Die Reise war toll – Erfahrungen auf einer Brasilienreise

/Die Reise war toll – Erfahrungen auf einer Brasilienreise
  • Strand in Morro de São Paulo.

Gesendet: Donnerstag, 13. Dezember 2018 19:42
An: RuppertBrasil – Marketing
Betreff: Reise Brasilien

Hallo Frau Schnitzspahn,

so jetzt sind wir wieder zu Hause. 🙂 Leider. Ich wollte eine kurze Rückmeldung geben. Die Reise war toll. Perfekt durchorganisiert. Es hat alles prima geklappt. Auch das Durchchecken des Gepäckes von Manaus nach Salvador hat letztendlich gut geklappt. Wir waren schwer begeistert von unseren Guides und auch die Hotels waren durchweg gut. Auf der Amazon Eco Lodge waren wir übrigens die einzigen Gäste, das war ein bißchen gewöhnungsbedürftig, aber die Natur um uns rum: Fantastisch, ohne Worte. Und das Essen auf der Lodge war großartig. Selten so gut gegessen in einem Urlaub. Wir sind voll bis obenhin mit Erlebnissen und Eindrücken.

Von Morro de Sao Paulo ist das Speedboot (Katamaran) nicht gefahren, angeblich wegen zu hoher See, also meines Erachtens(wir leben ja auch an der See) war das Meer spiegelglatt. Aber der Rücktransport lief ganz routiniert mit Boot, Bus und wieder ins Boot nach Salvador ab. Das hat Biotours nicht das erste Mal gemacht. Der Aufenthalt auf der Insel war wirklich ein krönender Abschluss einer tollen Reise.

Wenn Sie noch Fragen haben sollten, melden Sie sich gerne bei uns. Wir sagen danke für einen tollen Urlaub.

Mit freundlichen Grüßen und noch eine schöne Vorweihnachtszeit

Manuela van Rüschen

Anmerkung von RuppertBrasil

Unser Antwortschreiben an die Kunden wegen des Transfers mit dem Speedboot in Salvador:

Sehr geehrte Fam. van Rüschen,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung – es freut mich immer sehr, wenn eine Reise gut geklappt hat und den Erwartungen entsprach. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Ausfall des Schnellboots von Morro nach Salvador andere Gründe als den Seegang hatte – wir kennen das Problem, weswegen ich bevorzugt eine Zwischennacht in Salvador nach dem Insel-Aufenthalt einplane – dann hat man keinen Stress mit dem etwas längeren Ersatztransfer. Ich denke, Sie sind dann via Valencia und Itaparica nach Salvador gebracht worden – oder? Das ist auch der Weg, wenn die Fähre wegen tatsächlich zu hohem Seegang ausfällt.

Mit freundlichen Grüßen,

Daniela Schnitzspahn

2018-12-16T16:17:01+00:00
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK