Rundreise Chile Natural

12-tägige Begegnungsreise in Kleingruppe ab Santiago / bis Punta Arenas

Die Rundreise Chile Natural führt Sie zu den beeindruckenden Naturschönheiten Chiles in Patagonien, der Seenregion und der Atacama-Wüste, wobei ein besonderes Augenmerk auf begeisternde Begegnungen mit den Einheimischen gelegt wird. Sie werden teilhaben an den Gebräuchen und Traditionen der chilenischen Ureinwohner, und das Leben von deutschen Einwanderern der fünften Generation sowie von patagonischen Schafzüchtern kennenlernen. Die Gestaltung dieser neuen Chile-Rundreise orientiert sich außerdem am Einbeziehen von nachhaltig orientierten Leistungsträgern, denen ein stärkerer Bezug zu Umweltschutz und der lokalen Bevölkerung wichtig sind.

Rundreise Chile Natural
Kleingruppenreise zu festen Terminen12 Tage / 11 Nächte ab € 2.445,- p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

WUNSCHLISTE

Nutzen Sie alternativ die Wunschliste um mehrere Reisebausteine gleichzeitig bei Ruppertbrasil anzufragen. Mehr Info

Diesen Reisebaustein
auf meine Wunschliste setzen
Anfrageformular & Wunschliste

Eine tolle Rundreise mit außergewöhnlichen Begegnungen

die mit einer empfehlenswerten Kreuzfahrt nach Ushuaia verlängert werden kann

Termine Rundreise Chile Natural

Die Rundreise Chile Natural ist eine Kleingruppenreise zu speziellen Terminen mit max. 12 Personen und wird mit deutschsprachiger, teils englischsprachiger Reiseleitung durchgeführt.
Alle Abfahrten garantiert bereits ab 2 Personen.

Saison 2019/2020:
25.11.19 – 06.12.19   (deutsch)
12.01.20 – 23.01.20   (deutsch)
20.01.20 – 31.01.20   (englisch)
05.02.20 – 16.02.20   (deutsch)

Saison 2020/2021:
08.11.20 – 19.11.20   (deutsch)
12.11.20 – 23.11.20   (englisch)
21.11.20 – 02.12.20  (deutsch)
16.01.21 – 27.01.21   (deutsch)
20.01.21 – 31.01.21   (englisch)
05.02.21 – 16.02.21   (deutsch)

INFO:
Die gleiche Reise kann mit täglichem Beginn auch als Privattour durchgeführt werden, Aufpreis dann 1.695,- € p.P. im DZ bei 2 Reiseteilnehmern.

Programm der Rundreise Chile Natural

12-tägige Rundreise ab Santiago / bis Punta Arenas

1.Tag: Santiago de Chile

Nach Ankunft am Flughafen von Santiago Transfer zu unserem Hotel. Nachdem wir hier unser Gepäck deponiert haben beginnt unsere 4-stündige Stadtrundfahrt, bei der wir unter anderem den Santa Lucia-Hügel, das Museo Nacional de Buenas Artes, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast »La Moneda«, die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria besuchen. 1 Übernachtung im Hostal Loreto **(*).

2.Tag: Santiago – Calama – San Pedro de Atacama

Nach dem Frühstück Flug von Santiago nach Calama in die Atacama-Wüste. Nach Ankunft in der Minenstadt starten wir unsere Fahrt in die Oasenstadt San Pedro de Atacama. Am Nachmittag Gelegenheit zu einem Bummel durch das Oasen-Städtchen. 4 Übernachtungen im Hotel Casa de Don Tomás ***. (F)

3.Tag: Atacama-Salzsee und Mondtal

Gleich nach dem Frühstück erfolgt der Besuch des Salzsees Salar de Atacama mit der Laguna Chaxa. Wir starten dafür zuerst Richtung Atacameño-Dorf Toconao, wo wir auf einem kurzen Besuch die Plaza und Kirche kennenlernen können. Anschließend erreichen wir den größten Salzsee der Welt, er entstand vor Millionen von Jahren durch den Umbruch der Andenkordillere und der Kordillere Domeyko. Hier können wir drei Flamingoarten beobachten, die sich von der Sole aus Salz ernähren. Am Nachmittag besuchen wir das eindrucksvolle Valle de la Luna. Es befindet sich rund 18 Kilometer westlich von San Pedro und ist ein Teil des Naturreservats Los Flamencos, welches von den Atacameño-Gemeinden mitverwaltet wird. Dieser unwirkliche Ort, einer der spektakulärsten der Atacama-Wüste, wird so genannt aufgrund seiner einzigartigen geologischen Formationen, die einer Mondlandschaft stark ähneln. Hier erkunden wir diese wunderschöne Landschaft und besichtigen die seltsamen Gestalten, die die Natur aus Salz und Lehm geschaffen hat. (F)

4.Tag: Traditionen und Gebräuche der Atacameños

Am Rande von San Pedro befinden sich mehrere kleine Dörfer indigener Gemeinschaften der Atacameños (oder Lick-Antay in ihrer ursprünglichen Sprache Kunza). Diese Ortschaften werden Ayllus genannt – in Kunza bedeutet dies eine organisierte Struktur von Nachbarschaftshilfe, die auf den Landrechten der gemeinsamen Vorfahren beruht und die Wichtigkeit von gemeinschaftlicher Zusammenarbeit ausdrücken soll. Am Morgen fahren wir zur Gemeinde Ayllu von Coyo. Dort besuchen wir zwei der Atacameño-Familien und lassen uns von ihnen durch ihre traditionellen Wege und Pfade f