Große Kuba Rundreise durch das ganze Land

//Große Kuba Rundreise durch das ganze Land

Große Kuba Rundreise durch das ganze Land

Große Kuba Rundreise

Große Kuba Rundreise

Eine Reise über die ganze Insel

Die große Kuba Rundreise ist eine abwechslungsreiche Reise für diejenigen, die sich etwas mehr Zeit  nehmen wollen, um die ganze Insel in all Ihren Facetten kennenzulernen. Die Tour beinhaltet die wichtigsten Natur-Regionen vom Viñales Tal mit seinen imposanten »Mogotes« über die wilde Sierra Escambray bis zu den tropischen Bergen von Baracoa. Auch die wichtigsten Städte mit ihren kulturellen und »revolutionären« Highlights sind in dieser Tour enthalten: ausgehend von der schillernden Hauptstadt Havanna über das koloniale Trinidad zum Che Guevara – Museum in Santa Clara bis hin zu Santiago, »dem Rhythmus des Oriente«.

Ganz Kuba auf einer Rundreise
15 Tage / 14 Nächte ab / bis Havannaab 2.839,- € p.P./DZ

Die Große Kuba Rundreise - Alle Facetten Kubas erleben

Innerhalb von zwei Wochen lernen und erleben Sie die wichtigsten und eindrucksvollsten Ziele auf Kuba und alle Facetten Kubas kennen. Und das Schöne ist – Sie können wählen, ob Sie die Große Kuba Rundreise individuell als Privatreise oder gemeinsam mit anderen Reisenden als Gruppenreise unternehmen möchten.

Termine Große Kuba Rundreise

Große Kuba Rundreise als Privatreise: Start täglich ab 2 Personen. Achtung: Weihnachten und Neujahr auf Anfrage.

Große Kuba Rundreise als Gruppenreise
Termine 2018: 08.10, 24.10., 05.11., 12.11., 26.11., 10.12.2018
Termine 2019: 14.01., 28.01., 11.02., 25.02., 11.03., 25.03., 08.04., 22.04., 06.05., 20.05., 17.06., 01.07., 29.07., 26.08., 23.09., 07.10., 21.10.2019
Gruppenreise garantiert ab 2 Personen, maximale Gruppengröße 16 Personen

Große Kuba Rundreise – Das Programm im Detail

1. Tag: Havanna

Empfang und Begrüßung am Flughafen Havanna. Anschließend Transfer zum Hotel. Abendessen in eigener Regie.

2. Tag: Havanna

In typisch amerikanischen Oldtimern geht es zum Besuch einer der bekannten Tabakfabriken (Partagas, Romeo & Julieta, H. Upmann oder La Corona). Im Anschluss beginnt eine Panoramatour durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts entlang der Uferstraße Malecón, vorbei am legendären Hotel Nacional über die Avenida de los Presidentes bis zum Revolutionsplatz mit dem Konterfei von Ché Guevara und dem Denkmal von José Martí. Kurzer Abstecher zum legendären Friedhof Colón und weiter zum Kapitol. Weitere faszinierende Sehenswürdigkeiten während der Fahrt über Havannas Prachtstraße, dem Prado. Anschließend Mittagessen z.B. im Restaurant „La Imprenta“ in der Altstadt. Am Nachmittag geht es zu Fuß durch die Gassen und über die Plätze von Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Plaza de Armas, Templete, Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz und der Plaza Vieja. Abends fakultativ Möglichkeit zum Besuch der weltberühmten Tropicana Show.
Wichtig: Tabakfabriken sind nachmittags, an Wochenenden, Feiertagen und teilweise an anderen Tagen unangekündigt geschlossen. Wir können keine Garantie für die Öffnungszeiten übernehmen. Bei geschlossener Tabakfabrik wird versucht, ein Ersatzangebot anzubieten.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Stadtrundfahrt in Oldtimern, Besuch einer Tabakfabrik, Besuch des Kolumbusfriedhofes, Stadtrundgang Havanna

3. Tag: Havanna – Viñales – Las Terrazas (350 km)

Auf der Tabakroute in Richtung der Provinz Pinar del Rio. Besuch eines Casa del Veguero (Haus des Tabakbauern) und kurzer Fotostopp am Mirador Los Jazmines mit Blick über das Mogotetal mit seinen imposanten Kalksteinfelsen. Mittagessen in der „Finca Paraíso“ umgeben von herrlicher Natur. Anschließend Besuch der Prähistorischen Mauer mit einem erfrischenden Cocktail. Spätnachmittags Fahrt nach Las Terrazas mit kleinem Spaziergang durch die nachhaltige Gemeinde, welches 1968 während eines Wiederaufforstungsprojektes entstand.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besuch einer Casa del Veguero, Besuch der Prähistorischen Mauer, Cocktail
Fahrzeit heute: 5 Std

4. Tag: Las Terrazas – Schweinebucht – Santa Clara

Frühmorgens längere Fahrt in Richtung Zentralkuba. Entlang der legendären Schweinebucht geht es zur Cueva de los Pesces. Diese Umgebung hat sich aus Karstlagunen und einem umfangreichen System von Höhlen herausgebildet, die unter Wasser stehen und sich über mehr als 30 km von Playa Larga bis Caleta El Toro ausdehnen. Anschließend weiter nach Santa Clara, wo Ché Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besuch des Ché Guevara Denkmals. Wichtig: Das Mausoleum (Ché Guevara-Denkmal) ist an Montagen geschlossen und kann auch an anderen Tagen ohne Vorankündigung geschlossen sein. Eine Garantie für die Öffnungszeiten kann deshalb nicht übernommen werden. Das monumentale Denkmal selbst mit der imposanten Statue des Ché ist jedoch allein schon einen Besuch wert.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen: Besuch der Cueva de los Peces, Besichtigung Ché-Denkmal
Gesamtkilometer heute: 455 km, Fahrzeit heute: 5 Std

5. Tag: Santa Clara – Cienfuegos – Trinidad

Morgens Besuch des Zuges Tren Blindado aus dem Revolutionskrieg. Anschließend weiter in die von französischer Kolonialarchitektur geprägte Hafenstadt Cienfuegos. Cocktail auf der Dachterrasse des maurischen „Palacio del Valle“ auf der Halbinsel Punta Gorda und anschließendem Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry-Theater, wo einst Caruso sang. Mittagessen in einem besonderen Paladar wie z.B. im „Aché“. Nachmittags weiter nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Führung durch das Stadtmuseum oder das Romantische Museum im Palacio Brunet. Spaziergang über den Hauptplatz umsäumt von den prächtigen Herrenhäusern der Zuckerbarone und Besuch der urigen „Canchánchara“ (Honiglikörbar). Wichtig: Sollte das Museum geschlossen sein, wird ein anderes Museum besucht.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besichtigung Tren Blindado, 2 Cocktails, Stadtrundgang Cienfuegos, Besichtigung des Terry-Theaters, Stadtrundgang Trinidad, Besuch eines Museums
Gesamtkilometer heute: 170 km, Fahrzeit heute: 1 Std 30 Min

6. Tag: Trinidad und Sierra Escambray

Der Tag beginnt mit der Fahrt zum Nationalpark Topes de Collantes in der Sierra del Escambray. Weiter geht es auf abenteuerlichen Feldwegen bis zum Ausgangspunkt des Trails. Wanderung durch eine tropische Pflanzenwelt und anschließendes rustikales Mittagessen in einer Finca inmitten einer herrlichen Naturkulisse. Je nach Wanderweg gibt es die Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken unter Wasserfällen. Spätnachmittags zurück nach Trinidad. Abendessen in eigener Regie. Abends Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben und mit Besuch in der „Casa de la Trova“ oder „Casa de la Música“ mit Tanz und Live-Musik. Wichtig: Wanderung ca. 2 – 3 Stunden mit örtlichen Guide. Aufgrund der begrenzten Anzahl von deutschsprachigen Guides kann es zu Zusammenlegungen von Gruppen kommen. Eine private Durchführung der Wanderung kann nicht garantiert werden.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Wanderung in Topes de Collantes
Gesamtkilometer heute: 70 km, Fahrzeit heute: 1 Std 15 Min

7. Tag: Trinidad – Sancti Spiritus – Camagüey

Morgens zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und dem legendären Sklaventurm. Weiter durch die Ausläufer der Sierra Escambray in das vom Tourismus noch kaum berührte, koloniale Sancti Spíritus. Stadtrundgang mit Besichtigung der Yayabo-Brücke und Mittagessen im Restaurant „Taberna Yayabo“. Anschließend weiter durch die grüne Zuckerrohrebene nach Camaguey – Stadt der Tinajones und Heimat des großen Dichters Nicolas Guillén. Nachmittag zur freien Verfügung. Wichtig: Das Besteigen des Sklaventurms ist auf eigene Gefahr.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Besichtigung des Sklaventurms, Stadtrundgang Sancti Spíritus
Gesamtkilometer heute: 280 km, Fahrzeit heute: 3 Std

8. Tag: Camagüey – Holguín / Gibara

Am Morgen Spaziergang über die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers und Fahrt bis zur Provinzmetropole Holguín. Nachmittag zur freien Verfügung.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Stadtrundgang Camagüey
Gesamtkilometer heute: 220 km / 255 km, Fahrzeit heute: 2 Std 30 Min

9. Tag: Holguín / Gibara – Birán – Baracoa

Frühmorgens weiter in Richtung Cueto mit Abstecher zur Finca Manacas bei Birán. Der Geburtsort von Fidel Castro ist erst seit einigen Jahren zugänglich für die Öffentlichkeit und bietet interessante Einblicke in sein Leben und die Zustände vor der Revolution. Anschließend weiter über Moa (Nickelabbau) und weiter entlang der holprig- abenteuerlichen Küstenstraße, vorbei an exotischen Buchten in Richtung Baracoa, wo einst Kolumbus landete. Ankunft in Baracoa am späten Nachmittag. Wichtig: Falls das Museum geschlossen ist, wird versucht, an einem andern Tag oder Ort ein Museum einzubauen (z. B. in Baracoa, Santiago oder Havanna).
Bitte beachten: Die Straße von Baracoa nach Moa befindet sich teilweise in einem schlechten Zustand. Es muss daher oft langsam gefahren werden und die Gäste müssen an diesem Tag einen längeren Aufenthalt im Fahrzeug in Kauf nehmen (insgesamt ca. 4 – 5 Stunden). Es gibt jedoch keine alternative Route, wenn man diesen landschaftlich sehr schönen, interessanten und sehr typischen Teil Kubas kennenlernen möchte. Gästen, die längere Fahrten und zeitweise holprige Straßenverhältnisse scheuen, empfehlen wir bei Privattouren nicht diesen Weg zu fahren. Bei schlechter Wetterlage kann die Brücke über den Río Toa wegen Hochwasser gesperrt sein und es muss ggf. der Weg über Santiago de Cuba genommen werden.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Besichtigung der Finca Manacas
Gesamtkilometer heute: 270 km / 300 km, Fahrzeit heute: 5 Std – 6 Std

10. Tag: Baracoa

Baracoa liegt vor der malerischen Kulisse des Tafelberges El Yunque, eingebettet in eine üppige tropische Naturlandschaft mit Kaffee-, Kakao und Bananenplantagen – Karibik pur. Morgens Ausflug in die herrliche Umgebung Baracoas. Fahrt zur Finca Duaba mit Naturlehrpfad und Erklärungen zum Thema Kakao und kleine Bootsfahrt auf dem Río Toa. Mittagessen rustikal auf einer Öko-Finca inmitten herrlicher Natur. Anschließend Rundgang durch den kolonialen Kern des Städtchens mit der Kirche Nuestra Señora de Asunción, in der sich auch das berühmte Kolumbuskreuz befindet. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wichtig: Kirche kann auf Grund unregelmässiger Öffnungszeiten auch geschlossen sein.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Besichtigung der Finca Duaba, Bootsfahrt auf dem Río Toa, Stadtrundgang Baracoa, Besichtigung der Kirche Nuestra Señora de Asuncíon

11. Tag: Baracoa – Guantánamo – Santiago

BNach dem Frühstück geht es weiter durch die tropische Bergwelt über die atemberaubende Passstraße La Farola und entlang der Küste durch eine aride, wüstenähnliche Kaktuslandschaft in Richtung Guantánamo – eine Hochburg der afrokubanischen Santería und des haitianischen Voodookultes. Nachmittags Ankunft in Santiago – Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen. Stadtrundgang mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Parque Céspedes, Casa Velazquez, Calle Heredia und Plaza Dolores. Anschließend Besuch z.B. in der legendären „Casa de la Trova“, wo viele berühmte Musiker (u.a. Compay Segundo von Buena Vista Social Club) ihren Weg begannen.
Wichtig: Sollte das Museum Casa Velázquez geschlossen sein, wird ein anderes Museum besucht.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Stadtrundfahrt durch Santiago, Besichtigung der Casa Velázquez
Gesamtkilometer heute: 240 km, Fahrzeit heute: 4 Std – 5 Std

12. Tag: Santiago – El Cobre – Santiago

Frühmorgens weiter zum außerhalb der Stadt gelegenen Wallfahrtsort El Cobre. Besuch der Basilika mit der Schutzheiligen Cubas, der Jungfrau der Barmherzigkeit. Die Kirche befindet sich auf einem Berg auf der alten Straße nach Baracoa und ist Kubas heiligste Pilgerstätte. Anschließend Fahrt in die Bucht von Santiago und mit der Fähre zum Mittagessen auf der Insel Cayo Granma in der Hafenbucht. Am Nachmittag Besichtigung der Festung El Morro.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen / Touren: Besichtigung der Basilika El Cobre, Überfahrt mit der Fähre, Besuch der Festung El Morro
Gesamtkilometer heute: 40 km, Fahrzeit heute: 1 Std

13. Tag: Santiago – Havanna

Morgens Panoramatour mit der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne, dem ehemaligen Villenviertel Vista Alegre, San Juan-Hügel und Revolutionsplatz. Besichtigung des Friedhofs Santa Ifigenia mit dem Grab des Nationalhelden José Martí und des ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro. Nachmittags etwas Zeit zur freien Verfügung (je nach Flugzeit). Am Abend Transfer zum Flughafen Santiago für den Flug nach Havanna (oder Transfer nach Guardalavaca und Ende der Reise für Gäste, die in der Region Holguín / Guardalavaca Badeurlaub machen wollen, siehe Preisreduktion weiter unten). Ankunft in Havanna am späten Abend. Transfer zum Hotel in der Stadt. (Abschlag für Gäste, die die Reise in Guardalavaca beenden – dazu finden Sie weiter unten ausführlichere Informationen.)
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück
Inbegriffene Leistungen / Touren: Stadtrundfahrt durch Santiago, Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia, Inlandsflug

14. Tag: Exkursion „Oro Verde“ – Die Welt des Zuckers

Morgens Abholung vom Hotel und Fahrt nach Madruga in der Provinz Mayabeque. Besichtigung der Zuckerfabrik „Boris Luis“ mit den einzelnen Prozessen vom Zuckerrohr bis zum Zucker. Anschließend Einführung ins Zuckerrohrschneiden und Zuckerrohrsaftpressen mit Verköstigung des Zuckerrohrsaftes „Guarapo“. Von dort geht die Fahrt weiter zu den Escaleras de Jaruco. Bei herrlichem Ausblick Stärkung zum Mittagessen, anschließend zum Bahnhof Jaruco. Mit dem Zug geht es auf einer ca. 40 min. Fahrt weiter nach Hershey, benannt nach dem amerikanischen Schokoladenkönig, der hier bis in die 40er Jahre sein Zuckerimperium betrieb. Kurzer Rundgang mit spezialisiertem Guide durch das „Batey“ (Dorf) Hershey mit seiner interessanten Geschichte, den Resten der ehemaligen Zuckerzentrale und den Gebäuden im Pennsylvania-Stil. Angekommen in den Gärten von Hershey, startet die „Fiesta Cubana“ mit Open-Bar (Bier und kubanische Cocktails, Wasser, Soft-Drinks), Tanz und Live-Musik der Gruppe „Hershey-Son“. Spätnachmittags zurück nach Havanna. Abendessen in eigener Regie.
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen
Inbegriffene Leistungen: Besichtigung einer Zuckerfabrik, Zugfahrt nach Hershey, Rundgang durch Hershey, Fiesta Cubana mit Open-Bar
Gesamtkilometer heute: 160 km, Fahrzeit heute: 2 Std

15. Tag: Havanna – Europa

Morgens Zeit für Einkäufe und Souvenirs. Check-Out im Hotel und Transfer (je nach Rückflugzeit) zum Flughafen für den Check-In zum Flug nach Europa. Für Gäste, die in Varadero verlängern, gibt es die Möglichkeit einen Privattransfer ab Havanna bis nach Varadero zu buchen (gegen Aufpreis).
Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück
Inbegriffene Leistungen: Transfer zum Flughafen Havanna
Gesamtkilometer heute: 30 km, Fahrzeit heute: 30 Min

HINWEIS: Gerne arrangieren wir Ihnen Langstreckenflug, Vor- oder Anschlussprogramm auf Kuba! Die Reise kann auch mit einem Aufenthalt in Mexiko, Costa Rica, Panama un der Dominikanischen Republik kombiniert werden.

Abschlag bei Badeverlängerung bzw. Ende der Reise in Guardalavaca
430,- € pro Person bei Nichtinanspruchnahme des Rückfluges Santiago – Havanna, für Gäste, die am 13. Tag nicht nach Havanna fliegen, sondern in der Region Holguín / Guardalavaca in einem Badehotel verlängern möchten. Die Reise endet in diesem Fall mit einem inkludierten Transfer (z.B. abends) vom Hotel in Santiago nach Guardalavaca (Dauer ca. 1 Std. / 60 km ab Holguín, nur mit Fahrer, ohne Guide. Oder ca. 3 Std. / 175 km ab Santiago, nur mit Fahrer, ohne Guide). Alle weiteren Leistungen der Rundreise ab diesem tag (z.B. Flug nach Havanna, Transfer und Hotel in Havanna) sind dann nicht mehr enthalten.

Leistungen Große Kuba Rundreise

  • 14 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse
  • Transfers und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder gemäß Programm
  • Inlandsflug Santiago od. Holguín – Havanna
  • 8x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Extras, nicht im Reisepreis enthalten

  • Touristenkarte für Kuba ca. 35,- € p. P.)
  • Ausreisesteuer (ca. 25,- US$ p. P.)
  • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten
  • Alle Extras in den Hotels
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Tropicana/Havanna Queens Show
  • Transfer nach Havanna nach einer Verlängerung in Varadero oder Cayo Santa Maria
  • Nicht erwähnte Leistungen

Preise Große Kuba Rundreise

Große Kuba Rundreise 2018/2019SaisonDZEZ
Gruppenreise01.11.18 – 30.04.193.145,-3.620,-
06.05.19 – 01.07.192.839,-3.315,-
29.07.19 – 26.08.193.145,-3.620,-
23.09.19 – 21.10.192.839,-3.315,-
Privatreise01.11.18. – 21.12.184.785,-5.285,-
22.12.18. – 03.01.195.095,-5.689,-
04.01.19 – 31.01.194.785,-5.285,-
01.02.19 – 31.03.194.975,-5.555,-
01.04.19 – 30.04.194.785,-4.785,-
01.05.19 – 31.10.194.620,-5.085,-
Preise pro Person in Euro

Besuchen Sie eine der weltberühmten Tanzshows in Havanna (optional)

*Havana Queens Show

Besuchen Sie die Tanzshow „Havana Queens“, gegründet und geleitet von der passionierten und lizensierten Tänzerin Rosario García Rodríguez und dem schweizer Produzenten Patrick Hofer, der sich einst in den kubanischen Tanz verliebte. Sie starteten im Jahr 2012 gerade mal mit sieben Tänzern. Von Beginn an bekam die Gruppe von verschiedenen Filmemachern, welche ihr Talent für verschiedene Video Clips verwendeten, besondere Aufmerksamkeit. Ein gutes Beispiel für ihren Erfolg ist der mit Kubas berühmter Salsa Band Los Van Van erworbene Lucas Award, den man als kubanischen MTV Award verstehen kann. Inzwischen gehört die Tanzgruppe mit über 50 Künstlern und Persönlichkeiten zu einer der Grössten und Bekanntesten in Kuba. Geniessen Sie einen tollen Abend mit einem bunten Programm von Salsa, Mambo, Chachachá, Konga und Rumba bis hin zu Break Dance und Hip Hip – In Kuba wird jedenfalls nicht nur Salsa getanzt! Wer eine Stunde geballte Ladung von verschiedenen Tanzstilen in persönlicher Atmosphäre erleben möchte, ist bei dieser Tanzshow genau richtig!
Die Tickets können Sie bei uns dazu buchen, Preise gelten pro Person
Havana Queens Show mit 3 nationalen Getränken, 35,- €
Havana Queens Show mit Tapas & 3 nationalen Getränken, 60,- €
Havana Queens Show mit Abend-Menü & 5 nationalen Getränken, 85,- €

*Tropicana – Paradies unter den Sternen

Das Tropicana zählt seit 1939 zu den berühmtesten Cabarets der Welt. Eine nostalgische Open-Air Show mit über 150 Artisten und Live-Orchester in einem traumhaft schönen Gartenambiente. Lassen Sie sich verführen vom Rhythmus der kubanischen Musik und vom Charme der bezaubernden Tänzerinnen. Erleben Sie eine Reise durch die Welt der Boleros, Mambos und des Cha-Cha-Cha, von Afro-Cuba bis zum modernen Salsa. Tropicana – Paradies unter den Sternen: Ein Muss, das Sie nicht versäumen sollten.

Die Tickets können Sie bei uns dazu buchen und kosten 115,- € pro Person. Folgende Leistungen sind bei unserer besten Wahl inbegriffen: Plätze im vorderen oder mittleren Bereich, 1 Willkommensgetränk, ¼ Flasche Havana Club Anejo 7 Años Rum oder ¼ Fl. Scotch Whisky, 1 kubanische Cola, Mini-Snack.
Für die Zeit 27.12.–02.01. gelten im Tropicana höhere Preise

Diesen Reisebaustein auf meine Wunschliste setzen
WIE FUNKTIONIERT DIE WUNSCHLISTE? ?

NÜTZLICHE ZUSATZINFORMATIONEN:

Kategorie: Schlüsselworte: ,
Countries
    No country is available!
Marc Holzmann089/419 419 - 15
Steffi Prummer089/419 419 - 25
Alle RuppertBrasil Ansprechpartner
HERUNTERLADEN

PDF Broschüre

Broschüre zu diesem Reiseangebot als PDF
HERUNTERLADEN

Passende Beiträge

Kurzbeschreibung

Die abwechslungsreiche große Kuba Rundreise für diejenigen, die sich die Zeit nehmen wollen, um die ganze Insel mit all Ihren Facetten kennenzulernen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK