Info Chile Rundreisen – Wissenswertes zur Reiseplanung

/, Zone Blau/Info Chile Rundreisen – Wissenswertes zur Reiseplanung
  • Info Chile Rundreisen
  • Info Chile Rundreisen

Info Chile Rundreisen

Vielfalt in der Nord-Süd-Achse entdecken

Was die die Reiseroute betifft, kann man sich bei der Info Chile Rundreisen kurz fassen. Denn aufgrund der besonderen geographischen Ausdehnung Chiles ist die Route praktischerweise schon vorgegeben. Die breiteste Stelle des Landes misst durchschnittlich nur etwa 180 Kilometer, während sich das Land in Nord-Süd-Ausdehnung dagegen über fast 4.300 Kilometer erstreckt. Das entspricht in etwa der Distanz zwischen Dänemark und der Sahara! Eine Rundreise startet man daher am besten in der Hauptstadt Santiago und fährt von dort aus bis zur Nord- oder Südspitze des Landes.

Allgemeine Info Chile Rundreisen

Grundsätzlich ist Chile sehr einfach zu bereisen, doch auch hier können Probleme auftreten: Nicht überall hin gelangt man problemlos mit öffentlichen Verkehrsmittel. So sind vor allem die Nationalparks im Nordosten des Landes schwer zu erreichen. Hier lohnt sich ein Blick auf unsere organisierten Gruppenreisen. Die Reiseleiter holen Sie in ihrem Hotel ab und fahren Sie zu den auf dem Programm stehenden Sehenswürdigkeiten und Orten, so dass Sie sich keinerlei Gedanken um die Organisation Ihrer Reise machen müssen, sondern Ihren Chile Aufenthalt entspannt genießen können.

Und falls Sie lieber alleine unterwegs sind, stellen wir Ihnen gerne ganz individuell Ihre persönliche Reiseroute mit eigenem Reiseleiter zusammen. Auch bei Chile Rundreisen bieten wir Ihnen natürlich wieder die ganze Bandbreite der Hotel-Standards – von Deluxe bis LowBudget.Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Chile Rundreisen mit dem Flugzeug

Da die Entfernungen teilweise enorm sind, empfiehlt es sich, gerade bei begrenztem Zeitbudget, weite Strecken zu fliegen. Vor allem wenn Sie in den Großen Norden oder nach Patagonien möchten, ist ein Inlandsflug oft die beste Alternative. Schon bei der Buchung Ihres Auslandsfluges sollten Sie die Wahl der für Sie optimalen Fluggesellschaft immer mit der weiteren Inlandsplanung verknüpfen, um buchungstechnisch bzw. preisliche Vorteile wie die des „South America Airpass“ wahrnehmen zu können. Ein Schnäppchen via Internet kann sich im Nachhinein durchaus als negativ erweisen – hier hilft unsere persönliche Beratung.

Chile Rundreisen mit dem Mietwagen

Die Mietwagen Rundreisen sind für Individualisten die wohl schönste Art, die unendliche Vielfalt Chiles auf eigene Faust zu entdecken. In Chile stellt Autofahren im Gegensatz zu vielen anderen südamerikanischen Ländern kein großes Problem dar; der Straßenzustand und die Beschilderung sind kaum schlechter als in Europa. Selbst ungeteerte Nebenstrecken werden meist gut gepflegt. Trotzdem sollten Sie die enormen Entfernungen in Chile nicht unterschätzen. Gerade auf kurvenreichen Land- und Schotterstraßen abseits der zur Autobahn ausgebauten Panamericana kommt man oft langsamer voran als gedacht.
Planen Sie deshalb für lange Strecken unbedingt genügend Zeit ein oder beschränken Sie sich auf eine Region. Zudem gibt es strenge Kontrollen der Höchstgeschwindigkeit (100 – 120 km/h) und Anschnallpflicht. Fahrzeugpapiere, Pass und Führerschein sollten Sie stets mit sich führen.
Meist genügt ein nationaler Führerschein, um Schwierigkeiten vorzubeugen ist jedoch ein internationaler Führerschein oder zumindest eine spanische Übersetzung sehr vorteilhaft. Da Sie unterwegs nicht immer mit englisch- oder gar deutschsprachigen Mitmenschen rechnen können, sollten Sie einen Grundwortschatz in Spanisch beherrschen. In abgelegeneren Gegenden, wie zum Beispiel der Atacama-Wüste im Norden sollte man zudem immer mit zweitem Reserverad und Ersatzkanister unterwegs sein und jede Tankgelegenheit nutzen.

