Trekking im Torres del Paine Nationalpark

///Trekking im Torres del Paine Nationalpark

Trekking im Torres del Paine Nationalpark

Trekking im Torres del Paine

Trekking im Torres del Paine Nationalpark

Trekking-Tour auf eigene Faust – das weltberühmte »W«
Eine traumhafte Wandertour durch den wohl schönsten Nationalpark Chiles, die Ihnen zwar die lästige und zeitraubende Organisation der Transfers, Verpflegung und Übernachtungen abnimmt, Ihnen andererseits auf den täglichen Touren ohne Führer/Begleitung den nötigen Freiraum für eigene Aktivitäten gewährt. Diese W-Trekking ist eigentlich für jeden geeignet, der ein Mindestmaß an Kondition und Bergerfahrung mit bringt – die anstrengenden Teilabschnitte können Sie entsprechend Ihren Möglichkeiten auch abkürzen. Die Übernachtungen erfolgen aber in einfachen Hütten, ähnlich unseren Hütten des Alpenvereins bei uns, in Mehrbettzimmern.

Das "W"-Trekking im Torres del Paine
Beste Reisezeit: Okt.-März/April7 Tage / 6 Nächte ab € 1.245,- p.P./DZ

Wanderung von Refúgio zu Refúgio

Programm des “W” – Trekking im Torres del Paine Nationalpark

7 Tage – 6 Nächte   ab/bis Punta Arenas

1.Tag: Punta Arenas – Puerto Natales

Nach Ankunft am Flughafen Punta Arenas geht es per Linienbus in rund 3 – 4 Std. durch die patagonische Steppe nach Puerto Natales am Ultima-Esperanza-Fjord. Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel in Puerto Natales.
HINWEIS: Hier kann das große Hauptgepäck bis zu Ihrer Rückkehr am 6. Tag sicher deponiert werden.

2.Tag: Puerto Natales – Torres del Paine N.P. – Lago Pehoé – Refugio Grey (ca. 4 Std.)

Nach dem Frühstück Bus-Transfer in den Nationalpark (ca. 2,5 Std.). Nach Eintritt in den Park überqueren Sie von Puerto Pudeto aus den See in Richtung Paine Grande mit einem Katamaran. Genießen Sie auf der Überfahrt die beeindruckende Aussicht auf die umliegenden riesigen Eisberge und die weite Wildnis. Danach geht es auf einer relativ einfachen Wanderung am östlichen Ufer des Sees entlang durch die schöne Landschaft zum Grey Gletscher. Je näher Sie dem gleichnamigen Gletscher kommen, desto schöner das Panorama und desto lauter das Knacken und Knirschen des Gletschers. Sie erreichen einen Aussichtspunkt, von dem aus Sie die riesige Gletscherwand und die blauen Eisberge aus der Nähe bestaunen können. Abendessen und Übernachtung im Refugio Grey.

3.Tag: Refugio Grey – Paine Grande Lodge (ca. 10 Std.)

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit zur weiteren Erkundung des Grey Gletschers und seiner Umgebung. Am Nachmittag Abstieg zum Lago Pehoé, wo Sie die Nacht verbringen. Abendessen und Übernachtung in der Paine Grande Lodge.

4.Tag: Trekking Valle Frances (ca. 10 Std.)

Ganztägige Wanderung ins eindrucksvolle Valle Frances mit überwältigendem Panorama von Gletschern und den schwarzen Granitwänden der Cuernos del Paine. Durch schöne Wälder mit Panoramablick auf den Lago Nordeskjöld geht es zum Refugio los Cuernos. Dort Abendessen und Übernachtung.

5.Tag: Trekking Las Torres (ca. 12 Std.)

Heute wird ein langer Tag, aber mehr Tageslichtstunden ermöglichen es uns, die spektakuläre Wanderung in Richtung der Basis der Türme des Paine-Massivs zu machen. Abendessen und Übernachtung im Refugio Chileno im Valle Ascencio.

6.Tag: Torres del Paine – Puerto Natales (ca. 3 Std.)

Am Morgen Wanderung entlang eines wunderschönen Weges in Richtung Las Torres Lodge, wo Sie die Gelegenheit haben sich auszuruhen und zu entspannen. Nach der Pause werden Sie zurück zum Eingang des Parks gebracht. Von dort nehmen Sie den öffentlichen Bus nach Puerto Natales. Hotelübernachtung in Puerto Natales.

7.Tag: Puerto Natales – Punta Arenas

Im Laufe des Vormittags Transfer zurück zum Flughafen oder Busbahnhof in Punta Arenas.

Leistungen des “W” – Trekking im Torres del Paine Nationalpark

  • Alle erwähnten Transfers und Busfahrten auf Gruppenbasis mit englischsprechender Reiseleitung
  • 2 Nächte mit Frühstück in Puerto Natales im 3-Sterne Hotel im Doppel- bzw. Einzelzimmer
  • 4 Nächte in Refugios (Schutzhütten) in Mehrbett-Zimmern mit Vollpension in Form von Frühstück, Lunch-Box und Abendessen

Extras

  • Eintrittsgebühren für den Nationalpark
  • Transfers innerhalb Punta Arenas und Puerto Natales
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Schlafsack für die Schutzhütten muss mitgebracht werden

Preise des “W” – Trekking im Torres del Paine Nationalpark

PRIVATTOUR Trekking im Torres del Paine Nationalpark  –  8T/7N – ab/bis Punta Arenas – auf Anfrage

inkl. Privat-Transfers, Wanderungen mit englischsprechendem Guide, 7 Übernachtungen mit Frühstück (1x in Puerto Natales, 2x im Hotel Las Torres, 4x in Refugios in Mehrbett-Zimmern), Mahlzeiten gemäß Programm, Bootsfahrt auf dem Lago Grey und Río Serrano im Zodiac auf Gruppenbasis und Eintrittsgebühren.

Diesen Reisebaustein auf meine Wunschliste setzen
WIE FUNKTIONIERT DIE WUNSCHLISTE? ?

NÜTZLICHE ZUSATZINFORMATIONEN:

Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Countries
  • Bolivien
  • Ecuador
  • Peru
Steffi Prummer089/419 419 - 25
Daniela Schnitzspahn089/419 419 - 22
Robert Werner089/419 419 - 19
Alle RuppertBrasil Ansprechpartner
HERUNTERLADEN

PDF Broschüre

Broschüre zu diesem Reiseangebot als PDF
HERUNTERLADEN

Passende Beiträge

Kurzbeschreibung

Trekking im Torres del Paine Nationalpark – eine traumhafte Wandertour durch den wohl schönsten Nationalpark Chiles, das weltberühmte »W«, auf eigene Faust. Frühzeitige Buchung ist hier jedoch wegen der begrenzten Übernachtungsmöglichkeiten in den jeweiligen Refugios absolut notwendig!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK