Blick über die Plaza Grande in Quito

Ecuadors Höhepunkte

9-tägige Rundreise mit Verlängerungsoption

Die unterschiedlichsten Naturlandschaften und die schönen Kolonialstädte Quito und Cuenca erwarten Sie in Ecuador. In den Anden erleben Sie die berühmte Zugfahrt zur Teufelsnase, indigene Dörfer, bunte Märkte, die größte Inkastätte Ecuadors sowie schneebedeckte Vulkane. Reisen Sie weiter entlang der Küste durch Bananen- und Kakaoplantagen bis zur tropischen Hafenstadt Guayaquil.

Sie können diese Ecuador Rundreise sowohl zu festen Terminen in einer Kleingruppe (max. 9 Teilnehmer) buchen, als auch zu Ihrem Wunschtermin ganz individuell verreisen. Beide Varianten können Sie, wenn Sie möchten, mit einem Vorprogramm und/oder einem Nachprogramm verlängern. Mögliche Verlängerungsoptionen finden Sie weiter unten, dazu beraten wir Sie auch gerne telefonisch.

9 Tage / 8 Nächte Gruppenreise ab € 1.576,- p.P./DZ
9 Tage / 8 Nächte Privatreiseab € 1.761,- p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung
Anfrageformular

9-tägige Rundreise / Gruppenreise durch Ecuador

die wir ganz nach Ihren Wünschen durchführen

Unsere 9-tägige Rundreise durch Ecuador ist eine unserer vielfältigsten Reisen. Obwohl wir den Reiseverlauf bereits fest geplant haben, haben Sie die unterschiedlichsten Möglichkeiten, diese Reisen zu personalisieren:

  • Sie haben die Wahl zwischen zwei Hotelkategorien (3* und 4*)
  • Sie können sich einer Kleingruppe (maximal 9 Personen) anschließen, oder mit privater Reiseleitung unterwegs sein
  • Sie können die Reise mit einem Vorprogramm oder mit einem Nachprogramm erweitern. Oder mit beidem.

Wir empfehlen als Ergänzung zu dieser Reise ein Vorprogramm in einer Urwald-Lodge im Amazonas-Gebiet, beispielsweise im großartigen Napo Wildlife Center. Der perfekten Abschluß bietet außerdem ein Aufenthalt auf den Galápagos-Inseln.

1. Tag (Sonntag): Ankunft in Quito

Nachmittags Ankunft in Quito, der auf 2.850m Höhe gelegenen Hauptstadt. Transfer mit Ihrem deutschsprachigen Guide zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum. -/-/-

2. Tag (Montag): Quito

Heute lernen Sie Quito, die Hauptstadt Ecuadors, die nicht nur aufgrund ihrer Panoramalage begeistert, kennen. Die Altstadt wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Gewinnen Sie während einer Stadtrundfahrt durch die Metropole bleibende Eindrücke. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Regierungsgebäude, die Plaza de la Independencia, sowie die Kirchen von San Francisco und La Compañía. Im Anschluss besuchen Sie die Marienstatue am Panecillo, welche Ihnen eine tolle Aussicht auf die Stadt bietet, und auch das im Norden der Stadt gelegene Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“. F/-/-

3. Tag (Dienstag): Tagesausflug Otavalo

Der heutige Ausflug führt Sie auf der Panamericana Norte nach Otavalo, auf dem Weg passieren Sie unter anderem Tabacundo, wo Sie einen Blick auf die Rosenplantationen erhaschen können. Heute besuchen Sie mit Ihrem deutschsprachigen Guide den weltberühmten Kunsthandwerksmarkt in Otavalo. Zunächst erkunden wir die Plaza de los Ponchos, die den zentralen Punkt des farbenprächtigen Marktes darstellt. Dort werden Sie die, in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo-Indianer beobachten und können um Souvenirs feilschen. Zum Mittagessen besuchen Sie die Gemeinschaft von San Clemente, wo Sie mit den Mitgliedern essen werden und zudem deren Alltag und Aktivitäten besser kennenlernen werden. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Begegnung! Am späten Nachmittag kehren Sie nach Quito zurück, wo Sie übernachten werden. F/M/-

4. Tag (Mittwoch): Quito – Cotopaxi Nationalpark

Früh morgens Fahrt auf der Panamericana zum Cotopaxi Nationalpark. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie auch vom Parkplatz aus etwa 1 Stunde bis zum Refugium José-Rivas aufsteigen. Danach fahren Sie durch die Lahare Felder entlang der Lagune Limpiopungo, einem See auf 3.800m Höhe, welcher am Fusse des Berges Rumiñahui gelegen ist (Lunchbox inklusive). Nachmittags Fahrt zur Hacienda im Norden des Nationalparks, in der Sie übernachten. F/LB/-

5. Tag (Donnerstag): Cotopaxi Nationalpark – Vulkan Chimborazo – Riobamba

Heute fahren Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo. Aufgrund der Elypsenform der Erde und der äquatornahen Lage des Chimborazo, ist der Berg vom Erdmittelpunkt aus gemessen, der höchste Berg der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie auch bis zur Berghütte aufsteigen (Lunchbox inklusive). Weiterfahrt nach Riobamba. F/LB/-

6. Tag (Freitag): Riobamba – Andenzugfahrt – Ingapirca – Cuenca

Morgens Transfer zum Bahnhof in Alausi (etwa 2 Stunden) und eindrucksvolle Fahrt mit der Andenbahn über die Nariz del Diablo – Teufelsnase (Beginn um 8 Uhr – Sie sollten mindestens 30 Minuten vorher am Bahnhof sein. Die Zugtickets werden Ihnen bereits vom Guide in Quito überreicht. Montags fährt der Zug nicht; bei Zugausfall wird die Strecke mit dem Pkw zurückgelegt). Weiterfahrt nach Süden. Die Ruinenstätte Ingapirca ist Ecuadors bedeutendste präkolumbianische Inka-Ruinenstätte und liegt in den südlichen Anden auf einer Seehöhe von über 3.000m. Ingapirca bedeutet im ursprünglichen Sinn „Inca Steinmauer“. Lange vor den Inkas lebten in diesem Gebiet die Kañari, die damals ihren noch heute sichtbaren Mondtempel errichteten. Abends Ankunft in Cuenca. F/-/-

7. Tag (Samstag): Cuenca

Morgens Stadtrundfahrt durch den kolonialen Teil Cuencas. Cuenca ist die Kulturmetropole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Handwerks. Die gemütliche und nostalgische Atmosphäre wird durch die kopfsteingepflasterten Bürgersteige, blumengeschmückten Plätze und noble Fassaden mit ihren reich verzierten Eisenbalkonen unterstrichen. Ausserdem besuchen Sie eine Panama Hut Fabrik. Zum Mittagessen (nicht inklusive) schlägt Ihnen der Guide gerne ein Restaurant vor, bei dem Sie Meerschweinchen probieren können. Nachmittag zur freien Verfügung. F/-/-

8. Tag (Sonntag): Cuenca – Cajas Nationalpark – Guayaquil

Fahrt zum Cajas Nationalpark. Etwa 200 Lagunen sind auf einer Höhe von 3.150m bis 4.450m verteilt. Nach einer Wanderung (Lunchbox inklusive) erfolgt die Weiterfahrt nach Guayaquil. Abends Stadtrundfahrt mit Ihrem Guide durch Guayaquil, Ecuadors größter Stadt. Sie sehen u.a. die Kathedrale, die Uferpromenade Malecón 2000 und den alten Stadtteil Peñas. F/LB/-

9. Tag (Montag): Guayaquil – Transfer out

Tag zur freien Verfügung. Nachmittags erfolgt der Transfer out zum Flughafen mit einem lokalen deutschsprachigem Guide. Ende der Leistungen und internationaler Flug. F/-/-

Leistungen Ecuador Rundreise:

  • Transfers ab Ankunft bis Rückreise in Privatfahrzeugen
  • Besichtigungs- und Überlandfahrten laut Programm
  • Unterkunft in genannten Hotels oder Hotels der gleichen Kategorie (Doppelzimmer mit Privatbad)
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Zugticket Teufelsnase
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren
  • deutschsprachige Reiseleitung.

Im Preis nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Nationale Flüge
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Leistungen
  • Alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungspaket.

Preise Ecuador Rundreise:

Rundreise Ecuadors Höhepunkte 2022DZEZ
Privat-Rundreise mit Fahrer und deutschsprechender Reiseleitung
Standard (3*-Hotels)1.761,-2.017,-
Komfort (4*-Hotels)1.993,-2.558,-
Aufpreis für Alleinreisendeauf Anfrage
Gruppenreise mit deutschsprechender Reiseleitung
Standard (3*-Hotels)1.576,-1.831,-
Komfort (4*-Hotels)1.785,-2348,-
Aufpreis für Alleinreisendeauf Anfrage
Alle Preise pro Person in Euro, gültig bis 20.12.22.

Termine Kleingruppenreise:

1 9.-17.1.2022,  20.-28.2.2022, 20.-28.3.2022, 17.-25.4.2022, 15.-23.5.2022, 12.-20.6.2022, 26.6.-4.7.2022, 24.7.-1.8.2022, 4.-12.9.2022, 2.-10.10.2022, 30.10.-7.11.2022, 11.-19.12.2022

Standard- Hotels:

Hotel Ikala Quito (Suite, Quito), Hacienda Los Mortiños (Standard, Cotopaxi), Hotel Mansión Santa Isabella (Riobamba), Hotel Los Balcones (Cuenca), Hotel Unipark (Guayaquil)

Komfort- Hotels:

Hotel Patio Andaluz (Quito), Hacienda Los Mortiños (Suite, Cotopaxi), Hacienda Abraspungo (Riobamba), Hotel Cruz del Vado (Deluxe, Cuenca), Hotel Wyndham (Deluxe, Guayaquil)