Belize Mietwagentour – Belize individuell erleben

//Belize Mietwagentour – Belize individuell erleben

Belize Mietwagentour – Belize individuell erleben

Belize Mietwagentour

Belize Mietwagentour

Auf den Spuren der Maya und Jaguare

In Belize lebt ein gemischtes Völkchen, denn anscheinend gefällt es hier allen – von dunkelhäutigen Kreolen bis zu blauäugigen Mennoniten und noch dazu Araber, Inder und Chinesen und man spricht hier englisch. Unternehmen Sie eine abenteuerliche Belize Mietwagentour auf den Spuren einer untergegangenen Hochzivilisation und entdecken Sie wichtige Maya Kultstätten wie Caracol oder Xunantunich, Nim Li Punit, Lubaantun und das weltberühmte Tikal in Guatemala! Sie wandern im Regenwald und entdecken seine versteckten Schätze wie mysteriöse Tropfsteinhöhlen, üppigen tropischen Dschungel und eine Vielzahl an Wildtieren. Treffen Sie Einheimische im größten Garifuna Ort Dangriga mit ihren afrikanischen Wurzeln und lernen mehr über ihre Kultur und ihr Alltagsleben.

Belize Mietwagenrundreise
Reisebeginn täglich ab/bis Belize City8 Tage / 7 Nächte ab € 969,- p.P./DZ

Mit der Belize Mietwagentour zu Maya Kultstätten und Regenwald

Programm der Belize Mietwagentour

8 Tage / 7 Nächte  –  täglich ab/bis Belize City

1.Tag: BELIZE CITY – BRÜLAFFENSCHUTZGEBIET – BELIZE ZOO – SAN IGNACIO

Mietwagenübernahme in Belize City. Fahrt via Burrell Boom zum Brüllaffen-Reservat Baboon Sanctuary, welches als das beliebteste und erfolgreichste Naturschutzprojekt des Landes gilt. In dem intakten Dschungelgebiet lebt eine auf über 2.500 Exemplare angestiegene Population von Brüllaffen. Hier können Sie die putzigen schwarzen Kerle aus nächster Nähe beobachten. Weiterfahrt auf dem Western Highway in Richtung San Ignacio, Hauptort des Cayo Distriktes. Unterwegs lohnt sich ein Stopp im Belize Zoo, welcher sich auf halbem Weg zwischen Belize City und Belmopan befindet und der größte Zoo in Belize ist. Der Zoo wurde im Jahr 1983 gegründet und hatte ursprünglich den Zweck, eingefangenen Wildtieren nach Abschluss einer Serie von Dokumentarfilmen ein Refugium zu bieten. In den Folgejahren erkannte man die Notwendigkeit, der einheimischen Bevölkerung die Tierwelt ihres Landes näher zu bringen. Bis heute beherbergt der Belize Zoo nur dort einheimische Tierarten.
Übernachtung in San Ignacio

2.Tag: TIKAL

Heute empfehlen wir Ihnen die Fahrt in den Nationalpark von Tikal (Guatemala), welcher sich inmitten des tropischen Regenwaldes des Petén befindet. Dieses archäologische Juwel zählt zu den wichtigsten und beeindruckendsten Maya-Stätten, ehemalige Wohnstätte für ca. 50.000 Maya. Das einstige Stadtgebiet soll eine Fläche von ca. 125 qkm umfasst haben, allein auf dem heutigen Ausgrabungsgebiet von 16 qkm finden sich über 3.000 Strukturen! Nach einer individuellen Führung durch die interessantesten Teile der Anlage, wie Nord- und Zentralakropolis, Zentralplatz, Tempel IV und Mundo Perdido kehren Sie zurück nach Belize. Übernachtung in San Ignacio

3.Tag: CARACOL oder XUNANTUNICH

Für den heutigen Tag haben Sie zwei Besichtigungs-Optionen.
OPTION 1: Die Maya Stätten von Caracol befinden sich tief in den Maya Mountains eine rund 2-3 stündige Fahrt von San Ignacio. Der Name Caracol bedeutet auf Spanisch „Schnecke“, der ursprüngliche Maya-Name war jedoch „Oxhuitza“. Das größte Bauwerk in Caracol ist der Himmelspalast „La Caana“ eine 43 Meter hohe Pyramide. Entdeckt wurde die Stätte 1938 von Rosa Mai (Mahagoni-Holzfäller) Caracol wurde bereits 1200 v. Chr. besiedelt, hatte ihren Höhepunkt aber in der Klassischen Periode 485 bis 889 mit einer geschätzten Einwohnerzahl von mehr als 115.000 Menschen. Rückkehr nach San Ignacio.
OPTION 2: Fahrt zur Maya-Stätte Xunantunich. Xunantunich war eine bedeutende Zeremonien-Stätte der klassischen Periode bis sie irgendwann im 10. Jahrhundert einstürzte. Xunantunich’s Prunkstück ist die hoch aufragende Pyramide A6 (40 Meter) die lange als höchstes Bauwerk Belizes angesehen wurde, bevor Caracol’s La Caana vermessen wurde. Nachmittags lohnt sich der Besuch der Chaa Creek Lodge. Hier können Sie das Schmetterlings-Hauses besuchen, wo die wunderschönen Blue Morphos gezüchtet werden. Weiter zum kleinen, aber sehr informativen Naturhistorische Museum. Zum Abschluss Begehung des Maya Medizinalpfades Panti Trail, wo Sie in die Maya Heilkunde eingeführt werden. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung in San Ignacio

4.Tag: SAN IGNACIO – BLUE HOLE/ST. HERMANS CAVE – MAYFLOWER BOCAWINA NP

Fahrt auf dem idyllischen Hummingbird Highway zum gewaltigen Höhlensystem von St. Hermanns Cave. Begehen Sie die Unterwelt der Mayas und entdecken Sie uralte Stalagmiten und Stalagtiten, riesige Kavernen welche wie Kathedralen erscheinen. Entdecken Sie Keramikgefäße und Töpfe, welche von den Mayas für Zeremonien verwendet wurden. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Blue Hole National Park, eine dunkelblaue Cenote inmitten dichten Dschungelwaldes. Weiterfahrt zum Mayflower Bocawina National Park, in dessen Zentrum die Bocawina Rainforest Lodge liegt. Übernachtung in Dangriga.

5.Tag: MAYFLOWER BOCAWINA NATIONAL PARK

Der Mayflower Bocawina National Park wurde 2001 gegründet und bietet eine große Artenvielfalt an Flora und Fauna. Im Park gibt es gut ausgeschriebene Wanderwege zu mitten im Dschungel gelegenen Wasserfällen und Maya-Tempeln. Entdecken Sie exotische Tropenblumen und Vögel. Die Lodge bietet geführte Ausflüge auf Englisch an. Zudem kann man auf abenteuerlichen Seilrutschen (Zipline) durch den Dschungelwald fliegen: Adrenalin pur! Übernachtung in Dangriga.

6.Tag: BOCAWINA – SOUTHERN HIGHWAY – TOLEDO DISTRICT

Heute fahren Sie weiter auf dem Southern Highway nach Toledo, dem südlichsten Distrikt in Belize. In Toledo befinden sich die historischen Maya-Ruinen von Lubaantun, Nim Li Punit und Uxbenka. Weitere Orte in Toledo sind: San Antonio (größte Siedlung der Mopan-Maya), Monkey River Town, Toledo Settlement und die Dörfer San Pedro Columbia und Blue Creek. Bevor Sie die Cotton Tree Lodge erreichen, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Ausgrabung-Stätte von Nim Li Punit, welche entlang eines Bergrückens zu Füßen der Maya Mountains liegt. Nach der Entdeckung im Jahr 1976 haben die Archäologen mehr als 20 Monumenten dieser Stelle entdeckt. Sieben von ihnen sind gemeißelte Stelen mit Daten, die bis in die späte klassische Periode zwischen 700 und 900 v. Chr. zurückgehen. Übernachtung in Punta Gorda.

7.Tag: TAGESAUSFLUG INS HINTERLAND VON TOLEDO

Fahrt nach San Pedro Columbia. Oberhalb eines Nebenflusses des Columbia River gelegen, liegt Lubaantun, die größte Zeremonien-Stätte der Mayas im Süden von Belize, in der späten klassischen Periode um 700-900 n. Chr. erbaut und sehr bekannt für seinen ungewöhnlichen Konstruktionsstil. Es besteht aus 11 Strukturen, die um fünf Hauptplätze herum gruppiert sind. Sie sind alle aus Kalksteinblöcken erbaut und es gibt keinen sichtbaren Mörtel zwischen den Steinen! Sie werden etwas über den legendären Kristallschädel erfahren, der an dieser Stelle entdeckt wurde. Sie fahren dann zum Blue Creek, wo sich die ersten Familien 1925 niedergelassen haben. An den Flussufern des Blue Creek gelegen ist dieses 200 Hektar große Regenwald- und Naturschutzgebiet nur einen kurzen Fußweg von 15 Minuten von dem Dorf Blue Creek entfernt, direkt neben einem tiefen Süßwasserpool – perfekt zum Schwimmen geeignet. Atemberaubende Entdeckungen erwarten Sie während Sie den Fluss erforschen, spektakuläre Höhlen und Naturwanderwege durch diesen einzigartigen Regenwald. Übernachtung in Punta Gorda.

8.Tag HICKATEE COTTAGES – DANGRIGA – BELIZE CITY

Heute fahren Sie zurück auf dem Southern Highway zum Garifuna Ort Dangriga. Garifuna, in der Garifuna-Sprache Garinagu, sind eine Volksgruppe mit über 100.000 Angehörigen in Zentralamerika. Sie ging aus einer Verschmelzung von Sklaven westafrikanischer Herkunft mit Kariben hervor, die ab dem 17. Jahrhundert auf der Karibikinsel St. Vincent stattfand. Weiterfahrt nach Belize City und Rückgabe des Mietwagens. Ende der Leistungen.

Leistungen der Belize Mietwagentour

  • 7 Übernachtungen in einfachen, landes-typischen Hotels oder Lodges, Standardzimmer mit WC/Dusche
  • Tägliches Frühstück (Ausnahme Bocawina Rainforest Lodge ohne Mahlzeiten)
  • 8 Tage Mietwagen Kat. Jeep Patriot Sport, 4 Türen, 2-Radantrieb, Klimaanlage, unbegrenzten Kilometern, CDW Versicherung mit 850.00 USD Selbstbeteiligung im Schadensfalle, lokale Steuern.

Extras

  • Ausreisesteuer Belize (ca. 20,- US$ p. P.)
  • Eintrittsgelder, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Benzin und Straßengebühren
  • Notarielle Beglaubigung für Ausfuhr Mietwagen nach Guatemala: ca USD25 (vor Ort zahlbar)
  • Eco Meal Plan (Vollpension) Bocawina Rainforest Lodge 69,- € pro Person / Nacht

Preise der Belize Mietwagentour

Saison vom 01.10.2018 -31.12.2019DZEZ
Mietwagenrundreise 969,-1.489,-
Alleinreisende1.875,-
Preise pro Person in Euro. Achtung: Aufpreis von 50,- € p.P. im DZ und 100,- € im EZ in folgenden Zeiträumen: 15.12.2018 bis 31.05.2019 und 15.12.2019 bis 31.12.2019.

Geplante Hotels ab 2019 für die Belize Mietwagentour

Hotel Cahal Pech Village 3*, Kat. Junior Suite (3 Nächte)
Hotel Bocawina Rainforest Lodge 3 1/2*, Kat. Mayan Room (2 Nächte)
Hotel Hickatee Cottages 3 1/2*, Kat. Den (2 Nächte)

Wichtige Hinweise zur Belize Mietwagentour

  • Mindestalter für die Anmietung des Mietwagens ist 25 Jahre. Der Führerschein muss mindestens seit einem Jahr gültig sein. Bei der Übernahme des Fahrzeuges erhebt die Mietwagenstation eine Kaution als Sicherheit (Kreditkarte unerlässlich).
  • Bei Mietwagenübernahme muss unbedingt mit angeben werden, dass man mit dem Mietwagen nach Tikal /Guatemala fahren möchte. Sonst ist dieser Abstecher nicht möglich.
  • Die Rückgabe des Mietwagens muss an der Übernahmestation erfolgen

Diesen Reisebaustein auf meine Wunschliste setzen
WIE FUNKTIONIERT DIE WUNSCHLISTE? ?

NÜTZLICHE ZUSATZINFORMATIONEN:

Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
Countries
    No country is available!
Marc Holzmann089/419 419 - 15
Steffi Prummer089/419 419 - 25
Alle RuppertBrasil Ansprechpartner
HERUNTERLADEN

PDF Broschüre

Broschüre zu diesem Reiseangebot als PDF
HERUNTERLADEN

Kurzbeschreibung

Mit der Belize Mietwagentour erkunden Sie dieses kleine, aber feine Land ganz individuell. Im Mittelpunkt stehen zwar die historischen Stätte der Maya mit Abstecher nach Tikal (Guatemala), aber auch die landschaftlichen Besonderheiten von Belize. Und der große Vorteil – hier spricht man englisch!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK