Südperú

Südperú

Areqipa, Colca Canyon und Nazca-Linien

PDF herunterladen | Ansprechpartner | Kartenansicht

Südperú sollte man auf einer Reise nach Perú nicht verpassen. Schon der Ausgangspunkt Arequipa, die wohl schönste Kolonialstadt Perús, ist eine Reise wert. Aber Südperú bietet noch mehr Highlights wie die geheimnisvollen Nazca-Linien und das Hochland mit dem Colca-Canyon, an welchem man die beste Gelegenheit hat, den Kondor zu beobachten. Und Arequipa ist ein idealer Platz, um sich an die Höhe zu gewöhnen, bevor man von hier – vielleicht mit dem Luxuszug “Andean Explorer” – aus Richtung Titicacasee aufbricht.

  • Andean Explorer – Mit dem Luxuszug durch das Altiplano

    Andean Explorer
    Mit dem Belmond Andean Explorer, dem einzigen Luxuszug Südamerikas erleben Sie auf der Fahrt zwischen Cusco und Arequipa das Altiplano, den Titicacasee und viele weitere Highlights und genießen dabei den Komfort gepaart mit erstklassiger Küche während die Landschaft an Ihnen vorbei zieht.
    Arequipa-Cusco immer Sa.-Mo.
  • Andenabenteuer auf Inkapfaden – Perú, Bolivien, Chile

    Andenabenteuer
    Einblicke, wie dies nur bei den wenigsten Reisen der Fall ist. Sie erleben  nicht nur die Naturschönheiten und historischen Stätten von Perú, Bolivien und Chile. Sondern im Kontakt mit der Bevölkerung erfahren Sie viel über deren Kultur und Leben und üben sogar etwas Quechua. Und zum Ausgleich gibt es Salsa und Pisco Sour.
    2.999,- € p.P. im DZ
  • Paracas – Nazca-Linien

    Nazca-Linien
    Südlich von Lima befindet sich die Halbinsel Paracas. Hier können Sie eine weltweit einmalige Kuriosität, die Nazca-Linien, sehen, die  allerdings nur aus der Luft zu erkennen sind und bis heute Rätsel aufgeben. Neben den bekannten Scharrbildern besucht man in dieser Region auch die Ballestas-Insel (Klein-Galápagos) oder auch die Dünen von Ica.
    2-3 Tage ab Lima/bis Arequipa ab € 728,- p.P./DZ
  • Arequipa – Colca Canyon

    Sonnenuntergang Colca Canyon
    Arequipa - die wohl schönste Kolonialstadt Perús liegt auf ca 2.400 m Meereshöhe und erhielt ihren Beinamen aufgrund einer architektonischen Besonderheit. Die in letzter Zeit durch Erdbeben etwas mitgenommene Stadt ist Ausgangspunkt für Touren zum Colca-Canyon, bei dessen Besuch man dann schon die 4.000 Höhenmeter überschreitet. Arequipa ist daher, von Lima kommend, auch ideal um sich langsam an die Höhen zu gewöhnen.
    4 Tage / 3 Nächte ab € 385,- p.P./DZ
  • Lima – Geschichte, Kultur und Spitzengastronomie

    Lima Andenabenteuer
    Die Altstadt von Lima und seine zahlreichen Museen zeigen noch viel von der spannenden Geschichte Perús, während der Stadteil Miraflores das moderne Lima repräsentiert. Lima ist aber vor allem auch zumeist erster Anlaufpunkt einer jeden Perurundreise.
    3 Tage / 2 Nächte ab € 259,- p.P./DZ