Info Galápagos

Info Galápagos

Die rund 40 Inseln des Galápagos-Archipels liegen ca. 1.000 km vom Festland entfernt direkt am Äquator und am Kreuzweg verschiedener Meeresströmungen. Die Inseln sind eigentlich nur per Flugzeug von Quito oder Guayaquil aus zu erreichen, wobei man sehr darauf achten muss zu welchem der zwei Flughäfen man fliegt. Galápagos Reisen sind aufgrund der einmaligen Fauna und Flora immer etwas ganz besonderes, egal welche Reiseart Sie auswählen sollten. Blättern Sie durch das RuppertBrasil-Angebot, Sie werden sicher das für Sie passende finden.

Info Galápagos – ein Muss für jeden Tierliebhaber!

Allgemeine Informationen und kurze Geschichte

Die Galápagos-Inseln wurden am 10. März 1535 „ entdeckt“. Tatsächlich kam Tomás de Berlanga, der Bischof von Panama auf dem Weg nach Perú vom Kurs ab und strandete an einer der Vulkaninseln. Bis die Spanier endlich Wasser fanden, dauerte es Tage, weswegen 10 Pferde und 2 Spanier starben, bevor sie endlich in einer Schlucht Wasser entdeckten.

Die Inselgruppe wurde damals als Islas Encantadas („Verzauberte Inseln“) bezeichnet, da niemand so weit draußen im Ozean noch Inseln vermutet hätte. Außerdem vermittelten die starken Strömungen bei den Inseln den Seefahrern den Eindruck, die Inseln würden immer wieder ihre Lage ändern.

Im 17. Jahrhundert waren die Inseln dann beliebtes Versteck für Seeräuber, die auf der Jagd nach spanischen Goldtransporten waren. Die Riesenschildkröten führten ab dem 19. Jhdt. zur heute gebräuchlichen Bezeichnung Galápagos-Inseln (Wulstsattel). Februar 1832 nahm Ecuador die Inseln in Besitz, was zum Namen „Archipiélago del Ecuador“ führte, der dann 1892 zu Ehren von Kolumbus in „Archipiélago de Colón“ geändert wurde. Übrigens: Charles Darwin besuchte 1835 die Inseln.

1959 entstand der Nationalpark Galápagos, seit 1978 sind die außerordentliche und einmalige Flora und Fauna der Inseln Weltnaturerbe. Etwa 97 % der Fläche der Galapagosinseln und 99 % der sie umgebenden Gewässer stehen unter strengem Naturschutz. Fischerei, Landwirtschaft, das Betreten der Inseln und das Befahren der Gewässer sind streng reglementiert und werden von der Nationalparkverwaltung kontrolliert.

Verschiedene Möglichkeiten für Galápagos Reisen

Die Galapagos-Inseln sind per Flug ab Quito oder Guayaquil zu erreichen.
Die Hauptinseln Santa Cruz und San Cristobal bilden den Ausgangspunkt für Erkundungsreisen mit dem Schiff. Diese dauern in der Regel zwischen 4 Tagen und einer Woche. Da jedoch bei Reisen bis zu einer Woche nur entweder die Süd- oder die Nordinseln besichtigt werden können, werden für echte Liebhaber auch 2-wöchige Touren angeboten. Die Yachten oder Schiffe haben verschieden Qualitätseinstufungen: Touristenklasse (Encantada), Superior – Tourist (Fragata), Komfort Klasse (Coral I + II). Yachten mit Top-Qualität (Ecoventura) – und besonders für Seekrankheits-Anfällige die größeren Schiffe Legend oder Santa Cruz II.

Noch ein Wort zu Galápagos-Schiff – Angebote

Die Nachfrage übersteigt oft das Angebot, was teilweise ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis zur Folge hat. Deswegen werden auch gerne ältere Fischkutter nur leicht modernisiert und dann als »komfortable« Yachten über z.B. das Internet überteuert vermarktet. Im Programm von RuppertBrasil finden Sie auf keinen Fall solche „Fischkutter“!
Unser Rat: Nicht am falschen Ende sparen und Galápagos Reisen mit einer mehrtägigen Kreuzfahrt auf einem ordentlichen Schiff voll genießen! Das lohnt sich immer.

Apropos Seekrankheit

In Puerto Ayora, Isabela und San Cristóbal werden auch Hotel-Unterkünfte angeboten. RuppertBrasil arbeitet vorwiegend mit den Hotels Silberstein, Red Mangrove Lodges und Finch Bay zusammen. Für Taucher ist beispielsweise diese Form der Unterkünfte eine relativ preisgünstige Art und Weise, eine der schönsten Tauchgründe weltweit zu ertauchen. Andererseits gibt es auch bei den angebotenen Schiffen spezielle Tauchfahrten (z.B. die Galápagos Sky von Ecoventura und die Astrea).
Eine Sonderform von »Luxus-Camping« – Urlaub bietet das Galápagos-Safari-Camp.

Reisezeit und besondere Bedingungen bei Galápagos Reisen

Eine Reise nach Galapagos können Sie zu jeder Jahreszeit unternehmen. Wer sich mit Wassertemperaturen mit 19 Grad zufrieden gibt, kann hier durchaus auch einen entspannten Badeurlaub verbringen. Jedoch müssen Sie immer mit bewegter See rechnen. Wobei es sowohl im Mai / Juni als auch im November etwas ruhiger sein könnte.

ACHTUNG: Für alle Galápagos-Programme und Kreuzfahrten gelten besondere Zahlungs- sowie Stornobedingungen von bis zu 100%. Deswegen empfehlen wir dringend den Abschluss einer Rücktrittskosten-Versicherung.

2018-12-08T03:17:41+00:00
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK