Ansprechpartner
Kolumbiens Höhepunkte

Kolumbiens Höhepunkte erleben!

Zeugnisse präkolumbianischer Kulturen und Kolonialarchitektur

Die perfekte Rundreise, um Kolumbiens Höhepunkte in nur 12 Tagen zu entdecken. Auf dieser Tour lernen Sie nicht nur die Hauptstadt Bogotá mit ihrem kulturellen Angebot kennen. Auch die Salzkathedrale von Zipaquirá, Villa de Leyva , Santa Marta und der Tayrona Nationalpark sind wesentliche Bestandteile dieser Rundreise voll verschiedener Eindrücke. Und den passenden Abschluss und besonderes Highlight bildet das malerische und von seiner kolonialen Geschichte geprägte Cartagena.

Kolumbiens Höhepunkte in 12 Tagen
Zu festen Gruppenterminen od. individuell12 Tage / 11 Nächte ab € 1.910,- p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung
Anfrageformular

Die perfekte Rundreise, um Kolumbiens Höhepunkte in nur 12 Tagen zu entdecken

Diese Rundreise lässt Ihnen in mehrerer Hinsicht die Wahl. Sie können zum einen entscheiden, ob Sie die Höhepunkte Kolumbiens auf einer Gruppenreise oder auf einer Privatreise erleben wollen. Und zum anderen haben Sie auch noch die Wahlmöglichkeit bei der Kategorie der Hotels. Ganz nach Ihren persönlichen Wünschen können Sie sich zwischen Standard und Deluxe Kategorie entscheiden.
Privatreisen können Sie jederzeit starten, während Sie bei den Gruppenreisen naturgemäß an die festen Termine gebunden sind. Wichtig bei den Gruppenterminen zu wissen ist allerdings, dass diese bereits ab der Buchung von 2 Personen garantiert sind.

Gruppentermine 2022: 17.01., 31.01., 14.02., 28.02., 14.03., 18.04.*, 02.05.*, 30.05., 27.06., 18.07., 01.08., 22.08., 12.09.*, 19.09., 17.10.*, 31.10., 07.11., 28.11.2022
*Sonderpreise an diesen Gruppenterminen, z.B. Reise mit Standard-Hotel bereits für EUR 1.845,- p.P./DZ. Andere Sonderpreise an diesen Terminen auf Anfrage!

Programm der Rundreise Kolumbiens Höhepunkte

12 Tage / 11 Nächte  –  ab/bis Bogotá

1.Tag: Bogotá

Nach Ankunft in Bogotá erfolgt der Transfer zum Hotel und ihre Reise durch Kolumbiens Höhepunkte kann beginnen.  Die Hauptstadt Kolumbiens liegt geographisch in der Mitte des Landes auf etwa 2650 Meter über dem Meeresspiegel in einer Region, die als ‚Sabana de Bogotá‘ bekannt ist. Der östliche Teil Bogotas ist von der Cordillera Oriental, einem Ausläufer der Anden, umrahmt. Räumlich gesehen ist Bogotá Kolumbiens größte Stadt: Von Süden nach Norden erstreckt sich die Stadt etwa 40km und von Osten nach Westen 20km. Außerdem ist Bogotá nicht nur das wirtschaftliche und industrielle Zentrum, sondern auch das politische Herz des Landes: In Bogotá befinden sich der Sitz des Präsidenten (Casa de Nariño), die Legislative (Kongress) und die Judikative (Oberster Gerichtshof, Staatsgerichtshof und Staatsrat). Mit seinen über 8 Millionen Einwohnern ist auch das kulturelle Angebot eines der größten und besten des ganzen Landes – zahlreiche Museen, darunter das berühmte Goldmuseum, oder das Botero Museum, Theater und Büchereien , sind in der Hauptstadt zu Hause.

2.Tag: Bogotá

Kolumbiens Hauptstadt hat sich über die Jahrhunderte immer wieder neu erfunden. Von Kolonialzeiten hin zur Moderne, so machen wir uns auf eine halbtägige Tour durch Bogotas Zentrum, zur großen Plaza de Bolivar mit den umliegenden Regierungsgebäuden, in die kolonialarchitektonische Altstadt La Candelaria, zu Bogotas ältester Kirche, der Iglesia de San Francisco, sowie zum Goldmuseum. Bei der abschließenden Seilbahnfahrt auf Monserrate, den Pilgerberg Bogotas, genießen wir den Ausblick über die Neun-Millionen Metropole und die umliegenden grünen Hochebenen.

3.Tag: Bogota – Villa de Leyva

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir aus Bogotá heraus in nördlicher Richtung bis Zipaquirá. Hier besichtigen wir die berühmte Salzkathedrale. Im Anschluss geht die Fahrt weiter über Chiquinquira und Raquira bis nach Villa de Leyva. Schon bei der Einfahrt in das Dorf durch die kopfsteingepflasterten Gassen erahnen wir, warum es zu den schönsten Kolonialdörfern Südamerikas gehört. Transfer in ein gemütliches Kolonialhotel. Nachmittags erleben wir Villa de Leyva mit seinen kolonialen Häusern, Gassen und Ecken und fühlen uns einige Jahrhunderte zurückversetzt. Villa de Leyva ist eine Gemeinde im Departamento Boyacá (etwa 4 Stunden von Bogotá entfernt) auf einer Höhe von knapp 2200m in der Ostkordillere der Anden etwa 4 Stunden von Bogotá entfernt. Die Geschichte der Entstehung der Stadt reicht in die erste Zeit der spanischen Eroberung ins Jahr 1572 zurück. Deshalb gibt Villa de Leyva heute einen Eindruck von Architektur und Ambiente der kolonialen Zeit wieder und ist seit 1954 Nationaldenkmal. Beim Anblick des großen Hauptplatzes Villa de Leyvas kann man sich vorstellen, wie prächtig die koloniale Vergangenheit dieser Stadt gewesen sein muss. Villa de Leyva ist perfekt geeignet, um einen Tag die Seele baumeln zu lassen – Kunsthandwerk shoppen, die mediterran wirkende Landschaft genießen und bei einem Spaziergang die Kopfsteinpflaster-Straßen erkunden. Außerdem gibt es einige kleine, aber sehr interessante Museen. Beliebte Ausflugsziele sind das Terrakottahaus „El Fossil“ und das dominikanische Kloster „Ecce Homo“ aus dem 17. Jahrhundert. Fahrt über die Salzkathedrale von Zipaquirá nach Villa de Leyva.

4.Tag: Villa de Leyva – Kaffeedreieck mit Flug von Bogota nach Armenia

Die Kaffeezone ist sowohl geografische, kulturelle als auch ökonomische Region Kolumbiens formiert aus den Departments Caldas, Risaralda und Quindío, die sich seit dem 20. Jahrhundert der Kaffeeproduktion verschrieben hat. Viele der Fincas (Kaffeefarmen) nehmen die Gelegenheit, die ihnen der Tourismus bietet, gerne auf und heißen Besucher auf ihren Plantagen willkommen, um ihr Wissen über den Kaffeeprozess weiterzugeben und zu vermitteln. Die „ Kulturelle Kaffeelandschaft“ wurde aufgrund ihrer kulturellen Bedeutung für Kolumbien deshalb 2011 von der UNESCO als Weltkulturerbe deklariert. Am Vormittag Fortsetzung des Rundgangs durch Villa de Leyva und seiner Umgebung. Gegen Mittag fahren wir, mit kurzem Stopp an der Boyaca-Brücke (wenn es zeitlich reicht), wo Simon Bolivar die entscheidende Schlacht gegen die spanischen Eroberer schlug, zurück nach Bogotá und direkt zum Flughafen. Nach einem kurzen Flug in die Kaffeezone werden wir von unserer örtlichen deutschsprechenden Reiseleitung begrüβt und in ein Landhotel mit traumhafter Aussicht gebracht. Hier verbringen wir die nächsten 3 Nächte inkl. Frühstück.

5.Tag: Kaffeedreieck

Heute erleben Sie den Kaffeeanbauprozess, inklusive Kaffee-Verkostung. Inmitten der tollen Kaffeelandschaft liegt unsere exklusive Kaffeehacienda für Hochlandkaffee der ersten Klasse. Der Besuch beinhaltet eine technische und praktische Einführung des gesamten Kaffeeanbau und Kaffeeproduktionsprozesses einer Edelmarke, danach nehmen Sie an der Katacion des Kaffees teil. Dauer: ca. 4 Stunden, plus Transferzeit. Auf dem Rückweg wird noch ein Stopp fürs Mittagessen eingelegt (inklusive). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung im Hotel.

6.Tag: Kaffeedreieck mit Cocora Tal und Salento

Besuch des Cocora Tals mit seiner atemberaubenden Landschaft. Hier ist die Quindio-Wachspalme zu bewundern, die eine Höhe von über 60 Metern erreicht, der kolumbianische Nationalbaum ist und gleichzeitig eine der höchstgewachsenen Palmenarten der Welt darstellt. Auf dem Rückweg nach Armenia Besuchen wir noch Salento, malerische Dörfer die durch ihre koloniale Bauweise, viele Cafés und Kunstläden bestechen.

7.Tag:  Kaffeedreieck – Santa Marta

Morgens Fahrt zum Flughafen und Flug über Bogota nach Santa Marta an die kolumbianische Karibikküste. Hier erwartet uns bereits unser Reiseleiter und bringt uns in unser Hotel. Santa Marta wurde 1525 vom spanischen Eroberer Rodrigo de Bastidas gegründet und ist somit die älteste Stadt Kolumbiens. An diesem Ort verstarb auch der Befreier Simón Bolivar auf dem Landgut „Quinta de San Pedro Alejandrino“ im Jahr 1830. Die heutige Hauptstadt des Departamentos Magdalena hat nicht nur eine gute touristische Infrastruktur, sondern ist auch Ausgangspunkt zu unberührten Traumstränden im Nationalpark Tayrona und zur „Ciudad Perdida“, der verlorenen Stadt, die sich in ca. 1300 Metern Höhe in der Sierra Nevada de Santa Marta, dem mit 5775 Metern zweithöchsten Küstengebirge der Welt, befindet.

8.Tag: Santa Marta – Tayrona Nationalpark

In der Früh brechen Sie von Santa Marta auf in Richtung Osten entlang der Karibikküste, bis sie El Zaino erreichen. Das ist der Hauptzugang zum Tayrona National Park und ist ungefähr eine halbe Autostunde von Santa Marta entfernt. Sie gelangen zum Cañaveral Strand, einer der schönsten und zugleich wildesten Strände im Tayrona Park. Von einem kleinen Berg aus, werden Sie eine spektakuläre Aussicht über die Atlantik Küste haben. Weiter gehts mit einer Wanderung von ca. 1,5- Stunden durch den Regenwald nach Arrecife, ein weiterer traumhafter Strand im Tayrona National Park. Hier bleibt genug Zeit um Mittag zu essen (nicht inklusive). Von dort aus wandern Sie nochmal eine Stunde und kommen zu den Stränden Arenillas Beach, La Piscina and Cabo San Juan Beach, die wahrscheinlich der eindrucksvollste Teil des Parkes sind. An diesen wundervollen Stränden haben Sie Zeit zu baden und zu entspannen. Dauer: circa 8 Stunden, eine Wanderung von 3-4 Std inbegriffen.

9.Tag: Santa Marta – Cartagena

Nach dem Frühstück verlassen wir Santa Marta. Wir werden direkt am Hotel abgeholt und in ca 5 Stunden entlang der Karibikküste bis nach Cartagena gebracht, einer der schönsten Städte Südamerikas. Transfer in ein kleines Hotel mit Flair. In Cartagena de Indias trifft Kolonialchic auf Karibikflair, erzählen alte Stadtmauern und Festungen von Goldschätzen und Piraten, entführen kopfsteingepflasterte Gässchen, begrünte Plazas und buntgetünchte Häuserfassaden direkt in die Romane von Gabriel Garcia Marquez. Die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte und perfekt restaurierte Altstadt lässt sich am besten zu Fuß, in der Pferdekutsche oder mit dem Fahrrad erkunden – auf jeden Fall langsam und genussvoll. Beim Sundowner auf der Stadtmauer schweift der Blick abwechselnd über das Meer aus Terracottadächern und das Karibische Meer. Die nahegelegenen Rosenkranzinseln entspringen geradezu einer Postkartenfantasie und ihre weißen Sandstrände und das klare Karibische Meer laden zum Entspannen ein.

10.Tag:  Cartagena

Halbtägige Citytour mit La Popa und San Felipe – mit deutschsprachiger Reiseleitung Cartagena de Indias ist zweifelsohne eine der schönsten Städte des amerikanischen Kontinents. Das historische Altstadtviertel, umgeben von einer Korallenmauer aus Kolonialzeit, hat seine ursprüngliche Architektur beibehalten und füllt die Stadt mit seinen unendlichen Farben und karibischer Lebenslust. Die faszinierende Geschichte Cartagenas, als eines der wichtigsten Drehkreuze der Kolonialzeit, Sammelort der größten Goldschätze Südamerikas und größter Sklavenhafen auf dem amerikanischen Kontinent, ist heute allgegenwärtig. Spektakuläre Piratenangriffe und legendäre Schlachten zwischen der spanischen und englischen Armada hinterließen ihre Spuren in den unzähligen Festungsanlagen, die noch bis heute intakt sind. Unsere Stadtführung beginnen wir mit einem Besuch der größten, von Spaniern in ihren Kolonien erbaute Festungsanlage, die Fuerte de San Felipe de Barajas. In einem Rundgang erfahren wir alles über die Anlage aus Korallenstein. Danach fahren wir zum „Convento de la Popa“, einem Konvent der augustinischen Bettelmönche, welches 1607 gegründet wurde, und von Papst Johannes Paul II. 1986 besucht wurde.Anschliessend wandern wir ca. 2 Std. durch pittoresken Gassen, vorbei an allen wichtigen und schönen Plätzen, Kirchen und Straßen der Stadt.

11.Tag:  Cartagena

Tag zur freien Verfügung.

Fakultative Ausflüge für Ihren freien Tag in Cartagena

Islas del Rosario – Die Islas del Rosario sind ein Archipel aus Koralleninseln, die zum Nationalpark erklärt wurden. Das kristallklare Meer lädt an den Stränden zur Erholung ein. Am Morgen Transfer zur Marina und von dort mit dem Schnellboot ca. 1,5 Stunde zum Archipelo del Rosario. Das Archipel verfügt über ein Vielzahl kleiner Koralleninseln, türkisblaues Wasser und eine vielfältige Unterwasserwelt. Genießen Sie einen entspannten Tag am Strand oder erkunden Sie die reichhaltige Unterwasserwelt dieses Nationalparks. Gegen 15 Uhr fahren Sie zurück nach Cartagena

Ausflug Gente de Mar – Morgens Fahrt mit einem Schnellboot vom Hafen „Muelle de los Pegasus“ durch die Bucht von Cartagena vorbei an Bocachica und Costa Norte Isla Baru in Richtung „Islas del Rosario“. Nach der Ankunft auf der Gente del Mar Resort gibt es einen Willkommenskaffee und frische Früchte. Zeit zum Baden, Schnorcheln und Erholen auf der kleinen Insel. Am Mittag wird ein typisches Essen serviert. Gegen Nachmittag erfolgt dann die Rückfahrt nach Cartagena. (Ausflug wird in einer internationalen Gruppe mit einem zweisprachigen Reiseleiter durchgeführt. Dauer: ca. 7 Stunden.

Boquilla – Sie fahren ca. eine halbe Stunde von Cartagena in das Fischerdorf La Boquilla. Dort steigen Sie in ein Kanu und durchqueren die Mangrovensümpfe und die Lagune. Auf der Lagune können Sie die Fischer von La Boquilla beobachten, die gekonnt ihre Netze ins Wasser werfen und diese gut gefüllt mit Fischen sicher auf ihr Boot ziehen. Die angrenzenden Mangrovensümpfen bieten eine vielfältige Fauna. Unter anderem finden Sie hier verschiedene Vögel, Krebse und mit viel Glück entdecken Sie einen kleinen Fuchs am Uferrand.

Schlammvulkan El Totumo – Der Schlammvulkan Totumo ist eine natürliche Kur für den Körper, wohltuend und zugleich belebend. Sie verlassen Cartagena und erreichen nach ca. 1 Stunde Fahrt den Schlammvulkan El Totumo. Der Kegel des Vulkans ist ca. 15 Meter hoch. Der Krater ist gefüllt mit warmem Schlamm, der besonders wohltuend für die Haut ist. Genießen Sie eine herrliche Massage im Schlamm (exklusive). Nach einem entspannten Schlammbad können Sie sich in einem nahegelegenen See baden und den Schlamm abwaschen. Anschließend Rückkehr nach Cartagena.

12.Tag:  Cartagena – Bogota / Rückflug oder optionale Verlängerung

Privattransfer von Hotel in der Stadt zum Flughafen und Flug nach Bogota.

Optional ist auch eine Badeverlängerung, z.B. auf der Insel San Andres möglich.

Optional gibt es auch ein tolles Vorprogramm für Gäste, die schon am Samstag in Bogota ankommen
Preis pro Person: 335,- € im DZ und 425,- € im EZ, Aufpreis für Alleinreisende auf Anfrage

1. Tag:  Samstag: Bogotá Ankunft
Privater Transfer vom Flughafen Bogotá (BOG) zum schönen Hotel im Norden Bogotás.  Hotel NH Royal Hacienda (2 Nächte)
Zimmerkategorie: Superior Zimmer,  Verpflegung: Inklusive Frühstück

2. Tag:  Sonntag: Bogotá
Fahrradtour durch Bogotá – mit deutschsprachigem Reiseleiter
Nach dem Frühstück erkunden wir den Norden Bogotas auf der sogenannten „ciclovia“. Einige wichtige Straβen der Stadt werden von 07.00 Uhr morgens bis 14.00 Uhr nachmittags für Autos gesperrt, damit Fahrradfahrer, Jogger, Inlineskater und generell Fuβgänger die Stadt erkunden können. Und wir machen
das mit dem Fahrrad. Während dieser ca. 6-stündigen Tour werden wir nicht so die „must sees“ der typischen Stadtrundfahrt sehen (das machen wir ja am Dienstag mit der Gruppe zusammen). Wir erkunden den Norden der Stadt mit seinen schönen Park und typischen Vierteln. In eine dieser Viertel, Usaquen,
besuchen wir den typischen Sonntagsmarkt, an dem Kunsthandwerke aus dem ganzen Land angeboten werden. Der Vorteil, mit dem Fahrrad eine Stadt zu erkunden ist, dass man an Orte kommt, die einem normalerweise nicht zugänglich sind. Wir lernen das „wahre Bogotá“ kennen und befassen uns während
der Tour mit der aktuellen nationalen Politik und der oftmals krisenreichen Geschichte des Landes. Das Programm kann sich von Tag zu Tag leicht verändern und fällt je nach dem Spezialwissen des Guides nicht immer gleich aus. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.

3. Tag Montag. Bogotá – Start der Rundreise
Ganztägige Tour Sozialprojekt – mit deutschsprachiger Reiseleitung Vormittags besuchen wir ein hochinteressantes Sozialprojekt, welches von uns aktiv unterstützt wird. Je nach Interesse kann es ein Sozialprojekt sein, welches sich um ältere Leute oder Kinder kümmert oder ein Umweltprojekt. Am frühen Nachmittag steht der Hotelwechsel auf dem Programm und wir fahren ins Altstadthotel, in dem sich der Rest der Gruppe am Nachmittag oder Abend einfinden wird.

Hinweis: Wir haben auch noch weitere Gruppenreisen mit den Höhepunkten Kolumbiens  mit kürzeren und längeren Reiseverläufen im Programm.  Gerne erstellen wir Ihnen hier ein Angebot !

Leistungen der Reise Kolumbiens Höhepunkte

  • Innerkolumbianische Flüge und Flughafengebühren (Bogotá- Armenia – Santa Marta / Cartagena – Bogotá)
  • 11 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Hotels mit Frühstück
  •  Alle Transfers und Beförderungen in gut ausgestatteten Fahrzeugen: PKW´s, Kleinbusse und Busse
  • Ausflüge, Exkursionen, Mahlzeiten, und Eintrittsgelder wie angegeben
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • Alle Leistungen wie im Reiseplan erwähnt
  • Persönliche Reisedokumente und nützliche Willkommensgeschenke
  • 24h Notfallservice

Extras

  • Internationale Flüge
  • Getränke und sonstige Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Nicht erwähnte Leistungen und optionale Ausflüge

Geplante Hotels der Standardkategorie oder ähnlich:
Bogotá,  Hotel Casa Deco,  www.hotelcasadeco.com,
Villa de Leyva,  Hotel Posada de San Antonio,  www.hotellaposadadesanantonio.com
Armenia, Hotel Mirador de Las Palmas, www.hotelmiradorlaspalmas.com
Santa Marta, Hotel Casa Verde,  www.casaverdesantamarta.com
Cartagena,  Hotel 3 Banderas,  www.hotel3banderas.com

Geplante Hotels der Deluxe Kategorie oder ähnlich:
Bogotá,  Hotel de La Opera,  www.hotelopera.com.co
Villa de Leyva, Casa Terra Hotel,  www.hotelcasaterra.com
Armenia,  Hotel Mirador de Las Palmas, www.hotelmiradorlaspalmas.com
Santa Marta, Hotel Casa Carolina,  www.hotelcasacarolina.com
Cartagena, Hotel Alfiz,  www.alfizhotel.com

Preise

Preise 2022DZEZ
Gruppenreise Standard1.910,-2.395,--
Gruppenreise Deluxe2.045,-2.710,-
Privatreiseauf Anfrage
Alle Preise pro Person in Euro. Achten Sie auf die Termine mit Sonderpreisen!