Chile Rundreisen mit dem Wohnmobil

Eine Rundreise mit dem Wohnmobil ist noch immer recht ungewöhnlich in Chile, da die Infrastruktur dazu nach wie vor in den Kinderschuhen steckt. Obwohl sich auch hier vieles getan hat, ist die Professionalität der Vermieterfirmen, der Fahrzeuge, der Ausstattung und der Campingplätze nicht vergleichbar mit Standards, die Sie aus eventuellen vorherigen Reisen gewohnt sind.
Ausgebaute Campingplätze gibt es fast nur in der Seenregion, an der Küste bei Santiago und im Nationalpark Torres del Paine. In der Regel ist sogenanntes »wildes« Campen kein Problem, in besiedelten Gebieten sollten Sie aber vorher das Einverständnis des Grundbesitzers einholen. Speziell in der Hochsaison sind die wenigen vorhandenen Fahrzeuge sehr schnell ausgebucht, eine frühzeitige Reservierung ist daher dringend zu empfehlen.

Chile Rundreisen mit dem Schiff

Eine Kreuzfahrt ist die wohl aufregendste und luxuriöseste Art, Chile kennenzulernen.
2016 hat die bekannte Reederei Hurtigruten ihr Expeditions-Seereisen-Programm erstmals auch auf Südamerika ausgeweitet. Dies hat RuppertBrasil zum Anlass genommen, die Zusammenarbeit mit Hurtigruten zu intensivieren, um einzigartige Rundreisen zu verwirklichen, die Kreuzfahrt, Flug- und Landreiseprogramme verbinden und so Abwechslung und Entspannung bieten.

Wer seinen Reiseschwerpunkt auf Patagonien legen möchte, für den wird eine Kreuzfahrt mit Cruceros Australis das Highlight sein. Die M/V Stella Australis fährt entweder vom chilenischen Punta Arenas nach Ushuaia (Argentinien) oder umgekehrt, vorbei an Gletschern, Fjorden und Inseln. Tagsüber werden Ausflüge per Zodiac oder Schlauchboot und kleine Wanderungen unternommen, abends warten kulinarische Leckerbissen wie fangfrische Meeresfrüchte auf Sie. Wir empfehlen Ihnen eine sehr frühzeitige Reservierung, vor allem die nur 3 B-Kabinen sind immer schnell ausgebucht.
Einen tollen Einblick in eine Patagonien-Kreuzfahrt mit Cruceros Australis bietet dieses Video.

Was Sie bei Ihrer Chile Rundreise unbedingt gesehen haben sollten

  • Die Hauptstadt Santiago de Chile mit ihrem kolonialen Stadtkern
  • Die trockene Atacama Wüste mit ihren fruchtbaren Lagunen, dem Mondtal und dem Salzsee Salar de Atacama
  • Torres del Paine, der schönste Nationalpark Chiles
  • Kap Horn, der südlichste Punkt Südamerikas
  • Die sternenklaren Nächte des Elquí-Tals
  • Die Hafenstadt Valparaíso mit ihren bunten Häusern
  • Die geheimnisvolle Osterinsel mit den Moai Statuen
  • Die sagenumwobene Isla Grande de Chiloé mit ihrer außergewöhnlichen Kultur und Architektur
2018-12-03T10:31:42+00:00
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK