Brasilienreise im November 2018

Gesendet: Mittwoch, 28. November 2018 18:53:24
An: RuppertBrasil – Marketing
Betreff: AW: Wie war Ihre Reise?

Sehr geehrte Frau Schnitzspahn,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Wir sind gut wieder zurückgekommen und es hat uns nicht nur sehr gefallen, sondern es hat auch alles gut geklappt.

1. Alle Flüge haben geklappt und das ist nicht selbstverständlich bei insgesamt 9 verschiedenen Flügen, wenn man die Umsteigeflüge einzeln rechnet. Kein Problem mit dem Gepäck, lediglich bei Azul Nachzahlung, verständlich bei dem sehr günstigen Preis.

2. Die Rundreise gefiel uns sehr, wunderschöne Landschaft, auch die verschiedenen historischen Aspekte waren gut zusammengestellt. Die Fahrzeiten am 2. und 3.Tag (nach Vale do Café und Tiradentes) waren allerdings sehr lang und anstrengend. Am 3.Tag war auch eine Programmänderung notwendig geworden: Wir mußten den Besuch von Petropolis streichen, da wegen vorangegangener extremer Regenfälle eine Straße auf der Route weggebrochen und gesperrt war. Der Umweg hätte 2 1/2 bis 3 Stunden mehr Fahrzeit bedeutet, da dies ohnehin das längste Stück war, haben wir uns dem Fahrer gegenüber einverstanden erklärt, auf Petropolis (das wir von früheren Reisen kannten) zu verzichten.

3. Unser Fahrer (Leo) war sehr angenehm: sicherer Fahrer, freundlich, ausgeglichen, gut informiert, gute Englischkenntnisse. Auch die beiden Führerinnen in Parati (englisch) und Ouro Preto (deusch) waren ein Glücksfall.

4. Die Unterkunft auf der Pousada Ponte Alta Farm war zwar originell und historisch interessant und liegt auch sehr schön, aber für unseren Geschmack war es zu “authentisch”, wenn wir auch alles vorfanden, was wir brauchten. Das Diner war gut, wurde allerdings sehr beeinträchtigt durch einen Schwarm Flugameisen, die das Essen fast unmöglich machten – auch das war uns zu authentisch.

Die Pousadas in Parati und Tiradentes hingegen gefielen uns ganz besonders.

Die Hotels in Rio und Belo Horizonte waren ok, aber schon etwas nach ihrer besten Zeit. Wir hätten uns nachträglich eine etwas höhere Kategorie (dann natürlich auch zu höherem Preis) gewünscht – das ist aber kein k.o.-Punkt.

Das Hotel in Porto Alegre haben wir recht positiv bewertet (obwohl unsere Verwandten zunächst gar nicht damit einverstanden waren). Das Hotel sieht von außen recht heruntergekommen aus, aber die Zimmer waren wirklich sauber und renoviert, die Nebenräume könnten wohl auch eine Renovierung vertragen. Vor allem war man sehr freundlich im Hotel, für uns war die Lage sehr günstig, die gefiel unseren Verwandten auch nicht so recht, denn die Altstadt gilt derzeit als nicht so sicher, vor allem wurden auch politische Aktionen befürchtet, die aber zum Glück nicht stattfanden.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Reise, das Wetter spielte auch voll mit. Wir bedanken uns somit herzlich für die gesamte Organisation.

Mit freundlichen Grüßen

Christine H.