Falkland-Entdeckerreise

Falkland Rundreise Entdecker Deluxe

Wo die Natur noch das Sagen hat

Diese Falkland Rundreise führt Sie mitten hinein in die einzigartige Fauna und Flora des Falkland-Archipels. Wildtiere und Geschichte bieten dem Besucher ein unvergessliches Erlebnis. “Überwältigend and unberührt” sind die Begriffe, die oft verwendet werden, um das Wunder einer der südlichsten Inseln der Welt zu beschreiben. Pinguine, Robben, Albatrosse und eine einzigartige Vogelwelt – alle in ihrer natürlichen Umgebung, ohne Aussichtsplattformen oder Hunderte von anderen Menschen. Auf dieser Falkand Rundreise mit ihrem “Islandhopping” auf falkländisch lernen Sie verschiedene Inseln kennen, haben Kontakt zu den gastfreundlichen Falkländern, unternehmen viele Exkursionen und können die Schönheit kleiner Inseln wandernd erleben.

Die besondere Falkland Rundreise
15 Tage / 14 Nächte ab / bis Stanleyab 4.990,- € p.P./DZ

ANFRAGE

F39 Express Inline
Ihr Name *
E-Mail Adresse *
Telefonnummer
Anzahl Reisende *
Reisezeit (Datum von/bis, Monat o.ä.)
Telefonische Beratung
Das Ausfüllen der Pflichtfelder (*) ist notwendig, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit dem Absenden dieser Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

Die Falkland Entdeckerreise, die keine Wünsche offen lässt

Port Howard - Pebble Island - Saunders Island - Carcass Island - Sea Lion Island - Stanley

Auf dieser Reise entdecken Sie die besondere Welt der Falkland Inseln hautnah! Sie lernen die falkländische Lebensart bei Treffen mit den EinheimischenSeelöwen kennen und genießen die Landschaften und Tierwelt auf vielen Ausflügen. Und auf den kleinen Inseln haben Sie auch ausreichend Zeit und Gelegenheit, Fauna und Flora auf eigene Faust “Zu erwandern”. Die 15-tägigen Reiseroute führt Sie zu 5 der kleineren Randinseln der Falkland Inselweltmit ihren kontrastierenden Topgraphien und Wildtieren. Und Sie erleben eine typischen Farmbetrieb und historische Orte und Sehenswürdigkeiten kennen. Besser kann man die Falkland Inseln kaum entdecken, weswegen wir die Reise auch mit dem Attribut “Deluxe” versehen haben. Dieses bezieht sich auch die Erlebnisse auf dieser Falkland Rundreise, denn ansonsten ist Luxus im klassischen Sinn nichts, was einen auf Falkland erwartet.

Die Falkland Rundreise kann man theoretisch immer beginnen, aber tatsächlich ist Beginn und Ende durch die Flugverbinden von und nach Falkland bestimmt. Die beiden einzigen Flugverbindungen vom südamerikanischen Festland zu den Falkland Inseln werden derzeit von LATAM angeboten. Zum einen immer Samstag ab / bis Santiago de Chile und Punta Arenas, zum anderen immer Mittwoch ab / bis São Paulo / Brasilien, was eine optimale Kombination mit unseren Südamerika-Bausteinen ermöglicht. (z. Zt. alle 4 Wochen mit Stopp in Río Gallegos bzw. Córdoba / Argentinien).

Übrigens: Wer nur weniger Zeit hat, für den könnte sich die 8-tägige Rundreise Falkland Intensiv anbieten.

Falkland Rundreise Entdecker Deluxe

15 Tage / 14 Nächte

1. und 2. Tag: Port Howard – 2 Nächte (Port Howard Lodge – F,M,A)

Bei Ankunft auf dem Flughafen Mount Pleasant werden Sie von einem Reiseberater empfangen. Dieser bringt Sie zum Flugzeug der Falkland Islands Government Air Service (FIGAS), mit dem Sie ca. 25 Minuten nach Port Howard fliegen, Durch die relativ niedrige Flughöhe genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick auf Küstenlinie und Landschaft. Nach Landung geht es in Ihre Unterkunft in der Port Howard Lodge. Ein idealer Ort, um Falklands Campleben kennenzulernen. Dazu muss man wissen: »Camp« ist auf den Falkland Inseln die Bezeichnung für alle Ansiedlungen außerhalb der Hauptstadt Port Stanley.

An diesem Tag haben Sie Gelegenheit, eine der wenigen auf den Falklandinseln verbliebene große Farmen (und eine der malerischsten) zu entdecken. Nach einer Führung durch die Ansiedlung können Sie das kleine Falklandkrieg-Museum besuchen und gehen zur Delfinbeobachtung im Hafen.

Am nächsten Tag fahren Sie mit dem Land Rover zur Fox Bay Siedlung. Unterwegs gibt es einen Stopp am Hawksnest Pond für ein Picknick-Mittagessen. Hier können Sie etwa 18 Vogelarten beobachten, darunter den Schwarzhalsschwan. Dieser ganztägige Ausflug umfasst z.B. einen Besuch von Flugzeugabsturzstellen aus 1982 und der reichhaltigsten Fundstelle der Inseln für Fossilien. Alternativ können Sie sich aber auch für eine Tour zur Tierbeobachtung zur Gladstone Bay entscheiden.

3. bis 4. Tag: Pebble Island – 2 Nächte (Pebble Lodge – F,M,A)

Der heutige FIGAS-Flug bringt Sie nach Pebble Island, einer der größeren abgelegenen Inseln. Deren Landschaft ist von großen Teichen, Sandstränden und felsigen Klippen geprägt. Diese Vielfalt bietet einer breiten Population an Vögeln und Säugetieren Schutz. Tausende von Esels- und Felsenpinguinen sowie Magellan-Pinguinen brüten jeden Sommer zusammen mit den Seelöwen der Falklands. Die Teiche im Osten der Insel, viele nur wenige Gehminuten von der Lodge entfernt, sind die Heimat von Chile-Pfeifenten, Haubentauchern, Schwarzhalsschwänen und einer Vielzahl anderer Wasservögel.

Die Halbtages- und Ganztagesführungen können auf Ihre Interessen zugeschnitten werden und bieten reichlich Gelegenheit, die reiche Tierwelt und spektakuläre Landschaft zu entdecken und sich auf die „Jagd“ nach den Halbedelsteinen, die der Insel ihren Namen geben, zu begeben. Pebble Lodge, früher das Haus des Farmmanagers, ist ideal auf die Bedürfnisse der Besucher abgestimmt und behält gleichzeitig die warme und freundliche Atmosphäre eines großen Bauernhauses bei.

5. bis 6. Tag: Saunders Island – 2 Nächte (The Rookery – F,M,A)

Nächste Station Ihrer Falkland Rundreise ist Saunders Island. Nach kurzem Flug fahren Sie ca. 40 Minuten nach The Rookery, dem perfekten Platz zur Beobachtung der Tierwelt. Hier wohnen Sie in einem voll ausgestatteten, aber isolierten Ferienhaus auf der Klippe mit herrlichem Blick auf die Inseln im Norden von West Falkland. (Im Ferienhaus ist Selbstversorgung vorgesehen. Lebensmittel können in einem kleinen Geschäft in der Siedlung gekauft werden, oder Sie Sie greifen auf zur Verfügung gestellte, vorgefertigte hausgemachte Mahlzeiten zurück.)

Diese 30.000 Hektar große Insel dient heute noch als Schaffarm und ist historisch wichtig, da hier 1765 die erste britische Siedlung entstand. Die Attraktion für Naturliebhaber ist jedoch die Kolonie der Schwarzbrauen-Albatrosse (Mollymauk), die sich entlang der Nordküste erstreckt. Diese Insel ist zweifellos eine der besten Tierschutzgebiete der Falklandinseln mit Kormoranen (Warzen-und Felsenscharben), verschiedenen Pinguinen und dem Albatros. Und das Schönste – alles direkt vor Ihrer Haustür!

7. bis 9. Tag: Carcass Island – 3 Nächte (Manager-Haus – F,M,A)

Ein kurzer FIGAS-Flug bringt Sie nach Carcass Island, eine der malerischsten außenliegenden Inseln. Mit ihren üppigen gepflegten Hecken und Bäumen bietet die kleine Siedlung Nistplätze für viele kleine Vögel, wie z. B. den Zaunkönig, Bartzeisige und die Falkllanddrossel. Dabei sind die Sandstrände, sanften Hügel und niedrigen Klippen hervorragende Aussichtsplätze, von denen aus man die Vielzahl von See- und Küstenvögeln sehen kann.

Auf Carcass Island haben Sie die Möglichkeit, die Insel ganz nach Belieben zu erkunden, da es keine festen Ausflüge auf dieser kleinen Insel gibt. Mit ihren Monterey-Zypressen, neuseeländischen Kohlpalmen und bunten Blumen bieten zudem die Siedlungsgärten fast tropisches Flair. Ihre Unterkunft auf Carcass Island ist im »Managers House«. Der Aufenthalt bietet viel Gelegenheit, mit den Falkland Islanders zu sprechen und deren Bio-Gemüse-, Fleisch- und Milchprodukte zu probieren, die zu typischen Falkland-“Camp-style”-Gerichten zubereitet werden.

Während des Aufenthalts unternehmen Sie einen einem ganztägigen Bootsausflug nach West Point Island. Erleben Sie einen spektakulären Meerblick mit. Hauptattraktionen der Tour sind der Schwarzbrauenalbatros und eine herrliche Klippenlandschaft auf einer der malerischsten Falkland-Inseln. Je nach Wetter, von dem diese Bootstour abhängt, kann die Tour um Wal- und Delfinbeobachtungen sowie eine Umrundung von West Point Island verlängert werden.

10. bis 11. Tag: Sea Lion Island – 2 Nächte (Sea Lion Lodge – F,M,A)

Am 10. Tag geht es mit dem FIGAS-Transfer nach Sea Lion Island, einer der kleinsten Inseln des Falkland-Archipels und die südlichste bewohnte Insel. Die überwältigende Fülle an Wildtieren auf einem so kleinen Gebiet macht die Insel zu einem Muss jeder Falklandreise.

Bei der Ankunft machen Sie eine Einführungstour mit dem Land Rover, um einen Überblick über die kleine Insel und deren Sehenswürdigkeiten zu erhalten. Dabei erhalten Sie auch eine Karte und Tipps für die Wildtierbeobachtung. So können Sie während Ihres Aufenthalts auf eigene Faust Fauna und Flora erkunden, da alles ohne weiteres zu Fuß zu erreichen ist.

Auf der Insel sind die international vom Aussterben bedrohten Falklandkarakaras, die antarktischen Raubmöwen, die südlichen Riesensturmvögel und eine Vielzahl von Sperlingsvögeln zu sehen. Und nicht zu vergessen die Seelöwen in East Loafers und die See-Elefanten, die sich am weißen Sandstrand der Elephant Corner sonnen. Die Eselspinguine können Sie bereits von der Lodge-Bar sehen und hörenUnd ein aufmerksamer Blick auf das Meer lohnt immer, da hier eine spezielle Art des Orcas bereits vor der Küste gesichtet werden kann.

12. bis 14. Tag: The Waterfront Hotel, Port Stanley – 3 Nächte (F)

Flug nach Port Stanley. Bei der Ankunft am Stanley Airport erwartet Sie Ihr Führer zu einer Rundfahrt. Sie lernen sowohl historische als auch moderne Teile dieser abgelegenen Hauptstadt kennen, besuchen das Museum und die Magellanpinguinkolonie in Gypsy Cove. In Stanley wohnen Sie voraussichtlich im Waterfront Hotel.

Am 13. Tag führt Sie eine ganztägige geführte Tour durch San Carlos, Goose Green und Darwin – einige der Orte, die während Falklandkrieges 1982 eine Rolle spielten. Erfahrene Guides geben Ihnen einen Einblick in die damaligen Ereignisse zum Leben. Insbesondere Darwin, benannt nach dem berühmten Naturforscher Charles Darwin, der die Inseln in den 1830er Jahren besuchte, gewährt seinen Besuchern einen Einblick in die Geschichte Falklands. Hier sind Relikte des Falklandkrieges ebenso zu finden wie Überbleibsel der argentinischen Besetzung im 19. Jahrhundert.
Hinweis: Auch wenn den Falkländern aus verständlichen Gründen diese Tour sehr am Herzen liegt, so ist das bei Falklandreisenden aus ebenso nachvollziehbaren Motiven oft nicht der Fall. Aus diesem Grund kann auf Wunsch anstatt dieser Ganztagestour den Aufenthalt auf Sea Lion Island um einen Tag verlängern. Oder, was für Pinguinfreunde sicher von Interesse ist, man plant anstatt eines bloßen Tagesausflugs am 14. Tag eine Übernachtung am Volunteer Point ein, wobei die Unterkunft dort einfach ist.)

Am 14. Tag führt Sie ein ganz besonderer, ganztägiger Ausflug im Geländewagen zum Volunteer Point. Mit seinem weißen Sandstrand und dem türkisfarbenen Wasser hat dieser Ort ein fast karibisches Flair. Aber der Anblick von Königs- und Eselpinguinen bringen schnell das Falklandgefühl zurück. Abgesehen von den Pinguinen gibt es am Strand und den Lagunen eine Menge weiterer Wildtiere und die spektakuläre Landschaft im Norden von Ostfalkland.

15. Tag: Abreise und Ende Ihrer Falkland-Rundreise

Transfer zum Flughafen Mount Pleasant. Auf dem Weg zum Flughafen sollten Sie Ausschau nach den Rotrückenbussarden halten, die man hier gut sehen kann.

Leistungen Falkland Rundreise Deluxe

  • Vollpension (alle Mahlzeiten inbegriffen) in Port Howard, Pebble, Carcass und Sea Lion Islands
  • Unterkunft zur Selbstverpflegung im Rookery Inn, Saunders Island. Sie erhalten aber Mahlzeitenpakete.
  • Hotelübernachtung inklusive Frühstück im Waterfront Hotel, Stanley
  • Alle Inlandsflüge auf Falkland
  • Flughafentransfers wie aufgeführt
  • Ausflüge wie im Programm aufgelistet:
    • Ganztägige Führung und Hofführung in Port Howard
    • Ganztagesführung und Halbtagestour auf Pebble Island
    • Hin- und Rücktransfer von der Siedlung auf Saunders Island
    • Ganztägiger Ausflug mit dem Boot nach West Point Island
    • Geführte Einführungstour auf Sea Lion Island
    • Stadtrundgang & Museumsbesuch in Stanley
    • Ganztägige Tour Volunteer Point mit Lunchpaket
    • Ganztägige Schlachtfeldtour durch San Carlos, Goose Green & Darwin mit Lunchpaket
  • Alle begleiteten Touren, Transfers und Führungen mit englischsprechenden Führern

Preise

SaisonPreis
November bis Februar5.290,-
September, Oktober + März4.990,-
Alle Preise in Euro pro Person im DZ. Aufpreis für Alleinreisende 990,- €. Preise gültig bis März 2020, Preise ab September 2020 auf Anfrage.