Ansprechpartner
Infoseiten
Kachi Lodge

Kachi Lodge - Abenteuer de luxe

Unvergessliche Tage im Salar de Uyuni

Sie suchen ein einmaliges Abenteuer mit einem guten Schuss Luxus? Und dies in einer spektakulären Region wie dem Salar de Uyuni, der riesigen Salzebene auf über 3.600 m Höhe? Dann ist die Kachi Lodge genau das richtige Ziel für Sie! Einsam für sich gelegen mit atemberaubenden Ausblicken stehen sechs kuppelförmige Suiten den wenigen Gästen zu Verfügung. Dazu eine endlose Liste maßgeschneiderter Aktivitäten und einzigartiges Essen zubereitet von Boliviens berühmtesten Küchenchef! RuppertBrasil bietet mehrere spannende Programme in der und um die Kachi Lodge, die keine Wünsche offen lassen.

Vier Kachi Lodge Packages
z.B. Kachi Classic ab / bis Uyuni2 Tage / 1 Nacht 920,- € p.P./DZ
Reisezeit: ganzjährig Faszinierende Erlebnisse in der Salzwüste von Uyuni

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung
Anfrageformular

Kachi Lodge - Wenn Abenteuer und Luxus sich verbinden

Einmalige Erlebnisse in der Salzebene

Nur eine Flugstunde von La Paz entfernt, erwarten Sie auf über 3.600 m Höhe im Salar de Uyuni abenteuerliche Aussichten. Und mitten in diesem entlegenen Winkel der Welt, in der Nähe einer Kakteen-Insel und  am Fuß des Thunupa-Vulkans gelegen, die Kachi Lodge. Diese ganz besondere Unterkunft mit ihren auf einer Holzplattform errichteten sechs Kuppel-Suiten verwandelt Ihren Aufenthalt auf dem Altiplano in ein luxuriösestes Abenteuer der Extraklasse. Die Kuppel-Suiten bieten den Komfort eines Hotelzimmers mit eigenem Bad und eine stilvolle Möblierung. Am eindrucksvollsten ist aber, wenn man aus seiner Kuppel ungestört das einzigartige Panorama des Salar auf sich wirken lassen kann. Passend zum Ambiente finden sich in der ganzen Lodge die Werke des berühmten bolivianischen zeitgenössischen Künstlers Gaston Ugalde.

Aktivitäten bei der Kachi Lodge

Das Angebot an Aktivitäten innerhalb einer Stunde von der Lodge groß: Es reicht von kulturellen und ethnischen Exkursionen zur archäologischen Stätte der präkolumbianischen Siedlung von Alkaya mit ihren berühmten Mumien antike Mumien bis hin zu Höhenwanderungen auf dem nahe gelegenen Vulkan Thunupa (5.321 m). Ein Besuch der Quinoa-Felder in der Nähe oder ein Spaziergang, um Lama-Bauern inmitten ihrer Herde zu treffen, zeigt eindrücklich, welcher Hingabe es bedarf, um in dieser extremen Region seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Sonnenaufgangswanderungen, gefolgt von einem Frühstück an der Spitze auf einer Insel oder ein abendlicher Ausflug, um beim Sonnenuntergang in einzigartiger Natur ein Glas Wein genießen. Mountain Bike-Ausflüge, Allrad-Touren in die Salzebene, Wanderungen und in der Regenzeit eine Kanufahrt oder Stand-UP-Paddling auf den sich bildenden Seen. Und nachts, mit und ohne Teleskop, einfach den faszinierenden Sternenhimmel genießen. Der Salar ist wirklich ein Ort endloser Möglichkeiten.

Alle vier Programme bieten neben dem Erlebnis Kachi Lodge die Schönheiten der Salzebene von Uyuni,

Programm Kachi Spezial – 3 Tage / 2 Nächte

1. Tag: Salar de Uyuni– Kachi Lodge

Fahrt von Uyuni nach Colchani, einer kleinen Stadt am Ufer der Salzebene. Die Haupttätigkeit deren Bewohner ist die Salzgewinnung. Schon die Fahrt durch die Weiten der Salzwüste wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Weiter geht es zur Kachi Lodge (ca. 1 Stunde). Bei Ankunft beziehen Sie Ihre exklusive Kuppel und genießen im Anschluss ein köstliches Mittagessen.

Am Nachmittag haben Sie die freie Wahl unter den verschiedenen Aktivitäten. Am besten bietet sich ein Besuch von Coquesa an, wo sie über der Stadt die berühmten Mumien sehen und von wo aus Sie auch eine wunderbare Aussicht auf die Salzwüste haben. Zurück in der Kachi Lodge können Sie noch etwas entspannen, bevor Sie ein exzellentes Abendessen zu sich nehmen.

In der Nacht können Sie den fast unwirklich schönen Sternenhimmel genießen. Im Camp steht ein Teleskop zur Beobachtung der Sterne zur Verfügung.

2. Tag: Kachi Lodge

Nach dem Frühstück steht eine Wanderung zur „Insel“ in der Nähe des Lagers auf dem Programm. Diese Felsen ragen aus dem Salzmeer und sind von Kakteen bedeckt. (Es besteht auch die Möglichkeit, die bekannte Insel Incahuasi zu besuchen, die 30 Minuten vom Camp entfernt liegt.) Zum Mittagessen können Sie ins Camp zurückkehren oder eine Lunchbox mitnehmen. je nachdem, welche Aktivitäten Sie für diesen Tag gewählt haben.
Die Aktivität für Ihren letzten Nachmittag ist der Besuch der archäologischen Stätte von Alcaya, einer ca. 1,5 Stunden von der Kachi Lodge entfernten alten präkolumbianischen Stadt in der Nähe von Salinas.

Alternativ können Sie bei entsprechender körperlicher Verfassung auch eine Wanderung bis zum unteren Rand des Kraters des Vulkans Tunupa (ca. 2 Stunden) unternehmen. Oder Sie nehmen die Mountainbikes für eine Fahrt in der Salzwüste

3. Tag: Kachi Lodge – Uyuni

Nach dem Frühstück Transfer nach Uyuni.

Wichtiger Hinweis: Sie entscheiden, welche Aktivitäten Sie während Ihres Aufenthalts unternehmen wollen.

Programm Magie des Salzes – 3 Tage / 2 Nächte

1. Tag: Uyuni – Zugfriedhof – Salar de Uyuni

Abfahrt von Uyuni zum Eisenbahnfriedhof, an dem alte Dampfloks und Waggons aus vergangenen Zeiten stehen. Danach geht es weiter nach Colchani. Hier können Sie die Methoden der Salzgewinnung, die von Bewohnern verwendet werden, kennenlernen.

Im Anschluss geht hinein in die riesige Salzebene, wo Sie inmitten der Salzwüste ein leckeres Picknick-Mittagessen bekommen. Sie die erstaunliche Uyuni Salt Flat und essen Sie mittendrin zu Mittag. Auf dem Weg durch die Salzwüste und zur Kachi Lodge erleben Sie den hier sehr farbgewaltigen Sonnenuntergang. Nach der Ankunft in der Kachi Lodge können Sie noch den Blick über die Salzwüste genießen, bevor Sie sich beim Abendessen kulinarisch verwöhnen lassen.

2. Tag: Salar de Uyuni

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Norden, um die präkolumbianische Festung Pucara de Ayque und die nahe gelegenen Chullpares am Fuße des Vulkans Thunupa zu besuchen. Danach geht es weiter zu der mitten im Salar gelegenen „Insel“ Incahuasi. Ein einzigartiges und isoliertes Ökosystem wie eine Oase mitten im Salzmeer gelegen, das von riesigen Kakteen mit bis zu 10 Metern Höhe bewachsen ist.  Genießen Sie noch einmal einen wunderschönen Sonnenuntergang inmitten der Salzebene, um anschließend nach Colchani zu fahren, um die Nacht im Salzhotel Palacio de Sal zu verbringen! Im Hotel nehmen Sie auch Ihr Abendessen ein. (Das Mittagessen bekommen Sie als Picknick auch an diesem Tag in der Salzwüste serviert.)

3. Tag: Salar de Uyuni

Nach dem Frühstück Transfer nach Uyuni in die  Stadt oder zum Flughafen.

Programm Kachi Classic – Nacht in der Salzwüste – 2 Tage / 1 Nächte

1. Tag: Uyuni – Zugfriedhof – Salar de Uyuni

Abfahrt von Uyuni zum Eisenbahnfriedhof, an dem alte Dampfloks und Waggons aus vergangenen Zeiten stehen. Danach geht es weiter nach Colchani. Hier können Sie die Methoden der Salzgewinnung, die von Bewohnern verwendet werden, kennenlernen.

Im Anschluss geht hinein in die riesige Salzebene, wo Sie inmitten der Salzwüste ein leckeres Picknick-Mittagessen bekommen. Sie die erstaunliche Uyuni Salt Flat und essen Sie mittendrin zu Mittag. Auf dem Weg durch die Salzwüste und zur Kachi Lodge erleben Sie den hier sehr farbgewaltigen Sonnenuntergang. Nach der Ankunft in der Kachi Lodge können Sie noch den Blick über die Salzwüste genießen, bevor Sie sich beim Abendessen kulinarisch verwöhnen lassen.

2. Tag: Salar de Uyuni

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Norden, um die präkolumbianische Festung Pucara de Ayque und die nahe gelegenen Chullpares am Fuße des Vulkans Thunupa zu besuchen. Sie können noch etwas die Schönheit des Salar auf sich wirken lassen und nehmen das Mittagessen als Picknick in der Salzwüste ein. Danach geht es wieder zurück nach Uyuni.

Programme Kachi & Lagunen – 3  Tage / 2 Nächte

1. Tag: Uyuni – Villamar

Abfahrt von Uyuni nach Villamar. Auf dem Weg besuchen Sie den Friedhof der Züge, San Cristobal und die Dörfer Culpina K und Alota. Weitere spannende Stationen sind das Tal der Felsen mit spektakulär vom Wind geformten Felsen und schöne Lagunen wie Qatal und Vinto, die Felsformation „Italia Perdida“ (verlorenes Italien) und die Höhlenmalereien von Tmás Lajas kurz vor Villamar. Ihr Mittagessen nehmen Sie unterwegs ein, während das Abendessen und die Übernachtung im Mallku Cueva Hotel erfolgen.       

2. Tag: Villamar – Laguna Colorada – Jirira

Ein langer Tag erwartet Sie, an dem Sie Ihr Mittagessen unterwegs einnehmen! Frühe Abreise zur Laguna Colorada, um die berühmten James Flamingos zu sehen, die einzigartig in ihrer Art sind. Sie können beobachten, wie sich die Farbe in der Lagune zum rot hin verändert. Weiter geht es zu den Sol de Mañana Geysiren, und zur Laguna Verde am Rande des Vulkans Licancabur. Von dort aus geht es weiter nach Norden nach Jirira. Dabei ist die Fahrt durch die riesige Salzebene ein optisches Erlebnis. Ankunft in der Kachi Lodge, wo Sie ein exzellentes Abendessen genießen können.

3. Tag: Salar de Uyuni – Uyuni

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Norden. An den Ausläufern des Vulkans Thunupa können Sie die präkolumbianische Festung Pucara de Ayque besuchen und antiken Mumien zu bewundern. Danach geht es weiter zu der mitten im Salar gelegenen „Insel“ Incahuasi mit ihren riesigen Kakteen mit bis zu 10 Metern Höhe. Auf dem Weg nehmen Sie inmitten der Salzwüste Ihr Mittagessen als Picknick ein und stoppen auf dem Weg in Ojos de agua, um die verschiedenen Methoden der Salzgewinnung zu beobachten. Ankunft in Uyuni.

Varianten

Dieses Programm kann auch perfekt mit einer An- oder Weiterreise aus der/ in die Atacama-Wüste (Chile) kombiniert werden. Dabei wird das obige Programm nur insoweit abgeändert, dass die Hinfahrt bzw. Rückfahrt nicht nach Uyuni führt, sondern an die chilenische Grenze in Hito Cajón. Ansonsten etalten diese Varianten alle Ziele des beschriebenen Programms. Der Reiseablauf wäre:

  • Von Bolivien nach Chile: Uyuni – Salar de Uyuni ­– Jirira – Villamar – Laguna Colorada (REA) – Hito Cajón
  • Von Chile nach Bolivien: Hito Cajón – Laguna Colorada (REA) – Villamar – Jirira – Salar de Uyuni – Uyuni

Für beide Varianten gilt der gleiche Preis wie für die Grundtour. Selbstverständlich planen wir für Sie die Reise auch auf der chilenischen Seite.
Wir haben noch weitere Touren, die Bolivien und Chile verbinden, allerdings ohne die Kachi Lodge, die man aber in andere Touren integrieren könnte.

Leistungen der Kachi Lodge Packages

  • Alle Hotelübernachtungen lt. Programm
  • Mahlzeiten laut Programm – bei vollen Tagen Vollpension, Mittagessen teilweise als Picknick
  • Ausflüge und Touren gemäß Programm auf Privatbasis mit englischsprechenden Führern (deutschsprechende Führer auf Anfrage)

Preise der Kachi Lodge Packages

ProgrammeDZEZ
Kachi Spezial 3 Tage/2 Nächte2.050,-3.565,-
Magie des Salzes 3 Tage/2 Nächte1.260,-1.675,-
Kachi Classic - Nacht in der Salzwüste 2 Tage/1 Nacht920,-1.130,-
Kachi & Lagunen 3 Tage/2 Nächte1.660,-2.075,-
Aufpreise für Zusatznächte und Alleinreisende auf Anfrage.
Transfer-Zuschlag während der Regenzeit (03.01. - 15.04.): 225,- pro Fahrzeug. Alle Preise pro Person in Euro, gültig bis 30.06.22. Preise nicht gültig von 18.12. bis 03.01. und an Feiertagen.

Wintersaison (Juni, Juli August): Eigentlich die ideale Reisezeit, da meistens klarer Himmel und Sonne. Die Temperaturen sind naturgemäß nicht allzu hoch und gehen in der Nacht deutlich unter 0° Celsius. Deswegen kann es in dieser Zeit dazu kommen, dass das Wasser in den Rohren gefriert und einige Minuten benötigt, um sich zu erwärmen.

Die Regenzeit (November bis April) ist bei Fotografen sehr beliebt, da sich dann große spiegelnde Flächen durch das stehengebliebene Wasser auf der Salzebene bilden. Allerdings können Straßen dadurch in schlechtem Zustand sein. Der Zugang zur Pucara de Ayque oder Incahuasi könnte schwierig oder unmöglich sein. Deswegen kann es in dieser Zeit zu Änderungen im Programmablauf kommen.