Schildkröten in Costa Rica

Arten und Orte

Fünf verschiedene Arten Meeresschildkröten kommen jährlich zur Eiablage an die Küsten Costa Ricas, unter anderem die Lederschildkröte, die Größte ihrer Art. Diese besonderen Schildkröten wollen wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Die bekanntesten Strände für Schildkrötenbeobachtungen finden sich in Ostional, auf der Osa Halbinsel und in Tortuguero. In Costa Rica ist es grundsätzlich möglich, dass ganze Jahr über Schildkröten zu sehen. Allerdings kann dies – wie immer bei der Natur – nie garantiert werden. Unsere Reisespezialisten beraten Sie gerne über den besten Weg zu den Schildkröten in Costa Rica.

Die 5 Arten der Schildkröten in Costa Rica

Oliv-BastardschildkröteSchildkröten in Costa Rica Oliv Schildkröte

Die Oliv-Bastardschildkröte hat ihren Namen von ihrem olivgrünen Panzer. Die Schildkröte wird ungefähr 60- 70 cm groß und 34- 45 kg schwer. Man kann ihr das ganze Jahr über bei der Eiablage und beim Schlüpfen zusehen. Die besten Orte, um sie zu beobachten, sind in Ostional (Guanacaste, Playa Naranjo und Playa Nancite (Santa Rosa Nationalpark, Guanacaste), Playa Hermosa (Zentralpazifikküste) und auf der Osa Halbinsel (Südpazifik). Die Hauptbrutzeit ist von Juli bis Dezember. Deswegen sieht man von September bis Februar die meisten Babyschildkröten schlüpfen.

Grüne Meereschildkröte

Schildkröten in Costa Rica Grüne MeeresschildkröteDie Grüne Meereschildkröte wird 78 bis 120 cm groß und 68 bis 180 kg schwer. Sie kommt über das ganze Jahr zur Eiablage an die Pazifikküste Costa Ricas, wobei die Hauptsaison von Dezember bis März ist. Von Dezember bis Mai ist die beste Zeit, um den kleinen Schildkrötenbabys beim Schlüpfen zuzusehen. Am häufigsten kann man die Schildkröte in Guanacaste und auf der Osa Halbinsel zu sehen. Von Juni bis November findet die Eiablage an der Karibikküste an den Stränden von Tortuguero und Manzanillo statt. An dieser Küste schlüpfen die Babyschildkröten zwischen Juli und Dezember.

Echte KarettschildkröteEchte Schildkröten in Costa Rica

Die Echte Karettschildkröte wird 76- 89 cm groß und bis zu 68 kg schwer. Die vom Aussterben bedrohte Schildkröte kommt über das ganze Jahr über an beide Küsten Costa Ricas. Sie wird am häufigsten am Playa Grande in Guanacaste und der Osa Halbinsel an der Pazifikküste, sowie in Tortuguero und Manzanillo an der Karibikküste gesehen.

UUnechte Schildkröten in Costa Ricanechte Karettschildkröte

Die Unechte Karettschildkröte wird 84- 122 cm gross und 80 bis 180 kg schwer. Zwischen Mai und August ist sie in Tortuguero und Manzanillo zu sehen.

Lederschildkröte

Die Lederschildkröte ist mit einer Grösse von 182- 220 cm die größte ihrer Art und wird 272 -680 kg schwer. Ihr Panzer fühlt sich, verglichen zu dem von anderen Schildkröten, lederartig an und ist nicht so hart. Lederschildkröten können am besten zwischen Oktober und März in Guanacaste im Las Baulas Nationalpark beobachtet werden, welcher nach der Lederschildkröte (span.: Baula) benannt wurde, sowie am Playa Grande (Guanacaste) und der Osa Halbinsel am Südpazifik. Von Februar bis Juli sieht man sie an der Karibikküste in Tortuguero und Manzanillo bei der Eiablage und zwischen April und September beim Schlüpfen.

Für Bilder und Texte bedanken wir uns bei Aratours, unserem Partner aus Costa Rica. Das Bild der Unechten Karettschildkröte ist von El País.