Arequipa – Colca Canyon

///Arequipa – Colca Canyon

Arequipa – Colca Canyon

Sonnenuntergang Colca Canyon

Arequipa - Colca Canyon

Die weiße Kolonialstadt und der majestätische Flug des Kondor

In Arequipa sind fast alle Gebäude und Kirchen aus weißem Tuffstein gebaut, was ihr auch den Beinamen “die weiße Stadt” eingebracht hat. Seit dem letzten Erdbeben sind einige der Gebäude leider baufällig und die Renovierungsarbeiten dauern noch an. Trotzdem lohnt sich ein Besuch und wir empfehlen einen Aufenthalt in Arequipa auch wegen seines – dem ewigen Frühling ähnlichen – Klimas und mit den gemäßigten Höhenlagen, zur besseren Akklimatisation auf die Welt der Hochanden, die man von hier aus auf der Fahrt zum Colca-Canyon nach Chivay gleich hautnah erleben kann. Abgesehen vom Kondor, der die aufsteigende Thermik aus dem Colca-Canyon zum Aufstieg nutzt, kann man hier ausgedehnte Terrassenfelder der Inkas und beim Besuch der Dorfkirchen in den Bauten versteckte, religiöse Elemente christlicher und inkaischer Figuren finden.

Arequipa und Colca-Canyon Packages
3 Tage / 2 Nächte ab € 254,- p.P./DZ4 Tage / 3 Nächte ab € 358,- p.P./DZ

UNESCO Weltkulturerbe, Vulkane und tiefe Schluchten

Palmen in Arequipa umgeben von schneebedeckten Vulkane und der fast 3000 Meter tiefe Colca-Canyon

Im Jahr 2000 wurde die Altstadt von Arequipa zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Im Zentrum der Stadt, die auf rund 2.400 Höhenmetern liegt, befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die herrlich angelegte Plaza de Armas mit der beeindruckenden Kathedrale von Arequipa. Unweit der Plaza befindet sich auch das Kloster Santa Catalina. Es wurde 1579 errichtet und gilt als eines der wichtigsten religiösen Bauwerke aus der Kolonialzeit und wurde erst 1970 für Besucher geöffnet. Ein weiteres Highlight ist das Museum Santuarios Andinos. Hier wird einer der wichtigsten archäologischen Funde Südamerikas der letzten Jahrzehnte ausgestellt. US-amerikanische Archäologen fanden 1995 am Gipfel des Ampato Vulkans die noch sehr gut erhaltene Mumie einer jungen Inkafrau. Sie wurde vermutlich vor mehr als fünfhundert Jahren zur Besänftigung der Götter geopfert. Man gab ihr den Namen Juanita und setzte sie mitsamt ihrer Kleidung in eine gut gekühlte Vitrine wo sie seitdem von Museumsbesuchern bestaunt werden kann.
Aber auch das Umland wartet mit einer landschaftlich spektakulären Kulisse auf. Drei Vulkane ragen in den Himmel, der noch aktive El Misti (5.822 m), der Chachani (6.075 m) und der Pichu Pichu (5.665 m). Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten bebt die Erde hin und wieder. Allein deswegen wurde Arequipa bereits mehrmals auf und umgebaut.
Unweit von Arequipa liegen die Schluchten des Cotahuasi- und Colca Canyons, die mit bis zu 3000m Höhenunterschied zu den tiefsten der Welt zählen. Von Chivay aus kann man in den Canyon hinabsteigen und mehrtägige Trekkingtouren unternehmen oder man wählt etwas einfachere Wanderungen bzw. Biketouren. Am Rande des Canyons bietet sich auf halbem Weg ein Stopp am Aussichtspunkt Mirador Cruz del Condor an. Dieser belohnt mit einer atemberaubenden Aussicht über die tiefsten Schluchten des Colca-Tals. Mit etwas Glück kann man hier am Morgen einen Kondor im warmen Aufwind über dem Abgrund kreisen sehen. Durch seine Flügelspannweite von 2-3m zählt er zu den größten Vögeln der Welt.

Gruppen- oder Privattour

Alle nachstehenden Tourvorschläge können auf Privatbasis mit deutschsprechender Reiseleitung oder auf Klein-Gruppenbasis zusammen mit anderen Touristen und englischsprechender Reiseleitung gebucht werden.

Tour 1 – Arequipa

1. Tag: Ankunft Arequipa

Nach Ankunft am Morgen Transfer ins Hotel z.B. Hotel Casa Andina Select **** direkt an der wunderschönen Plaza de Armas. Am Nachmittag entdecken Sie auf einer Stadtrundfahrt die kolonialen Kostbarkeiten der Stadt wie das eindrucksvolle Kloster Santa Catalina und die über 400 Jahre alte Kirche La Campaña de Jesús. HINWEIS: Bei später Ankunft kann die Stadtbesichtigung auch am nächsten Tag erfolgen.

2. Tag: Arequipa

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die reizvolle Umgebung Arequipas mit Besuch von pittoresken Dörfern, Kirchen und fantastischen Ausblicken auf die schneebedeckte Kulisse der fast 6.000 m hohen Vulkane Misti und Chachani. Ein peruanisches Mittagessen in einer typischen »Picanteria« kann auf Anfrage arrangiert werden.

3. Tag: Abreise Arequipa

Transfer zum Flughafen bzw. Busbahnhof für z.B. Fahrt im bequemen Linienbus in rund 6 Std. nach Puno am Titicacasee, Aufpreis ca. 50,- € pro Person oder siehe auch Tour 2B.

Tour 2B – Arequipa – Colca Canyon

1. Tag: Anreise Arequipa Arequipa

Wie Tag 1 in Tour 1 mit Transfer und Stadtrundfahrt.

2. Tag: Arequipa – Colca Canyon

Heute starten Sie zu einer wirklich eindrucksvollen Zwei-Tagestour zum bis zu 3.200 m tiefen Colca Canyon. Die Fahrt führt Sie vorbei an den Vulkanen Chachani und Sabancaya durch grandiose Andenlandschaften mit großen Lama- und Vicuña-Herden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie das Städtchen Chivay, das Sie nach dem Mittagessen (inkl.) zu Fuß erkunden werden. Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in einer heißen Thermalquelle. Abendessen und Übernachtung in der relativ komfortablen Casa Andina-Lodge bzw. Pozo del Cielo in Chivay.
HINWEIS:  Gegen Aufpreis von 92,- € im DZ / 172,- € im EZ können Sie auch in der komfortablen Colca-Lodge mit eigenen Thermal-Quellen bzw. im Aranwa Resort & Spa übernachten, weitere Zusatznächte auf Anfrage möglich.

3. Tag: Colca Canyon – Arequipa

Nach zeitigem Frühstück brechen Sie zum »Cruz del Condor« auf, wo Sie mit ziemlicher Sicherheit die gewaltigen Andenvögel zu Gesicht bekommen werden. Nur die Thermik am Morgen ermöglicht ihnen das Aufsteigen aus der hier 1.200 m tiefen Colca-Schlucht. Unterwegs erleben Sie noch viel ursprüngliches Flair in typischen Dörfer mit unzähligen zur Inkazeit angelegten Anbau-Terrassen.
Nach dem Mittagessen (inkl.) Rückfahrt nach Arequipa und Transfer zum Hotel.

4. Tag: Abreise Arequipa

Transfer zum Flughafen bzw. Busbahnhof

Tour 2B – Arequipa – Colca Canyon – Puno

1. Tag: Anreise Arequipa

Wie Tag 1 von Tour 1 – Transfer und Stadtrundfahrt in Arequipa

2.Tag: Arequipa – Colca Canyon

Wie Tag 2 von Tour 2A – Fahrt nach Chivay mit Besichtigungen
HINWEIS: Eine Zusatznacht in Chivay auf Anfrage möglich und auch zu empfehlen.

3.Tag: Colca Canyon – Puno

Vormittags Ausflug »Cruz del Condor« wie Tag 3 von Tour 2A.
Nach dem Mittagessen (inkl.) erfolgt dann der Transfer bzw. die Fahrt im komfortablen Linienbus (ca. 6 Std.) nach Puno am Titicacasee.

HINWEIS:
Tour 2B kann natürlich auch in umgekehrter Richtung ab Puno bis Arequipa gebucht und organisiert werden.

Hotels in Arequipa und Chivay

Das Hotel Casa Andina Select ist das bessere Mittelklassehotel dieser Hotelkette, die in Arequipa auch noch ein Casa Andina Standard oder Casa Andina Premium unterhält. Alle Hotels liegen zentral. Das Casa Andina Select der 4*-Kategorie verfügt über moderne Zimmer, Restaurant, Bar, Sauna, Pool und freies Wifi im ganzen Hotel.

In Chivay benutzten wir neben anderen Hotels je nach Verfügbarkeit bevorzugt einfachere Unterkünfte wie die  Casa Andina Lodge oder das Hotel Pozo del Cielo, die in bzw. nahe Chivay liegen und man somit auch die Vorzüge eines Ortes nutzen kann. Etwas mehr Komfort, aber auch abseits gelegen, bieten die Colca Lodge oder das Aranwa Resort & Spa.

Der Besondere Tipp auf Anfrage: Das Belmond Las Casitas del Colca

Das wohl Beste Hotel weit und breit ist wieder unter Management der renommierten Belmond-Hotelkette, für anspruchsvolle Gäste ein Muss im Colca-Tal. Eine entspannende Oase im Herzen des Colca Canyons. Dieses luxuriöse Hotel besteht aus 20 individuellen und luxuriösen Chalets, den „Casitas“, von denen jedes höchste Intimität und Exklusivität in einfacher und schlichter Umgebung bietet.
Belmond Las Casitas del Colca gibt Ihnen die seltene Gelegenheit, in der Schönheit und Stille des Colca-Tals Ruhe und Besinnung zu finden und so viel oder so wenig zu tun, wie Sie wünschen. Die Hotelanlage ist mit Blick auf die einfachen und kleinen Freuden im Leben gestaltet worden, die Sie bei uns neu entdecken und genießen können. Die Nahrungsmittel werden auf den das Anwesen umgebenden Feldern angebaut, das Wasser stammt aus lokalen natürlichen Quellen – Sie sind komplett vom Überfluss der Natur umgeben. Die Casitas bieten ultimativen Luxus in unmittelbarer Nähe zur Natur.
Hoteleinrichtungen: Restaurant, Lobbybar und Zimmerservice, Samay Spa, Swimmingpool, Bibliothek, Eigene Farm mit Gemüsegarten, Aktivitäten im Freien

Leistungen Touren Arequipa und Colca-Canyon

  • 2 bzw. 3 Übernachtungen mit Frühstück wie im Programm erwähnt
  • Zusätzliche Mahlzeiten wie im Programm erwähnt
  • Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern im Privatwagen bzw. Sammelbus
  • Bei Privattouren deutschsprechende Reiseleitung, bei Gruppentouren englischsprechende Reiseleitung

Preise Touren Arequipa und Colca-Canyon

Preise 2018Privattouren Gruppentouren
TourenDZEZAufpreis AlleinreisendeDZEZ
Tour 1266,-402,-96,-254,-390,-
Tour 2A548,-722,-375,-358,-528,-
Tour 2B634,-742,-542,-422,-464,-
Alle Preise pro Person in Euro.

Preise Zusatznächte Arequipa 2018

HotelDZEZ
Casa Andina Premium *****97,-194,-
Casa Andina Select ****68,-136,-
San Augustín Posada del Monasterio ***34,- 65,-
Alle Preise pro Person in Euro

Diesen Reisebaustein auf meine Wunschliste setzen
WIE FUNKTIONIERT DIE WUNSCHLISTE? ?

NÜTZLICHE ZUSATZINFORMATIONEN:

Kategorie: Schlüsselworte: ,
Countries
  • Bolivien
  • Ecuador
  • Peru
Steffi Prummer089/419 419 - 25
Daniela Schnitzspahn089/419 419 - 22
Robert Werner089/419 419 - 19
Alle RuppertBrasil Ansprechpartner
HERUNTERLADEN

PDF Broschüre

Broschüre zu diesem Reiseangebot als PDF
HERUNTERLADEN

Passende Beiträge

Kurzbeschreibung

Arequipa – die wohl schönste Kolonialstadt Perús liegt auf ca 2.400 m Meereshöhe und erhielt ihren Beinamen aufgrund einer architektonischen Besonderheit. Die in letzter Zeit durch Erdbeben etwas mitgenommene Stadt ist Ausgangspunkt für Touren zum Colca-Canyon, bei dessen Besuch man dann schon die 4.000 Höhenmeter überschreitet. Arequipa ist daher, von Lima kommend, auch ideal um sich langsam an die Höhen zu gewöhnen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK