Ansprechpartner
Infoseiten
Erfahrungsberichte
Ibitipoca

Ibitipoca - ein Beispiel für Nachhaltigkeit und Ökologie

Das Hotel im Naturreservat Ibitipoca

Das Naturreservat Ibitipoca wurde 1981 mit dem Ankauf der Fazenda do Engenho gegründet. Es handelt sich um eine der ältesten Farmen in diesem Gebiet aus dem 19. Jahrhundert, wo sich heute das kleine Hotel Reserva do Ibitipoca befindet. Das Reservat ist heute etwa 4.000 Hektar groß (davon stehen etwa 90% unter Schutz). Das Hauptanliegen dieses Naturreservats ist die Wiederaufforstung mit Spezies der natürlichen Flora und die Ausbildung von Wildtierkorridoren.

Das Reservat wurde 2009 für den Tourismus geöffnet und soll helfen, die Nachhaltigkeit von Umweltprojekten zu erreichen und eine lokale Wirtschaft aufzubauen, indem durch den Tourismus Arbeitsplätze geschaffen werden.

Ibitipoca Deluxe Fazenda
1 Übernachtung inkl. Vollpension und Ausflügenab 450,- € p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung
Anfrageformular

Natur und Luxus im historischen Farmhaus

Hotel Reserva do Ibitipoca

Die berühmte Minas Gerais Gastfreundschaft und die Gemütlichkeit dieser Lodge laden die Gäste zum Entspannen ein. In der Reserva do Ibitipoca bedeutet Luxus das Einfache in jedem Detail.

Acht Gästezimmer befinden sich in dem originalgetreu restaurierten Farmhaus der »Fazenda do Engenho«, ringsum von Grünflächen bedeckt (900 m ü. M.). Weitere Gästezimmer unterschiedlichster Art und Form, befinden sich in anderen charmanten Häusern in verschiedenen Entfernungen von dem Farmhaus. Jedes Zimmer ist exklusiv möbliert und hat eine Dekoration, die das lokale Kunsthandwerk und die Kultur widerspiegelt. Alle Zimmer haben King Size-Betten, ägyptische Bettwäsche, komfortable Sessel, ein Nachttisch mit Lampe, Kleiderschränke aus Leinen oder Schubladen mit Kleiderbügel, iPod Verstärker und Telefon. Die Badezimmer haben Fußbodenheizung, vorgewärmte Handtücher, eine Badewanne im viktorianischen Stil, warme Dusche, l’Occitane-Produkte, personalisierte Flip-Flops, einen Haartrockner und Bademäntel. Weitere Information zum Hotel auf dessen Website. Hier können Sie sich auch die unterschiedlichen Unterbringungsmöglichkeiten ansehen und wir fragen dann gerne für Sie die Preise und Verfügbarkeiten nach. Da so gut wie jede Unterkunft/Zimmer einen eigenen Preis hat, erstellen wir hier keine Preislisten mehr. Einige Häuser werden auch nur komplett vermietet und eignen sich daher vor allem für größere Familien und Freundeskreise.

Zu den täglichen Aktivitäten gehören ein morgendlicher Yoga-Kurs und geführte Ausflüge, die die weitläufige Landschaft des Reservats zu Fuß oder – gegen Aufpreis – zu Pferd, mit hochmodernen Elektrofahrrädern und Buggys oder 4×4-Fahrzeugen erkunden. Zu den Highlights zählen eine Vielzahl unberührter Wasserfälle, Höhlen, Sanddünen und der umliegende atlantische Regenwald mit seiner üppigen Vegetation aus wilden Orchideen, Bromelien, einheimischen Kapokbäumen und Wildtieren, darunter bunte Tukane, Affen und die schwer zu sehenden wilden Jaguare, Pumas und Mähnenwölfe. Es gibt zwei Restaurants auf dem Grundstück, die köstliche regionale brasilianische Gerichte anbieten, wenn möglich mit lokalen, frischen, biologischen Zutaten.

Die Anreise zur Reserva do Ibitipoca organisieren wir gerne für Sie z.B. ab Rio oder Belo Horizonte. Wer die ca. 4-stündige Fahrt ab Rio nicht auf sich nehmen möchte und das nötige Kleingeld übrig hat, kann auch mit dem Hubschrauber anreisen, das Reservat verfügt über einen eigenen Landeplatz.