Iguaçu

Die Wasserfälle von Foz do Iguaçu

Tage inmitten überwältigender Natur

Die Wasserfälle von Iguaçu sind ein absolutes Muss jeder Brasilien-Reise: Über 250 einzelne Wasserfälle stürzen auf einer Breite von 4 Kilometern in die Tiefe. Ein absolut überwältigendes und einmaliges Naturschauspiel, das Eleanor Roosevelt beim Anblick dieser Fälle zum trockenen Kommentar „Poor Niagara!“ veranlasste und die Unesco die Iguaçu-Wasserfälle zum Weltnaturerbe erklären ließ. Dies alles inmitten tropischer Nationalparks sowohl auf brasilianischer als auch auf argentinischer Seite, die auch für die Vielfalt an Schmetterlingsarten bekannt sind.

Foz do Iguaçu Komfortpaket
ganzjährig3 Tage / 2 Nächte ab 327,- p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

Foz do Iguaçu mit dem Komfortpaket genießen

Faszinierender Besuch eines Naturwunders
Iguaçu

Großes Wasser

Der Name der Wasserfälle leitet sich von dem Guaraní-Wort Yguazú =„großes Wasser“ ab. Die Fälle liegen ca. 25 km vor dem Zusammenfluss des Rio Iguaçu mit dem Rio Parana, an welchem die Stadt Foz do Iguaçu gelegen ist. Diese hat sich auf eine Größe von etwas über 250.000 Einwohnern entwickelt, nachdem dort der riesige Itaipú-Staudamm errichtet wurde. Foz do Iguaçu liegt im Dreiländereck mit Argentinien und Paraguay. Die Städte Ciudad del Este (Paraguay) und Puerto Iguazú (Argentinien) sind über Brücken leicht zu erreichen.

Wenn Sie sich von den Iguaçu-Wasserfällen einen Eindruck verschaffen wollen, finden Sie hier einen guten Videofilm.

Komfortpaket Foz do Iguaçu komfortabel - sicher - rundum betreut

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Transfers ab/bis brasilianischem Flughafen
  • Zwei halbtägige Besichtigung der Fälle jeweils in Argentinien und Brasilien (falls Sie das Hotel Das Cataratas gebucht haben, entfällt die geführte Tour auf der brasil. Seite und Sie unternehmen dafür eine Ganztagestour auf die argent. Seite der Fälle)
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Preise Komfortpaket Foz do Iguaçu

HotelSaisonKomfortpaketZusatztag
DZEZDZEZ
Belmond Hotel das Cataratas *****
Superior-Zimmer06.01.21 – 31.03.21655,-1.086,-216,-431,-
04.04.21 – 31.07.21600,-975,-188,-376,-
01.08.21 – 18.12.21655,-1.086,-216,-431,-
Mabu Thermas & Resort ****
Master-Zimmer02.01.20 – 31.01.20397,-575,-90,-180,-
01.02.20 – 30.06.20374,-530,-78,-156,-
01.07.20 – 31.07.20397,-575,-90,-180,-
01.08.20 – 21.12.20374,-530,-78,-156,-
Continental 4Soul ***(*)
Master-Zimmer02.01.21 – 31.01.21340,-396,-43,-71,-
01.02.21 – 05.07.21327,-373,-36,-60,-
06.07.21 – 31.07.21340,-396,-43,-71,-
01.08.21 – 23.12.21327,-373,-36,-60,-
San Martín Hotel & Resort ***
Superior Class-Zimmer02.01.21 – 01.02.21360,-462,-52,-104,-
02.02.21 – 30.06.21347,-439,-47,-93,-
01.07.21 – 31.07.21360,-462,-52,-104,-
01.08.21 – 21.12.21347,-439,-47,-93,-
Aufpreis für Alleinreisende147,-
Transferzuschlag bei An- oder Abflug vom argentinischen Flughafen: pro Strecke/pro Person 30,- // für Alleinreisende 55,-. Varianten ab argentinischem Flughafen siehe Argentinien-Seite Puerto Iguazú – Preise zu Weihnachten, Neujahr, Karneval, Ostern und sonstigen Feiertagen auf Anfrage. Alle Preise pro Person in Euro.

Hotels in Foz do Iguaçu

Belmond Hotel das Cataratas *****

Dieses Hotel liegt direkt an den Wasserfällen (auf der brasilianischen Seite) und ist eines der bekanntesten Häuser der Welt. Ideal, wenn Sie abseits der Besucherströme die brasilianische Seite der Fälle auf eigene Faust erkunden möchten. Es ist nicht einfach, hier ein Zimmer zu bekommen, deshalb buchen Sie bitte rechtzeitig. Website des Hotels das Cataratas.

Mabu Thermas & Resort ****

Das First-Class-Hotel liegt am Stadtrand an der Ausfallstraße zu den Wasserfällen, die Entfernung beträgt ungefähr 21 Kilometer. Zur Website des Hotels.

Continental Inn ***(*)

Modernes Stadthotel mit 124 komfortablen Zimmern mit Parkettboden. Unsere Empfehlung für Gäste die lieber direkt im Zentrum wohnen und abends einbisschen in der Stadt bummeln möchten. Gutes Preis/Leistungsverhältnis. Zur Website des Hotels.

San Martin & Resort ***

Die preisgünstige Alternative und das von uns am meisten gebuchte Hotel in Iguaçu mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. 11 km von den Fällen entfernt in einem zauberhaften tropischen Garten gelegen, direkt am Eingang des Vogelparks. Ein besonderer Tipp: Probieren Sie abends in der Bar die lokalen Cocktails „Sol de Verao“ und „Macuco Safari“. Zur Hotelwebsite.

Selbstverständlich buchen wir für Sie aber auch jedes andere der vielen Hotels in Foz do Iguaçu

Touren im Nationalpark Iguaçu zur Besichtigung der Wasserfälle und im Komfortpaket enthalten:

Die argentinische Seite der Fälle

Die Wasserfälle selbst liegen auf der argentinischen Seite und sind durch Stege auf unterschiedlichen Ebenen (zum Teil steile Stiegen!) für Besichtigungen mit immer neuen Ausblicken auf die Fälle erschlossen. Eine Schmalspur-Bahn führt vom Parkplatz zum Ausgangspunkt und in den hinteren Teil des Parks, von wo aus man auf einem Steg über das Wasser bis zur Aussichtsplattform oberhalb der Teufelsschlucht gelangt.

Die brasilianische Seite der Fälle

Von der brasilianischen Seite hat man den Blick auf die in zwei Kaskaden herabstürzenden Wassermassen. Auch hier führt ein Weg entlang der Schlucht mit immer neuen Ausblicken und am Ende führen Treppen bzw. ein Aufzug auf eine Zwischenebene zu einem Steg über das Wasser zur Aussichtsplattform an der Teufelsschlucht – hier wird man oft etwas nass!
Achtung: Um die großen Touristenströmen zu bewältigen, ist der Aufenthalt im Park auf der brasil. Seite inzwischen auf 2 Stunden begrenzt!
Hinweis: Bei Übernachtung im Belmond das Cataratas Hotel kann man die brasilianische Seite jederzeit auf eigene Faust erkunden, da das Hotel als Einziges im Park selbst direkt an den Fällen liegt und man dadurch auch nicht der 2-Stunden-Begrenzung unterliegt.

Zusätzliche Ausflugsmöglichkeiten in Foz do Iguaçu

Preise 2020/2021 pro Person in Euro und nur in Verbindung mit der Buchung des Komfortpakets über RuppertBrasil.
*Ausflug mit englischsprechender Reiseleitung, internationaler Teilnehmerkreis.

Eintritt in den Vogelpark 27,- € Aufpreis – Nur in Verbindung mit der Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle
Der Vogelpark war ursprünglich eine Voliere für gefährdete und exotische Vögel aus aller Welt. Heute ist es ein wissenschaftliches Zentrum für die Fortpflanzung gefährdeter brasilianischer Arten. In Zusammenarbeit mit den Umweltbehörden werden Vögel gepflegt und rehabilitiert, die vor dem illegalen Handel gerettet wurden. Nur ein Teil ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Folgen Sie den Pfaden durch üppigen Dschungel, um farbenfrohe tropische Vögel zu bewundern und ihnen näher zu kommen. Dauer: ca. 1 Stunde und der Park liegt am Eingang zum Nat. Park an der brasilianischen Seite.

Bootstour: Macuco-Fotosafari* 100,- € Aufpreis – Nur in Verbindung mit der Besichtigung der brasilianischen Seite der Fälle und bei Buchung verlängert sich die mögliche Aufenthaltsdauer im Nat. Park.
Die eigentliche Macuco Safari beginnt mit einer Fahrt im offenen Anhänger, der von einem Jeep durch den Urwald gezogen wird sowie Erklärungen zu Flora und Fauna des Iguaçu Nationalparks. Die zweite Etappe ist eine optionale ca. 600 Meter lange Wanderung zu den Macuco Wasserfällen, die auch zu einem erfrischenden Bad einladen bevor es dann zum Macuco Safari Deck geht, von wo aus die Fahrt in einem aufblasbaren Bi-Motor-Boot auf dem Fluss unterhalb der Wasserfälle beginnt. Vor dem Einsteigen erhalten die Passagiere Rettungswesten und Plastikbehälter zum Schutz von Foto- und Filmausrüstung. Trotzdem seien Sie gewarnt – bei der Tour wird man immer nass (Sprühnebel) und Sie sollten entsprechend gekleidet sein bzw. Wechselkleidung dabei haben, die Sie in den Schließfächern am Pier deponieren können. Das Boot fährt flussaufwärts bis es das große Hufeisen erreichen, das als Devil’s Throat (Teufelsschlucht) bekannt ist. Dauer: ca. 6 Stunden inkl. normalen Besichtigung der brasilianischen Seite.

Helikopter-Rundflug* ca. 10 Min. 195,- €
(Minimum 2 Personen)- bei entsprechender Wetterlage ein absolutes “Highlight”

Gran Adventur-Tour* per Boot, Truck und zu Fuß durch den Nationalpark 100,- € Aufpreis – Nur in Verbindung mit der Besichtigung der argentinischen Seite der Fälle und Gesamtdauer der Tour verlängert sich auf ca. 6 St.
Das sog. Gran Adventure Programm beginnt mit der Fahrt in einem speziell dafür umgebauten LKW hinunter zur schwimmenden Plattform der Puerto Macuco Base auf der argent. Seite. In aufblasbaren Motorbooten geht es in rasanter Fahrt durch den Canyon und über Stromschnellen den Iguazú Fluss entlang. Nachdem Sie die Aussicht von der ruhigen Seite der Insel San Martin aus genossen haben, begeben Sie sich zum Drei-Musketiere-Wasserfall, wo Sie die brasilianische und argentinische Seite des Devil’s Throat-Wasserfalls deutlich erkennen können. Anschließend geht es zum wunderschönen und unvergesslichen San Martin Wasserfall, dem aufregendsten Teil der Tour! Es ist der größte Wasserfall, den ein Motorboot sicher erreichen kann, Sie werden die Kraft der Natur spüren, während wir unter ihm anhalten, um schnell und erfrischend zu duschen.
Dauer: ca. 6 Stunden inkl. Besichtigung der argent. Seite der Wasserfälle
Hinweis: Wir empfehlen den Passagieren, wegen des ständigen Sprühnebels der Wasserfälle einen Wechsel der Kleidung und nichts mitzunehmen, was nicht nass werden darf.
Wichtig: Die Teilnahme an der Gran Aventura-Tour ist Kindern unter 12 Jahren, schwangeren Frauen, behinderten Menschen und Menschen mit Herzerkrankungen oder Osteoporose nicht erlaubt.

Halbtägiger Ausflug zum riesigen Staudamm Itaipú
bei 2 Pers. 47,- €/ 1 Person 65,- €

Folklore-Show inkl. Abendessen
bei 2 Pers. 85,- € / 1 Person 130,- €

Es gibt noch eine Reihe weiterer Ausflugsmöglichkeiten und auch Kombinationen, die wir Ihnen gerne anbieten, wenn Sie uns Ihre Wünsche sagen.

Kombi-Tipps

Tipp 1: Nutzen Sie die Lage der Iguaçu-Wasserfälle im Dreiländereck und verbinden Sie Ihren Aufenthalt in Iguaçu mit einer Tour nach Paraguay, dem Besuch von Asunción und einer Übernachtung auf einer Estancia.

Tipp 2: Oder, wenn Sie noch ein paar Tage erübrigen können: Ein Abstecher in die Esteros del Iberá, das zweitgrößte Feuchtgebiet der Erde (nach dem Pantanal) in der argentinischen Provinz Corrientes lohnt sich immer!

Tipp 3: Mit einem Transfer auf die argentinische Seite nach Puerto Iguazú kann man von dort aus z.B. nach Buenos Aires oder auch Salta weiterfliegen.

Fragen Sie uns nach den Details.