Kathedrale von Cuenca

Deutschsprachige Rundreise "Ecuadors Highlights"

8 Tage in einer Kleingruppe - Verlängerungen möglich

Unsere 8-tägige Kleingruppenreise durch Ecuador ist der ideale Einstieg, um eines der abwechslungsreichsten Länder Südamerikas zu erleben. Entdecken Sie mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung und weiteren Teilnehmern auf dieser Rundreise die spektakulären Landschaften im andinen Hochland sowie die schönen Kolonialstädte Quito und Cuenca. Erleben Sie die berühmte Zugfahrt zu Teufelsnase, indigene Dörfer mit bunten Märkten, die größte Inkastätte Ecuadors sowie schneebedeckte Vulkane. Reisen Sie weiter entlang der Küste durch Bananen- und Kakaoplantagen in die tropische Hafenstadt Guayaquil.

Die Reise lässt sich ideal im einem Vorprogramm im Amazonas-Regenwald kombinieren, beispielsweise in der exklusiven Sacha Lodge. Im Anschluss können wir Ihnen auch gerne noch einen Aufenthalt auf den Galapagos-Inseln organisieren.

8 Tage / 7 Nächte mit deutschsprechender Reiseleitungab 1.591,- € p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

Erleben Sie die Höhepunkte von Ecuador

und ergänzen Sie diese Rundreise ganz nach Ihren Wünschen

Auf unserer deutschsprachigen Rundreise “Ecuadors Highlights” erleben Sie die Höhepunkte von Ecuadors Hochland. Durch die angenehm kurze Reisedauer können Sie die Rundreise perfekt mit einem oder mehreren Vor- oder Nachprogrammen ergänzen. Ein Abstecher in den beeindruckenden Regenwald und einige Tage auf den nicht weniger beeindruckenden Galápagos-Inseln runden dieses Programm perfekt ab. Sie bringen viel Zeit mit? Dann können Sie auch Reisen in mehreren Ländern miteinander kombinieren.

8-tägige Rundreise durch Ecuador in einer Kleingruppe

1. Tag (Sa): City-Tour Quito – Schokoladenherstellung – Äquatordenkmal Mitad del Mundo

Ihre Reise beginnt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors, die auf 2.850 Metern Höhe liegt. Quito ist eine der ältesten und besterhaltenen Städte Südamerikas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie spazieren durch die malerischen Gassen der Altstadt und bewundern einige der prächtigsten Kirchen Amerikas, wie El Sagrario und La Compañía. Sie besichtigen die historischen Plätze Santo Domingo, La Merced und San Francisco, die von kolonialen Gebäuden umgeben sind. Auf dem Hügel „El Panecillo“ erwartet Sie eine beeindruckende Statue der geflügelten Jungfrau sowie ein atemberaubender Blick über Quito. Danach besuchen Sie eine handwerkliche Schokoladenmanufaktur, wo Sie mehr über den ecuadorianischen Fine Aroma Cacao und den Schokoladenherstellungsprozess erfahren. Sie haben die Gelegenheit, diese Köstlichkeit zu kosten. Nachmittags fahren Sie zum berühmten Äquatordenkmal „Mitte der Welt“ und besuchen das Museo del Sitio Inti Ñan. Dort können Sie sich über die indianischen Kulturen und ihre traditionellen Lebensweisen informieren. Außerdem können Sie einige erstaunliche Experimente erleben, die Ihnen zeigen, wie sich die Erdanziehungskraft an der Äquatorlinie verändert.

2. Tag (So): Indiomarkt Pujili – Kratersee Quilotoa

Heute fahren Sie auf der malerischen „Allee der Vulkane“ in Richtung Süden zum Cotopaxi. Unterwegs machen Sie einen Stopp am bunten Bauernmarkt von Pujili, wo Sie das lokale Leben und Handwerk kennenlernen können. Danach geht es weiter durch eine atemberaubende Landschaft aus grünen Hügeln, schroffen Felsen und schneebedeckten Gipfeln bis zum Quilotoa-Vulkan. Dort erwartet Sie ein spektakulärer Blick auf die türkisfarbene Lagune, die den Krater füllt. Wenn Sie möchten, können Sie vom Kraterrand aus zum See hinabsteigen und die Natur genießen. Am Abend übernachten Sie in der historischen Hacienda „Cienega“, die schon Alexander von Humboldt als Gast beherbergt haben soll.

3. Tag (Mo): Nationalpark Cotopaxi – Rosenplantage – Baños

Heute besuchen Sie den beeindruckenden Cotopaxi-Nationalpark, der eine reiche Vielfalt an Pflanzen und Tieren beherbergt. Sie wandern an der malerischen Lagune Limpiopungo auf 3.800 Metern Höhe und genießen den Blick auf den majestätischen Vulkan Cotopaxi, der zu den höchsten aktiven Vulkanen der Welt gehört.

Nach dieser Naturerfahrung besichtigen Sie eine der zahlreichen Rosenplantagen, die Ecuador weltweit berühmt machen. Sie lernen verschiedene Sorten von Rosen kennen und erfahren, wie sie angebaut und gepflegt werden. Danach besuchen Sie ein lokales Haus, um die ¨Machica¨ kennenzulernen. Dies ist ein traditionelles Produkt aus Gerste, das die Einheimischen für verschiedene Speisen oder Getränke verwenden. Die Familie, die Sie empfängt, hat eine über 100 Jahre alte Mühle, in der sie die Gerste verarbeiten. Sie verbringen eine angenehme Zeit mit ihnen und lernen mehr über diese Tradition in der Gemeinschaft.

Zum Abschluss des Tages fahren Sie nach Baños, einer lebendigen Pilgerstadt, die für ihre heilenden Thermalquellen und ihre schöne Kathedrale bekannt ist.

4. Tag (Di): Ausflug zum Pailon del Diablo – Riobamba

Heute Morgen haben Sie etwas Zeit, um die kleine Stadt Baños zu erkunden, die auf 1.800 Metern Höhe liegt und ein angenehmes Klima hat. Dann machen Sie sich auf den Weg zur Route der Wasserfälle, die entlang des beeindruckenden Pastaza Canyons verläuft. Am Verde-Fluss machen Sie eine kurze Wanderung zum spektakulären Wasserfall “Pailon del Diablo” (Teufelspfanne), der seinen Namen von der Felsformation hat, die wie eine Pfanne aussieht.

Nachdem Sie nach Baños zurückgekehrt sind, kosten Sie einige der typischen Süßigkeiten Ecuadors: die “Melcocha”, eine weiche und klebrige Süßigkeit aus Honig oder braunem Zucker, für die Baños bekannt ist, und den “Caña”, den frischen Zuckerrohrsaft.

Anschließend fahren Sie weiter bis nach Riobamba, wo Sie übernachten werden.

5. Tag (Mittwoch): Von Riobamba zum Chimborazo Nationalpark und nach Cuenca

Heute erwartet Sie ein spannender Tag, denn Sie besuchen den Chimborazo, den höchsten Vulkan Ecuadors mit einer Höhe von 6.310 Metern. Nach einem zeitigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu diesem beeindruckenden Gipfel. Unterwegs fahren Sie durch eine karge Landschaft, in der Sie mit etwas Glück die scheuen Vicuñas beobachten können, die zu den Kameliden gehören. Wenn Sie sich fit genug fühlen, können Sie eine kurze Wanderung zur Edward-Whymper-Hütte auf 5.000 Metern unternehmen. Von dort aus haben Sie einen fantastischen Blick auf den Vulkan und die umliegende Andenlandschaft.

Anschließend fahren Sie weiter nach Cuenca, eine der schönsten Städte Ecuadors, die für ihre koloniale Architektur bekannt ist. Dort übernachten Sie in einem gemütlichen Hotel.

6. Tag (Do): Entdecken Sie die koloniale Schönheit von Cuenca

An diesem Tag erwartet Sie eine faszinierende Stadtführung durch Cuenca, eine der schönsten und besterhaltenen Kolonialstädte Ecuadors. Seit 1999 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie spazieren entlang der malerischen Uferpromenade des Rio Tomebamba, bewundern die prächtige Kathedrale und lassen sich vom bunten Blumenmarkt verzaubern. Außerdem lernen Sie das Geheimnis des berühmten Panamahutes kennen. In einer traditionellen Hutfabrik erfahren Sie, wie diese kunstvollen Kopfbedeckungen aus feinen Strohfasern geflochten und veredelt werden.
Nachmittags besuchen Sie das Museum und die Ruinen von Pumapungo, wo Sie einen spannenden Einblick in die Kulturen der Cañari und Inca erhalten.

7. Tag (Fr): Cajas Nationalpark – abwechslungsreiche Landschaften – Guayaquil

Heute Morgen fahren Sie durch den beeindruckenden Nationalpark El Cajas, der sich auf einer Höhe von über 3000 Metern erstreckt. Trotz der kargen Landschaft über der Baumgrenze beherbergt das Gebiet eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Sie bewundern die rauen Bergkämme, die tiefen Schluchten und die zahlreichen Lagunen, die dem Park seinen Namen geben. Sie halten kurz an, um Fotos zu machen, aber es ist keine Wanderung vorgesehen. Anschließend überqueren Sie den höchsten Punkt der Reise auf fast 4200 Metern und beginnen den Abstieg in Richtung Pazifikküste. Auf dem Weg erleben Sie einen faszinierenden Wechsel der Klima- und Vegetationszonen, vom Hochland bis zum tropischen Tiefland. Sie fahren durch Plantagen von Kakao, Bananen, Reis und Zuckerrohr und erreichen schließlich Guayaquil, die größte und lebendigste Stadt Ecuadors. Sie erkunden die Stadt zu Fuß und starten am Parque Bolivar, wo Sie die berühmten Leguane beobachten können. Dann spazieren Sie zur Plaza de Administración, zum maurischen Uhrenturm und zum Malecón 2000, der renovierten Uferpromenade. Am Ende des Rundgangs steigen Sie die Treppen zum malerischen Stadtteil Las Peñas hinauf, wo sich viele Künstler niedergelassen haben. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick über die Stadt, den Fluss Guayas und die grünen Mangrovenwälder. Zum Abschluss Ihrer Reise erwartet Sie ein gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Restaurant, wo Sie sich von Ihrer Reisegruppe verabschieden können.

8. Tag (Sa): Rückflug oder Fortsetzung der Reise

Am Vormittag bringen wir Sie zum Flughafen Guayaquil, wo Sie Ihren Rückflug antreten oder Ihre Reise mit einem Anschlussprogramm verlängern können. Sie haben die Möglichkeit, die Galapagos-Inseln zu erkunden, entweder mit einem Inselhopping oder einer Kreuzfahrt. Erleben Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt dieser faszinierenden Inselgruppe.

Leistungen Rundreise “Ecuadors-Highlights”

  • Privattransport in bequemem Fahrzeug mit erfahrenem Fahrer
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • 7 Übernachtung in Hotels, Haciendas und Hostels in der gewählten Kategorie
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Cotopaxi und Chimborazo, alle Kirchen, Äquatordenkmal, Quilotoa, Rosenplantage, Wasserfall, Zugfahrt über die Teufelsnase, Ingapirca.

Nicht im Reisepreis enthalten sind Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Preise & Termine “Ecuadors Highlights”

8 Tage Ecuadors Highlights 2024DZEZ
Standard1.5911.783
Superior1.9672.554
Alle Preise pro Person in Euro, gültig bis 31.12.2024

Reisetermine 2024:

13.01-20.01.2024, 10.02-17.02.2024, 16.03-23.03.2024, 20.04-27-04.2024, 25.05-01.06.2024, 08.06-15.06.2024, 06.07-13.07.2024, 03.08-10.08.2024, 14.09-21.09.2024, 05.10-12.10.2024, 02.11-09.11.2024, 07.12-14.12.2024

Hotelauswahl 2024:

Standard: Hotel Ikala,Hacienda La Cienega (STD), Hotel La Floresta, Hotel Mansión Santa Isabella, Hotel Los Balcones, Hotel Los Balcones, Hotel Palace

Superior: Adamas House Hotel, Hacienda La Cienega (Suite), Samari Spa & Resort, Hacienda Abraspungo, Hotel Santa Lucia, Hotel Santa Lucia, Wyndham Santa Ana