gebrauchen. In Hornopiren sollten wir lt. Navi in einer Werkstatt ganz woanders übernachten, dank des, sehr guten, schriftlichen Reisplans haben wir die Unterkunft dann ganz leicht gefunden. Als wir das Ziel Tortel und dann Villa o’Higgins gewählt haben wurde uns beides Mal mitgeteilt, dass die Route nicht berechnet werden kann, ich denke das lag bei Tortel daran, dass man mit dem Auto ja nur bis zum Parkplatz fahren kann und dann geht es zu Fuß weiter und bei Villa o’Higgins wahrscheinlich daran, dass eine Fährstrecke dabei ist. Aber wie gesagt, der schriftliche Reiseplan war super und wäre völlig ausreichend. Die ruta 40 in Argentinien ist z.T. schon weiter asphaltiert und hat eine andere Route, da kam das Navi völlig durcheinander, so dass wir den Stecker gezogen haben, weil wir nicht umkehen wollten und auf einer schlechten Piste weiterfahren, so wie das Navi es wollte. Außerdem haben natürlich die Orte mit den vielen Einbahnstraßen wie z.B Coyhaique das Navi völlig überfordert.
Anmerkung zur Ruta 40, es empfiehlt sich auf jeden Fall von der Estancia La Oriental nach El Chalten die neue Ruta 40 über Gobernador Gregoris zu nehmen, die ganze Strecke ist asphaltiert und Gobernador Gregoris ist wenn man vom Paso Roballo oder auch von Chile Chico aus Chile kommt, der erste Ort wo alles vorhanden ist, wie z.B. eine Bank, vorher hat man keine Möglichkeit an arg. Pesos zu kommen, in Baja Caracoles gibt es ein Hostal, eine Tankstelle, die USD (schlechter Kurs) nimmt und 3 Häuser. Von El Calafate sollte man auch auf jeden Fall über La Esperanza fahren und dort tanken ( wie im Reisplan beschrieben) . Von Lago Grey aus kann man auch südlich zum Parkeingang Serrano fahren auf der Ruta 290 dann sind es bis zur nächsten Tankstelle in Puerto Natales 90 km. Die Stasse ist größtenteils asphaltiert bzw. eine gute Piste.
Anmerkung zum schriftlichen Reiseplan, er ist sehr gut, die Tips hilfreich, und nur die vorletzte Etappe könnte man wie oben gesagt ändern, wenn man knapp mit dem Benzin ist, bzw. alle Aussichtspunkte im Park schon angefahren hat und keine Lust mehr auf sehr schlechte Piste hat.
Anmerkung zum neue Grenzübergang in Villa o’Higgins ist wohl auf der chilenischen Seite fertig, aber wir sind die Straße zum Lago Desierto 37 km schlimmste Piste mit tiefen Schlaglöchern und mind. 9 behelfsmäßigen Brücken gefahren, da sieht es noch nicht so aus, als man daran denkt diese Strecke besser befahrbar zu machen, ab Lago Desierto ist die Straße für Autoverkehr gesperrt.
Anmerkungzu den Hotels: Hotel Casa Kalfu in Puerto Varas hat uns sehr gut gefallen, klein, fein, individuell, sehr herzlich. Hotel Puyuhuapi hat uns noch besser gefallen, als wir sowieso schon erwartet haben. Hotel El Mirador in Puerto Guadal super schöne Cabanas und sehr gutes Abendessen. Hotel Robinson Crusoe in Villa O’Higgins bietet eine Waschladung pro Aufenthalt kostenlos an (fand ich sehr hilfreich).Estancia La Oriental ist sehr speziell, alt, einfach, renovierungsbedürftig, aber eine schöne Lage und gutes Abendessen, hier bietet sich an HB zu buchen. Hotel Las Torres hat uns sehr gut gefallen und super Abendessen als Menue aber in der Bar auch die Möglichkeite gut Kleinigkeiten a la carte zu essen. Lago del Grey Hotel Zimmer sehr schön Frühstück für ein Hotel dieser Klasse sehr mickrig und Abendessen steht nicht im Verhältnis zum Preis. Es gibt dort auch keine Möglichkeit außer Menue noch etwas andres zu essen.
Unsere Reise war super es hat uns sehr sehr gut gefallen und bis auf ganz kleine Änderungen würde ich sie sofort wieder machen.
Vielen Dank.
viele Grüße aus dem kalten dunklen Berlin

Monika und Peter Lüdtke

2018-11-04T03:49:10+00:00
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK